Nach oben pdf Schulinternes Curriculum Philosophie EF

Schulinternes Curriculum Philosophie EF

Schulinternes Curriculum Philosophie EF

• rekonstruieren einen affirmativen und einen skeptischen Ansatz zur Beantwortung metaphysischer Fragen (u. die Frage eines Lebens nach dem Tod, die Frage nach der Exist[r]

7 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum Informatik EF

Schulinternes Curriculum Informatik EF

Verwendet werden sollte die Bibliothek Figuren, deren Klassen von den Schülerinnen und Schülern in Teilen analysiert und entsprechende Objekte anhand einfacher Problemstellungen erprob[r]

19 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum kath. Religion EF

Schulinternes Curriculum kath. Religion EF

• Spielfilmanalyse (z.B. Erwin Dirscherl, Über spannende Beziehungen nachdenken: Der Mensch als Geschöpf, als Ebenbild Gottes und seine Ambivalenz als Sünder. In: Ders., Christoph Dohme[r]

16 Mehr lesen

Schulinternes curriculum. QA

Schulinternes curriculum. QA

 Konfrontation mit dem Tod in Kunst, Literatur und Musik  Wenn mir das Grab vom Leben erzählt – Bestattungskultur in verschiedenen Religionen  Ist es für mich sinnvoll, an ein „Leben nach dem Tod“ zu glauben? Z.B.: Unsterblichkeit – unabweislicher Glaube und unerweisliche Hypothese (Antworten von Philosophie und Theologie), Auseinandersetzung mit der Aussagekraft von Nahtoderfahrungen oder mit der Entwicklung des Auferstehungsglaubens in der Bibel

23 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum Biologie EF

Schulinternes Curriculum Biologie EF

1) Geeignete Problemstellungen zeichnen die Ziele des Unterrichts vor und bestimmen die Struktur der Lernprozesse. 2) Inhalt und Anforderungsniveau des Unterrichts entsprechen dem Leistu[r]

26 Mehr lesen

Lehrplan Spanisch für die EF neueinsetzend (S0)

Lehrplan Spanisch für die EF neueinsetzend (S0)

Spanisch — Schulinternes Curriculum für die Einführungsphase neueinsetzend (ab 2014) Spanisch EF S0 Schulinternes Curriculum für die EF Lehrbuch: A_Tope.com (Cornelsen) Kommunikative Kompetenz 
 interkulturelle Kompetenz 


3 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum Sek II _ Übersicht

Schulinternes Curriculum Sek II _ Übersicht

Schulinternes Curriculum für die Oberstufe – Inhaltliche Konkretisierung Der Deutschunterricht der Jahrgangsstufe EF hat das Ziel, die wissenschaftspropädeutische Vorbereitung für die Qualifikationsphase sowohl inhaltlich als auch methodisch zu leisten. Auch müssen Unterschiede im Lernstand, den die Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe I beispielsweise aufgrund des vorherigen Besuchs anderer Schulformen mitbringen, ermittelt und ausgeglichen werden. Letzteres geschieht in den sogenannten Angleichungskursen bzw. Vertiefungskursen, die auch SuS der gymnasialen Sekundarstufe I nach entsprechender Beratung und Empfehlung durch den jeweiligen Fachlehrer der Klasse 9 besuchen. Der Unterricht in den Vertiefungskursen folgt den Empfehlungen der Bezirksregierung in Hinblick auf Strukturierung, Lernstandsermittlung und individuelle Förderung.
Mehr anzeigen

7 Mehr lesen

Thesen zur Curriculum-Diskussion

Thesen zur Curriculum-Diskussion

Eine entwicklungsspezifische Leitlinie müßte der lebensweltliche Ansatz in der Struktur von Kognition, Sozialisation und Moralität sein, so daß ein sinnhafter Aufbau von historischen Vorstellungen ermöglicht wird. Die gültige Präsentation der Fachwissenschaft könnte man sich im Bild von Jahresringen vorstellen, so daß ein kumulatives Fortschreiten zu größerer Komplexität und Vielschichtigkeit der Lerngegenstände erreicht wird. Es wäre eine Spiral- Curriculum.

2 Mehr lesen

(Noch) Ein neues Curriculum für die Krankenpflegeausbildung! (?)

(Noch) Ein neues Curriculum für die Krankenpflegeausbildung! (?)

