Nach oben pdf Schulinterner Lehrplan Sport Sek I

Schulinterner Lehrplan Sport Sek I

Schulinterner Lehrplan Sport Sek I

Schulcurriculum Sport am Rhein-Gymnasium (Sek I) Allgemeine Bemerkungen Das vorliegende Schulcurriculum Sport basiert inhaltlich auf den „Richtlinien und Lehrplänen Sport Sekundarstufe I“ und auf dem „Kernlehrplan für das Gymnasium – Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen“. Der Doppelauftrag des Schulsports („Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport und Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur“) ist darin Leitgedanke, eine umfassende Handlungskompetenz in Bewegung, Spiel und Sport ist das Ziel des Unterrichts.
Mehr anzeigen

6 Mehr lesen

Sport – Schulinterner Lehrplan Sport (komplett)

Sport – Schulinterner Lehrplan Sport (komplett)

• Mädchen und Jungen werden im Fach Sport in allen Jahrgangsstufen gemein- sam unterrichtet. Die angemessene Berücksichtigung beider Geschlechter und die Verpflichtung gegenüber dem Ziel der Geschlechtergerechtigkeit sind die Ba- sis des Unterrichts. Mädchen wie Jungen sollen bei der optimalen Entfaltung ih- rer Entwicklungspotenziale im Sportunterricht unterstützt werden.

21 Mehr lesen

Schulinterner Lehrplan Sport EF

Schulinterner Lehrplan Sport EF

• sich auf das spezifische Arrangement für ihren Sport verständigen (Aufgaben verteilen, Gruppen bilden, Spielsituationen selbstständig organisieren). (MK) • die Bedeutung und Auswirkung von gruppendynamischen Prozessen, auch aus geschlechterdifferenzierter Perspektive, und die damit verbundenen Chancen und Grenzen beurteilen. (UK)

8 Mehr lesen

Schulinterner Lehrplan Sport Q1/Q2

Schulinterner Lehrplan Sport Q1/Q2

2.3 Grundsätze der Leistungsbewertung und Leistungsrückmeldung Auf der Grundlage von § 48 SchulG, § 13 APOGOSt sowie Kapitel 3 des Kernlehrplans Sport hat die Fachkonferenz im Einklang mit dem entsprechenden schulbezogenen Konzept die nachfolgenden Grundsätze zur Leistungsbewertung und Leistungsrückmeldung beschlossen. Die nachfolgenden Absprachen stellen die Minimalanforderungen an das lerngruppenübergreifende gemeinsame Handeln der Fachkonferenzmitglieder dar. Bezogen auf die einzelne Lerngruppe kommen ergänzend weitere der in den Folgeabschnitten genannten Instrumente der Leistungsüberprüfung zum Einsatz.
Mehr anzeigen

34 Mehr lesen

Schulinterner Lehrplan Geschichte Erdkunde bilingual

Schulinterner Lehrplan Geschichte Erdkunde bilingual

Schulinternes Curriculum für das Fach Geschichte-Erdkunde bilingual (WP II) Das Fach Geschichte-Erdkunde bilingual wird am Rhein-Gymnasium zusätzlich zum Fach Geschichte im Rahmen des WPII – Bereichs unterrichtet. Diese Organisationform bietet besondere (Lern-)Chancen, da mit ihr vom Kernlehrplan Geschichte Sek I abweichende Schwerpunkte einhergehen.

13 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau liegt im Münsterland und beschult Schülerinnen und Schülern aus der Stadt Gronau/Gronau-Epe im Kreis Borken. Insgesamt besuchen etwa 900 Schülerinnen und Schüler die vier- bis fünfzügige Schule, in der gymnasialen Oberstufe sind durchschnittlich 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Jahrgang zu verzeichnen. Dabei werden ca. 15 Schülerinnen und Schüler aus Schulen der Sekundarstufe I in die gymnasiale Oberstufe aufge- nommen.

43 Mehr lesen

Lehrplan Sport G8

Lehrplan Sport G8

Sportpraktische Handlungskompetenz setzt immer auch Bewusstmachung, Wissen und Reflexion voraus. Im Sportunterricht erwerben Schülerinnen und Schüler Kenntnisse und Einsichten über Werte und Wirkungen des Sports, was zur Förderung ihrer Urteils- und Entscheidungsfähigkeit in bewe- gungsbezogenen Handlungssituationen beitragen kann. Die reflexive Auseinandersetzung mit der ei- genen Bewegung und Leistung auch im Vergleich mit der anderer soll ihnen helfen, der Gestaltung von Bewegung, Spiel und Sport einen individuellen Sinn zu geben und sich darüber mit anderen zu verständigen. Die pädagogischen Perspektiven können hierbei Bezugspunkte für die Entwicklung sol- cher Reflexionsprozesse im Unterricht sein. Der Erwerb fachlicher Kenntnisse in den Jahrgangsstufen 5G-9G sichert zugleich die Anschlussfähigkeit an den Sportunterricht in der gymnasialen Oberstufe. Die besondere Handlungs- und Erlebnisstruktur des Bewegungsfaches Sport erfordert, dass fachliche Kenntnisse grundsätzlich in jeweils altersgemäßer Form und gebunden an konkretes Bewegungshan- deln vermittelt werden. Kenntnisse, die nicht bewegungsbezogen bzw. an der Übungsstätte nicht an- gemessen thematisiert werden können, sollten in der Regel außerhalb des Sportunterrichts, z.B. im Rahmen besonderer sportlicher Veranstaltungen (in Projekten, mehrtägigen Fahrten mit sportlichem Schwerpunkt oder Schullandheimaufenthalten) vermittelt werden.
Mehr anzeigen

