Nach oben pdf Schulinternes Curriculum Mathematik Sek II

Schulinternes Curriculum Mathematik Sek II

Schulinternes Curriculum Mathematik Sek II

Stand: Januar 2015 2.2 Kriterien zur Leistungsbewertung im Fach Mathematik Grundsätze der Leistungsbewertung und Leistungsrückmeldung Auf der Grundlage von § 48 SchulG, § 13 APO-GOSt sowie Kapitel 3 des Kernlehrplans Mathematik hat die Fachkonferenz im Einklang mit dem entsprechenden schulbezogenen Konzept die nachfolgenden Grundsätze zur Leistungsbewertung und Leistungsrückmeldung beschlossen. Die nachfolgenden Absprachen stellen die Minimalanforderungen an das lerngruppenübergreifende gemeinsame Handeln der Fachgruppenmitglieder dar. Bezogen auf die einzelne Lerngruppe kommen ergänzend weitere der in den Folgeabschnitten genannten Instrumente der Leistungsüberprüfung zum Einsatz.
Mehr anzeigen

27 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum Englisch Sek. II

Schulinternes Curriculum Englisch Sek. II

Leseverstehen einem Zeitungsartikel und einer politischen Rede die wichtigsten Aussagen entnehmen, literarische Texte verstehen Sprechen diskontinuierliche Texte vorstellen (z.B. Cart[r]

35 Mehr lesen

Schulinternes Curriculum Sek II _ Übersicht

Schulinternes Curriculum Sek II _ Übersicht

Schulinternes Curriculum für die Oberstufe – Inhaltliche Konkretisierung Der Deutschunterricht der Jahrgangsstufe EF hat das Ziel, die wissenschaftspropädeutische Vorbereitung für die Qualifikationsphase sowohl inhaltlich als auch methodisch zu leisten. Auch müssen Unterschiede im Lernstand, den die Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe I beispielsweise aufgrund des vorherigen Besuchs anderer Schulformen mitbringen, ermittelt und ausgeglichen werden. Letzteres geschieht in den sogenannten Angleichungskursen bzw. Vertiefungskursen, die auch SuS der gymnasialen Sekundarstufe I nach entsprechender Beratung und Empfehlung durch den jeweiligen Fachlehrer der Klasse 9 besuchen. Der Unterricht in den Vertiefungskursen folgt den Empfehlungen der Bezirksregierung in Hinblick auf Strukturierung, Lernstandsermittlung und individuelle Förderung.
Mehr anzeigen

7 Mehr lesen

folien mathematik II VL 6

folien mathematik II VL 6

I F ¨ur absolut konvergente Reihen P an beeinflusst eine Umsortierung der Summanden den Wert s der Reihe nicht. Jede Umsortierung der Summanden in P a n liefert denselben Wert[r]

42 Mehr lesen

Mathematik für
     Studierende der Ingenieurwissenschaften II

Mathematik für Studierende der Ingenieurwissenschaften II

Daß die Bestimmung von Argumentwerten, an denen eine gegebene reellwertige Funktion einen minimalen (oder auch einen maximalen) Wert annimmt, eine wich- tige Aufgabe der Analysis ist, haben Sie die Kurvendiskussionen des Mathematik- unterrichtes an der Schule gelehrt. In der Praxis ist das dort meist Optimierung ge- nannte Minimieren oder Maximieren von Funktionswerten mindestens ebenso wich- tig. Optimiert wird ¨uberall: Fahrzeuge sollen m¨oglichst wenig Kraftstoff verbrau- chen, dabei aber m¨oglichst schnell fahren, trotzdem wenig umweltsch¨adlich sein und gleichzeitig bei Unf¨allen die Passagiere m¨oglichst gut sch¨utzen, mit dem Verkauf der Fahrzeuge will die Firma m¨oglichst viel Profit machen, usw.
Mehr anzeigen

366 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe II

Lehrplan Mathematik für die Sekundarstufe II

 Zunehmend komplexe Sachsituationen in mathematische Modelle übersetzen  Mithilfe mathematischer Kenntnisse und Fertigkeiten eine Lösung innerhalb des. mathematischen Modells erarbe[r]