Lernbereich I: Lerneinheit 1/1: Lerneinheit 1/2: Lerneinheit 1/3 Lerneinheit 1/4 Lerneinheit 1/5 Lerneinheit 1/6 Lerneinheit 1/7 Lerneinheit 1/8 Lerneinheit 1/9 Lerneinheit 1/1[r]

6 Mehr lesen

Untersuchungen zum umgesetzten Curriculum

Untersuchungen zum umgesetzten Curriculum

Rahmens war MORGAN-FLEMING als Lehrerin in der Lage, mit Inhalten zu spielen und die Schülerinnen und Schüler über das normale Curriculum hinaus zur Arbeit mit Themen und Zielen zu motivieren. Die Studie unterstreicht auch das Ausmaß, in dem das erlebte Curriculum ein mündlicher Text ist, der von der Lehrkraft sehr spezieUe und speziaüsierte kommunikative Kompetenzen fordert, die selten bei der Diskussion um Curricula und Unterricht beachtet werden.

25 Mehr lesen

Curriculum reform in Indonesia: moving from an exclusive to inclusive curriculum

Curriculum reform in Indonesia: moving from an exclusive to inclusive curriculum

Those six issues may not be achieved if the current school variables such as assumptions, values, beliefs, structures, programmes, and policies, which fa- vour the mainstream groups, are not thoroughly reformed or restructured. In particular, reform is essential to address issues such as low expectations, the dif- ferences in learning, teaching, and cultural styles, the hidden curriculum, biases in textbooks, and instructional media, and differences languages and dialects. However, to lead the reform, we cannot rely on traditional models of school leadership, which tend to privilege particular individuals or leaders. Consist- ing of assessment, synthesis, planning, implementation, review, and evaluation, the ASPIRE model is one potential model of school leadership to reform the current school variables (McMahon & Armstrong, 2006). This model requires leaders to include actors, such as school staff, family, community, guardians, and students. By using this model, the reform will enable all actors to inter- rogate and interrupt the continuation and maintenance of the dominant values and perspectives in school in order to develop an inclusive curriculum, which serves various needs of students from various backgrounds and which facili- tates them to succeed academically and socially.
Mehr anzeigen

21 Mehr lesen

Lernziele im offenen Curriculum

Lernziele im offenen Curriculum

Wenn man darauf verzichtet, eine Leitidee (nur) über das Training äußerlich identifizierbarer Verhaltensweisen zu reali- sieren und stattdessen versucht, den Aufbau komplexer und lang- f[r]

16 Mehr lesen

Curriculum and Ideology

Curriculum and Ideology

believe that our survey sample allows us to estimate an internally valid causal effect of the new curriculum, conditional on being in our sample. 15 3.2 Survey topics The survey included sections on a broad range of topics. Here we provide a comprehensive de- scription of the survey; we provide additional detail in Appendix E.2. Thus, although we did not register a pre-analysis plan as part of our study, this discussion allows the reader to observe the range of hypotheses that might be tested using our survey, and to interpret our results accordingly. We focus on the following subset of the survey questions in the main text of the paper: we examine a set of questions on students’ personal backgrounds, which we use to test for balance across curricula, and as controls in in our robustness analysis. We also examine a set of attitudes that were clear priorities of the Chinese government and were linked to changes in the curriculum content. First, students’ attitudes toward political participation and democracy. Second, questions gauging students’ trust in governmental officials; we complement these questions with an analy- sis of questions asking about students’ general levels of trust. Third, we asked students a question about which segments of society should play a role in influencing government policy—we treat this as a rough test of students’ internalization of the Three Represents ideology. Fourth, we ask students about their views of minorities vis `a vis the majority Han Chinese. Fifth, we examine students’ views on free market economic institutions. Sixth, we examine students’ views on en- vironmental policy. In addition to these outcomes, we study whether students’ perceptions of teaching practices changed along with the curriculum’s content as a result of the reforms.
Mehr anzeigen

73 Mehr lesen

Philosophie

Philosophie

Vorhabenbezogene Absprachen der Fachkonferenz:  Die Überprüfungsform F: Rekonstruktion philosophischer Positionen und Denkmodelle wird schwerpunktmäßig geübt.  Optional kann die „Essay-Werkstatt“ am Ende des zweiten Halbjahres (s. Textschlüssel Philosophie) zur Einübung eingesetzt werden.  Weitere Informationen zum Essay-Wettbewerb, der in der Regel im Herbst jeden Jahres stattfindet:

