Nach oben pdf Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Das Unterrichtsfach Mathematik am Werner-von-Siemens-Gymnasium (künftig WvSG) soll die Schülerinnen und Schüler durch die Vermittlung mathematischer Kompetenzen dazu befähigen, die Vielschichtigkeiten und Zusam- menhänge zu anderen wissenschaftlichen Disziplinen zu erkennen, mathematische Probleme im Unterricht aktiv anzugehen und diese eigenständig zu lösen. Der Unterricht fördert damit Selbstständigkeit, Kreativität, Durchhal- tevermögen und Selbstbewusstsein. Es ist eine weitere zentrale Aufgabe des Mathematikunterrichts am WvSG, den Schülerinnen und Schülern neben diesen konkreten mathematischen Kenntnissen und Arbeitsweisen, wie sie unsere moderne Lebens- und Arbeitswelt einfordert, auch allgemeinere, übertragbare Einsichten in Prozesse des Denkens und Problemlösens zu vermitteln, die für eine aktive und verantwortungsbewusste Mitgestaltung der Gesellschaft von Bedeutung sind. Mathematisches Grundwissen, strukturelles Denken und ein sicherer Umgang mit neuen Medien bilden zudem wesentliche Voraussetzungen der Ausbildungs- und Studierfähigkeit (und dies nicht nur im Bereich der Natur- oder Ingenieurswissenschaften). 3
Mehr anzeigen

34 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau liegt im Münsterland und beschult Schülerinnen und Schülern aus der Stadt Gronau/Gronau-Epe im Kreis Borken. Insgesamt besuchen etwa 900 Schülerinnen und Schüler die vier- bis fünfzügige Schule, in der gymnasialen Oberstufe sind durchschnittlich 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Jahrgang zu verzeichnen. Dabei werden ca. 15 Schülerinnen und Schüler aus Schulen der Sekundarstufe I in die gymnasiale Oberstufe aufge- nommen.

43 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium besteht seit 1903 und liegt am Rand der Stadt Gronau als Teil des Schulzentrums, das das Gymnasium mit einer Gesamtschule teilt. Gronau besteht aus dem Stadtkern sowie dem Stadtteil Epe (insgesamt ca. 46.000 Einwohner) und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur niederländischen Stadt Enschede. Diese Lage bietet unseren Schülern regelmäßig die Möglichkeit, Fremdsprachenkenntnisse aktiv anzuwenden.

32 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium liegt im westlichen Münsterland in der Stadt Gronau. In jeder Jahrgangsstufe der gymnasialen Oberstufe werden ungefähr 90-120 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das Fach Erziehungswissenschaft hat in der Schülerschaft einen großen Zuspruch, so dass stets mindestens ein Grundkurs (3 Wochenstunden) und ein Leistungskurs (5 Wochenstunden) (in der Regel auch ein zweiter Kurs in einer der beiden Kursarten) zustande kommen. Es gibt drei Kolleginnen, die das Fach vertreten, teilweise werden sie durch eine Lehramtsanwärterin / einen Lehramtsanwärter unterstützt. Im Einzugsbereich der Schule wohnen – auf Grund der ehemaligen Textilindustrie – viele Arbeiterfamilien, zu einem großen Teil mit Migrationshintergrund. Das Schulprogramm versucht vor allen Dingen durch individuelle Förderung den sehr unterschiedlichen familiären Bedingungen zu begegnen. Die Fachschaft Erziehungswissenschaft hat in Anbetracht der skizzierten Rahmenbedingungen entschieden, die folgenden drei Schwerpunkte im Unterricht im Fach Erziehungswissenschaft zu setzen:
Mehr anzeigen

88 Mehr lesen

Wilma-Rudolph-Gesamtschule, Werner-von-Siemens-Gymnasium, Tribünenüberdachung auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld, Personalunterkunft Goerzallee

Wilma-Rudolph-Gesamtschule, Werner-von-Siemens-Gymnasium, Tribünenüberdachung auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld, Personalunterkunft Goerzallee

Die Obergutachter empfehlen dem Auslober mit einem Stimmenverhältnis von 4:1 (für:gegen), dass die Ergebnisse des Gutachterbüros Arnke Häntsch Mattmüller Architekten Grundlage einer we[r]

42 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

• analysieren musikalische Strukturen vor dem Hintergrund von Ausdruckskonventionen hinsichtlich der formalen Gestaltung und der Ordnungssysteme musikalischer Parameter. • deuten den [r]

20 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

• Sprechen – an Gesprächen teilnehmen: formelle und informelle Gesprächssituationen unterscheiden und sich aktiv beteiligen; kommunikative Strategien funktional anwenden (z.B. in Bewer[r]