31 Mehr lesen

Information Differenzierung Mathematik- und Geometrienote Sek I vom 29. September 2017 [93.30 KB]

Information Differenzierung Mathematik- und Geometrienote Sek I vom 29. September 2017 [93.30 KB]

Mit der Einführung des neuen Lehrplans war vorgesehen, den Zeugnissen je ein Kom- petenzprofil in Deutsch und Mathematik beizulegen. Diese Kompetenzprofile hätten in Ergänzung zur Zeugnisnote detailliert über die Leistungen in den einzelnen Kompe- tenzbereichen orientiert. Im Nachgang zur Vernehmlassung 2016 hat der Regierungsrat entschieden, die Anwendung dieser Kompetenzprofile zusammen mit anderen Fragen zuerst einem Schulversuch zu unterziehen.

1 Mehr lesen

folien mathematik II VL 1

folien mathematik II VL 1

I Alle weiteren Veranstaltungen im Studium bauen auf dem Wissen dieser Vorlesungen auf !. Fragen?.. Mathematik II Prof. gemeinsam in Gruppen)[r]

51 Mehr lesen

Qualitätsentwicklung in Schulen des Gesundheitswesens : Bestimmung übergreifender (Aus-)Bildungsziele (schulinternes Zielkonzept), Gestaltung kompetenzförderlichen Unterrichts (schulinternes Unterrichtskonzept)

Qualitätsentwicklung in Schulen des Gesundheitswesens : Bestimmung übergreifender (Aus-)Bildungsziele (schulinternes Zielkonzept), Gestaltung kompetenzförderlichen Unterrichts (schulinternes Unterrichtskonzept)

Danach zeichnet sich eine gute gesunde Schule auch dadurch aus, dass sie bewegungsfreundlich ist, über Ruhezonen verfügt und dass ih- re Räume nicht nur nach funktionalen, sondern auch [r]

43 Mehr lesen

folien mathematik II VL 8

folien mathematik II VL 8

I Sie haben verstanden, dass Taylor-Entwicklungen ein n ¨utzliches Werkzeug sind, um komplizierte Funktionen lokal durch Poynome zu approximieren. I Sie k ¨onnen mithilfe der Restgliedab[r]

31 Mehr lesen

folien mathematik II VL 9

folien mathematik II VL 9

Institut f ¨ur Angewandte Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen Fakult ¨at f ¨ur Luft- und Raumfahrttechnik.. Universit ¨at der Bundeswehr M ¨unchen (UniBw M) matthias.gerdts@unibw.d[r]

30 Mehr lesen

AP Gymnasium 2011 Mathematik II

AP Gymnasium 2011 Mathematik II

Ein Swimmingpool kann durch 2 Wasserleitungen gefüllt werden. Zuleitung A allein füllt den Pool in 24 Stunden, Zuleitung B allein in 30 Stunden. a) Wie lange dauert es, bis die Zuleitu[r]

8 Mehr lesen

Schüler modellieren den Treibhauseffekt: Unterrichtskonzept und Ergebnisse einer Erprobung in der Sek II

Schüler modellieren den Treibhauseffekt: Unterrichtskonzept und Ergebnisse einer Erprobung in der Sek II

Strukturen die Lernenden he- ranziehen, wenn sie zum Vergleich von Syste- men aufgefordert werden, die (zum Teil) aus dem Alltag bekannt sind, allerdings von Schüle- rinnen und Schülern[r]

17 Mehr lesen

"Repräsentationen" Afrikas in deutschen Schulbüchern am Beispiel des Schulfachs Geschichte (Sek I und II). Eine Stichprobenanalyse