14 Mehr lesen

Philosophie der Antike und des Mittelalters im Gießener Zentrum für Philosophie

Philosophie der Antike und des Mittelalters im Gießener Zentrum für Philosophie

Im Grunde sind die geisteswissenschaftlichen Institute (die sogenannten „Seminare") von ihrer Idee her immer schon solche Lernzentren: Um die Bibliothek, deren größter [r]

6 Mehr lesen

Probleme der Curriculum-Entwicklung für den Fremdsprachenunterricht

Probleme der Curriculum-Entwicklung für den Fremdsprachenunterricht

Zu beachtende Fragen sind bei einer solchen Entscheidung natürlich angemessene Formen und Inhalte des frühbeginnenden Fremdspra-chenunterrichts, die Eigenart der Didaktik des Fremdsprach[r]

3 Mehr lesen

Ordnung und Struktur in Didaktik und Curriculum

Ordnung und Struktur in Didaktik und Curriculum

Tätigkeit des Unterrichtens vermittelt wurde. In Wahrheit wurde das Wort, als es ün 17. Jahrhundert auftauchte, nicht in diesem Sinne verwandt. Ein Curriculum war mehr als eine bloße „Liste". Zu jener Zeit war die „Was"-Frage unauflöslich mit der Frage verbunden: „In welcher Reihenfolge?" Tatsächlich stand diese Überlegung an ober¬

15 Mehr lesen

The EVE curriculum framework

The EVE curriculum framework

This is the third chapter in the continuing ‘story’ of the curriculum framework for the EVE-project. In the previous two versions I have outlined the purposes of the curriculum framework and how it related to the overall aims of the EVE-project. The original curriculum framework was amended in the light of the evaluations received from the first exchanges, and yet the project team were still unhappy with the second version and the overall ‘outputs’ of the project.

5 Mehr lesen

Weiterbildung Psychoanalytische Psychotherapie: Curriculum

Weiterbildung Psychoanalytische Psychotherapie: Curriculum

Das Curriculum Ziel der Weiterbildung ist die Befähigung zur praktischen, psychotherapeu- tischen Tätigkeit. Bereits im Laufe des Weiterbildungsganges soll die Möglichkeit ergriffen werden, psychoanalytische Psychotherapien unter psychoanalytischer Supervision zu führen. Der Zeitpunkt hierfür kann nicht allgemeinverbindlich åßvorgegeben werden, da er von der persönlichen Situation des Einzelnen in Bezug auf Erfahrung, Wissen und Können abhängig ist. Dieser Zeitpunkt kann in den verschiedenen Standortgesprächen thematisiert und besprochen werden. Das heißt auch, dass die Aufteilung in Basis- und Aufbaustudium sich nicht an einem bestimmten, äußerlichen Zeitmass orientiert. Vielmehr verweist sie darauf, dass das PSZ es als wichtig erachtet, dass eine fundierte theoretische, metapsychologische Basis vorhanden sein soll wenn mit der praktischen Arbeit begonnen wird.
Mehr anzeigen

8 Mehr lesen

Philosophie

Philosophie

(1) Der Masterstudiengang ist ein forschungsorientier- ter Studiengang, der die in einem grundständigen philo- sophischen Studiengang erworbenen grundlegenden Fachkenntnisse vertieft und erweitert. Der Masterstu- diengang ist in erster Linie an systematischen philo- sophischen Fragen aus dem gesamten Spektrum der Theoretischen und Praktischen Philosophie orientiert. Da diese Fragen von spezifischen philosophiehistori- schen Positionen untrennbar sind, wird auch die Ge- schichte philosophischer Fragestellungen, Begriffe, Po- sitionen und Traditionen unter systematischen Gesichts- punkten behandelt. Dies schließt die Thematisierung der Konstruktion von Gender und der Ausprägung von Ge- schlechterverhältnissen in bzw. deren Analyse durch philosophische Positionen und Traditionen ein. Ergän- zend zum philosophischen Curriculum sind Inhalte ande- rer wissenschaftlicher Disziplinen Gegenstand des Stu- diengangs, wenn sie als Grundlage oder Gegenstand der philosophischen Reflexion dienen.
Mehr anzeigen

56 Mehr lesen

Show all 665 documents...