66 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Deutsch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Deutsch

- Texte: lyrische Texte in einem thematischen Zusammenhang, Sachtexte zum Thema - Kommunikation: rhetorisch ausgestaltete Kommunikation Schwerpunktkompetenzen: Die Schülerinnen un[r]

25 Mehr lesen

Schulinterner Lehrplan für das Fach Biochemie WP II

Schulinterner Lehrplan für das Fach Biochemie WP II

Auch mit Blick auf diese Zusammensetzung besteht ein wesentliches Ziel der Schule in der individuellen Förderung. Aufgrund der naturwissenschaftlichen Tradition des Rhein-Gymnasiums wird weiterhin viel Wert auf die wissenschaftliche Bildung in den MINT-Fächern gelegt. Das Rhein-Gymnasium wurde 2012 als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Als eigenes Fach wird MINT in den Klassen 5 bis 7 als (Wahlpflicht-)AG und in den Klassen 8 und 9 als Wahlpflichtfach zusätzlich zu den Fächern Biologie, Physik und Chemie sowie Mathematik und Informatik angeboten und ist mit diesen eng verzahnt. Auch auf diese Weise wird angestrebt, einerseits Interesse an einem naturwissenschaftlich geprägten Studium oder Beruf zu wecken sowie andererseits den einen anderen Berufsweg einschlagenden Schülern eine so- lide naturwissenschaftliche Bildung als Basis zu bieten. Weiterhin bestehen Angebo- te, dass Schülergruppen an Wettbewerben wie Jugend forscht oder Chemie entde- cken teilnehmen. Besonders begabten Schülern wird die Teilnahme am Programm „Schüler an der Universität“ ermöglicht. Hier können sie bereits Leistungsnachweise erwerben, die ihnen in einem späteren Studium anerkannt werden.
Mehr anzeigen

132 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik und Naturwissenschaften

Lehrplan Mathematik und Naturwissenschaften

Damit der Mathematikunterricht einer breiten Schülerschaft positive Erfahrungen und Erfolgserlebnisse zu vermitteln vermag, ist Zeit, Geduld und Musse erforderlich. Insbesondere gilt dies für die Entwicklung von Problemlösestrategien, bei denen Entdecken und Erfinden, logisches Argumentieren und Schliessen zentral sind. In weitreichendem Masse liefert die Mathematik eine formale Sprache zur Beschrei- bung naturwissenschaftlicher Modelle, zur Erfassung technischer Prozesse und zuneh- mend auch für wirtschafts-, human- und sozial-wissenschaftliche Methodologien. Somit ist Mathematik zum Einsatz im fächerübergreifenden Unterricht besonders geeignet. Erfolgserlebnisse in der Mathematik setzen Interesse, Geduld, Ausdauer, Konzentrations- fähigkeit, Durchhaltevermögen und geistige Beweglichkeit voraus.
Mehr anzeigen

61 Mehr lesen

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 5 und 6

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 5 und 6

 beschreiben und vergleichen die individuellen Aspekte in eigenen und fremden bildnerischen Gestaltungen im Hinblick auf Bildinhalte, Farbgebung und angewandte Technik [r]

4 Mehr lesen

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 7 und 8

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 7 und 8

 Malerei und Grafik  Plastik / Skulptur / Objekt Zeitbedarf: 4 - 8 Stunden.. Unterrichtsvorhaben II:[r]

5 Mehr lesen

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

 Die Gestaltungsmerkmale von animierten Bildern in Videos und Computerspielen benennen und im Hinblick auf Zielgruppe und Inhalt deuten (7-10 BK R 10) Inhaltsfelder: Bildkonzepte In[r]

4 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik G8

Lehrplan Mathematik G8

Für die Analysis ist der Begriff der Ableitung fundamental. Er soll durch den Aufbau algebraischer und geometrischer Grundvorstellungen sowie unter Berücksichtigung des Anwendungs- und Modellbil- dungsaspektes erarbeitet werden: Ableitung als (lokale) Änderungsrate einer Funktion, Ableitung als Steigung der Tangente an einen Funktionsgrafen sowie in außermathematischen Zusammenhängen, wie z. B. Ableitung einer Weg-Zeit-Funktion als Momentangeschwindigkeit in der Physik, Ableitung ei- ner zeitlich veränderlichen Bestandsgröße als Wachstums- oder Zerfallsgeschwindigkeit des betrach- teten Prozesses, Ableitung der Einkommensteuerfunktion als Spitzensteuersatz. Dabei ist für die Schülerinnen und Schüler die Betrachtung von Grenzprozessen ungewohnt und von besonderer di- daktischer Bedeutung. Diese neue infinitesimale Sichtweise der Mathematik ist das Kernstück der A- nalysis.
Mehr anzeigen