"Repräsentationen" Afrikas in deutschen Schulbüchern am Beispiel des Schulfachs Geschichte (Sek I und II). Eine Stichprobenanalyse

schen Schulbüchern des Faches Geschichte der Sekundarstufe I und II. In der Fortführung der Studie von Anke Poenicke aus dem Jahr 2001 untersuchen die beiden Autorinnen, was sich von damals auf heute in Bezug auf das, was Schüler/-innen aus diesen Schulbüchern über Afrika lernen, verändert hat. Sie legen den Fokus ihres Beitrages somit auf den Auf- bau theoretischen Wissens im Rahmen forma- ler Bildungsprozesse und ziehen am Ende ihres Beitrages Konsequenzen für die Rolle von Pädagog/inn/en. Susanne Krogull untersucht demgegenüber das Entstehen von Afrikabil- dern im Rahmen internationaler Jugendbe- gegnungen. Sie fokussiert somit erfahrungsba- siertes Lernen im non-formalen Bildungs- kontext. Auch sie leitet aus ihren Untersu- chungsergebnissen Empfehlungen für die Pra- xis ab. Susanne Timm präsentiert in ihrem Beitrag zwei Lehrbeispiele aus dem Hoch- schulkontext, in denen – einmal im Rahmen eines Bachelor- und einmal im Rahmen eines Masterseminars – Bildungsverhältnisse in Afrika behandelt wurden. In den von ihr skiz- zierten didaktischen Vorüberlegungen einer- seits und der Schilderung der darauf bezoge- nen Lehrerfahrungen andererseits wird deutlich, wie unterschiedlich Studierenden- gruppen die ihnen präsentierten Inhalte rezi- pieren und welche Konsequenzen daraus für den Umgang mit deren vorgefassten Vorstel- lungen von Afrika-bezogenen Zusammenhän- gen resultieren können. Raymond Olusesan
Mehr anzeigen

10 Mehr lesen

Leseprobe zu Kurs 01372: Numerische Mathematik II

Leseprobe zu Kurs 01372: Numerische Mathematik II

Sehr viele Probleme aus den Naturwissenschaften und der Technik führen auf Differential- gleichungen. Daher ist die Entwicklung effizienter Methoden zur Lösung solcher Gleichungen eine Hauptaufgabe der Numerischen Mathematik. Zu diesem Problemkreis gibt es eine Vielzahl von Publikationen, die sowohl sehr allgemeine und für große Klassen von Differentialgleichun- gen anwendbare Verfahren als auch typabhängige Verfahren, die auf spezielle Differentialglei- chungen zugeschnitten sind, behandeln.

19 Mehr lesen

folien mathematik II VL 4 5

folien mathematik II VL 4 5

Institut f ¨ur Angewandte Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen Fakult ¨at f ¨ur Luft- und Raumfahrttechnik.. Universit ¨at der Bundeswehr M ¨unchen (UniBw M) matthias.gerdts@unibw.d[r]

43 Mehr lesen

folien mathematik II VL 10 11

folien mathematik II VL 10 11

I Sie wissen, wie sich die L ¨osung einer linearen Differentialgleichung n-ter Ordnung aus der L ¨osung des homogenen Systems und einer Partikul ¨arl ¨osung des inhomogenen Systems zusam[r]

58 Mehr lesen

folien mathematik II VL 12 14

folien mathematik II VL 12 14

Fall: Es treten mehrfache reelle Eigenwerte auf und algebraische und geometrische Vielfachheit sind gleich.. Ist λ ein k -facher reeller Eigenwert und stimmen zus ¨atzlich geometrische u[r]

46 Mehr lesen

folien mathematik II VL 18 19

folien mathematik II VL 18 19

Institut f ¨ur Angewandte Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen Fakult ¨at f ¨ur Luft- und Raumfahrttechnik.. Universit ¨at der Bundeswehr M ¨unchen (UniBw M) matthias.gerdts@unibw.d[r]

35 Mehr lesen

Lerntagebücher im Mathematikunterricht der Sek II - Erfahrungen aus der Genderperspektive

Lerntagebücher im Mathematikunterricht der Sek II - Erfahrungen aus der Genderperspektive

Eine Möglichkeit, die Realität und Modelle zusammenzubringen, sind Simulationen. Schülerinnen und Schüler tun sich aber häufig schwer, Simulationen einordnen zu können. Si[r]

6 Mehr lesen

Show all 5448 documents...