63 Mehr lesen

Lehrplan G9 Mathematik

Lehrplan G9 Mathematik

Bei der didaktisch-methodischen Ausgestaltung des Schulcurriculums soll die erforderliche Kompen- sationsarbeit und die notwendige Differenzierung berücksichtigt werden. Die Unterrichtsinhalte, insbe- sondere der Jahrgangsstufen 5 und 11, eignen sich gut, Konzepte zu entwickeln, um Defizite auszugleichen, Wissensstrukturen in neuem Kontext zu verankern und durch intelligentes Wiederholen und Üben zu festigen. Aufbauend auf den Aussagen zu Grund- und Leistungskursen (Ziff.3, Teil A) und die grund- und leistungskursbezogenen Kursbeschreibungen sollen im Schulcurriculum die unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen im einzelnen verdeutlicht werden. Die Unterrichtsinhalte in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 werden den Sachgebieten Geometrie, Zahlbe- reiche, Größen, Algebra/Funktionen und Stochastik zugeordnet. Der Lehrplan Mathematik für das Gymnasium ist so konzipiert, dass einmal eingeführte thematische Kernbereiche, Begriffe oder mathe- matische Aussagen in den darauf folgenden Schuljahren wieder aufgegriffen und erweitert oder ver- tieft werden. Das so vertikal vernetzte Gebäude von Vorstellungen mathematischer Begriffe und Sachverhalte, Definitionen und Lehrsätzen ist stets eingebunden in Anwendungszusammenhänge und bietet Gelegenheit, Unterrichtsmethoden zu verwenden, die Schülerinnen und Schüler zu selbststän- digem, eigenverantwortlichem Handeln anleiten.
Mehr anzeigen

68 Mehr lesen

Edoweb: Lehrplan für das berufliche Gymnasium - Unterrichtsfach: Rechtslehre

Edoweb: Lehrplan für das berufliche Gymnasium - Unterrichtsfach: Rechtslehre

Wissen wurde bisher in aller Regel mit einer gewissen sachlogischen Systematik vermittelt und erworben. Lange Zeit galt es als unumstritten, dass die auf diese Weise aufgebauten schulischen Kenntnisse auch im alltäglichen oder beruflichen Leben genutzt werden können. Inzwischen gibt es daran gravierende Zweifel. Systematisch erworbenes Wissen ist anders strukturiert, anders organisiert und anders abrufbar als es die meisten praktischen Anwen- dungssituationen erfordern. Prinzipiell verfügbares Wissen bleibt deshalb oft ungenutzt, ob- wohl man es eigentlich zur Lösung bestimmter Probleme braucht. Dieser Lehrplan geht des- halb davon aus, dass Lernen sowohl sachsystematisch als auch situiert erfolgen muss. Da- her bedarf es im Unterricht von Anfang an einer Nutzung des erworbenen Wissens in le- bensnahen, fachübergreifenden, beruflichen und sozialen sowie problemorientierten Zu- sammenhängen.
Mehr anzeigen

27 Mehr lesen

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Soziale Gestaltung durch Mitbestimmung und Mitgestaltung in Gruppen Gesellschaftliche Teilhabe durch Kenntnis gesetzlicher Bestimmungen und sonstigen Maßnahmen für Jugendliche zur [r]

21 Mehr lesen

Edoweb: Lehrplan für das berufliche Gymnasium - Musik

Edoweb: Lehrplan für das berufliche Gymnasium - Musik

Angesichts der grundsätzlichen Bedeutung eines ganzheitlichen Zuganges zur Musik einerseits und der Notwendigkeit von Erfahrung auf Schülerseite im Hinblick auf den Abbau von Hemmungen u[r]

90 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe I

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe I

Dabei besitzen die „Sonstigen Leistungen im Unterricht“ sowie die „Schriftlichen Leistungen“ den gleichen Stellenwert. Die in Lernstandserhebungen erreichten Leistungen finden lediglich ergänzend und in angemessener Form Berücksichtigung bei der Bildung der Gesamtnote. Die in anderen Fächern eingeräumte Möglichkeit zum Ersatz einer Klassenarbeit durch eine nicht schriftliche Leistungsüberprüfung ist in Mathematik nicht zulässig.

41 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe II

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe II

 Zunehmend komplexe Sachsituationen in mathematische Modelle übersetzen  Mithilfe mathematischer Kenntnisse und Fertigkeiten eine Lösung innerhalb des. mathematischen Modells erarbe[r]

31 Mehr lesen

Show all 2203 documents...