91 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

• analysieren musikalische Strukturen vor dem Hintergrund von Ausdruckskonventionen hinsichtlich der formalen Gestaltung und der Ordnungssysteme musikalischer Parameter. • deuten den [r]

20 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Der vorliegende schulinterne Lehrplan geht von 40 Schulwochen je Schuljahr aus. Ein Viertel (also 10 Schulwochen) werden nicht berücksichtigt, da aus verschiedenen Gründen (Klausuren, Exkursionen, Krankheit etc.) es zu Unterrichtsausfällen kommen kann und den Kolleginnen und Kollegen darüber hinaus genügend Freiraum für eigene Schwerpunktsetzungen gegeben werden soll. Daraus ergibt sich, dass sich das schulinterne Curriculum auf ca. 90 Unterrichtsstunden pro Jahr im Grundkurs und auf 150 Unterrichtsstunden im Leistungskurs bezieht.

88 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Zum Aufbau der folgenden Kapitel sei bemerkt, dass sich die Themen der jeweiligen Jahrgangsstufen 5 bis 9 an den inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen des KLP (vgl. Abb. 1 und Abb. 2) und an den im Rahmen der G8 Umstellung neu eingeführten Schulbuchreihe Elemente der Mathematik (Schroedel Verlag) orientieren. Das vor- liegende Curriculum ermöglicht für die Sekundarstufe I die Bildung inhaltlicher und methodischer Schwerpunkte. Hierdurch wird gewährleistet, dass die Vorgaben des KLP vollständig erfasst bzw. erfüllt werden (sog. Kompe- tenzerwartungen). Darüber hinaus eröffnet es auf diese Weise den Lehrenden am WvSG unterrichtliche Freiheiten in ihrer konkreten Unterrichtsgestaltung.
Mehr anzeigen

34 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

Differenzierung findet im Französischunterricht der Sekundarstufe I je nach Unterrichtsvorhaben und Klassenzusammensetzung nach Qualität sowie Quantität in Bezug auf die einzelnen Kompetenzen statt. Beispiele für diese Differenzierung finden sich in den das Lehrwerk begleitenden Materialien sowie im Lehrbuch selbst: zusätzliche sprachliche/ inhaltliche Hilfen, Sprinteraufgaben, geschlossene bis offene Aufgabentypen, etc.

32 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

In der Sekundarstufe I nutzen die Schüler der 5. und 6. Klassen die Lehrwerksreihe English G Access, Allgemeine Ausgabe, den Nachfolger von English G 21 - Ausgabe A (2006) aus dem Cornelsen Verlag, der an unserer Schule ausläuft. In den Jahrgangsstufen 5-9 ist die Anschaffung des Workbooks verbindlich. Weiterhin wurden durch den Förderverein der Schule Leseboxen angeschafft. In allen Klassen der Stufe 5 bis 8 stehen Lektüren zur individuellen Ausleihe zur Verfügung. Parallel dazu können und sollten Englischlerner aller Jahrgangsstufen auf das breite Angebot an aktueller englischer Jugendliteratur in der Schülerbibliothek zurückgreifen.
Mehr anzeigen

66 Mehr lesen

Lehrplan G9 Sport

Lehrplan G9 Sport

Der Unterricht soll sie außerdem befähigen, bei Bewegung, Spiel und Sport individuell, sozial und ökologisch verantwortlich zu handeln sowie die Bedingungen ihres Sporttreibens kompetent mit zu gestalten. Dabei kann der Sportunterricht in Zusammenarbeit mit anderen Fächern einen spezifischen Beitrag zur Behandlung bedeutsamer Probleme der Gegenwart leisten. Hierzu zählen z.B. Fragen der gesunden Lebensführung und sinnvollen Freizeitgestaltung, der Toleranz gegenüber fremden Körper- und Bewegungskulturen, der ästhetisch gestalterischen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit, der umweltbewussten Lebensführung im Rahmen des Sporttreibens, der Entwicklung von Konfliktlö- sungsstrategien im Rahmen sozialen Lernens und der Ausbildung fairen Verhaltens sowie der kriti- schen Reflexion der Medien.
Mehr anzeigen

29 Mehr lesen

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

 Die Gestaltungsmerkmale von animierten Bildern in Videos und Computerspielen benennen und im Hinblick auf Zielgruppe und Inhalt deuten (7-10 BK R 10) Inhaltsfelder: Bildkonzepte In[r]

4 Mehr lesen

Lehrplan Sport für die Einführungsphase

Lehrplan Sport für die Einführungsphase

- Rope-Skipping kreativ–Selbstständiges Erarbeiten von Sprüngen und Entwickeln einer Rope- Skipping-Choreographie zur Musik unter besonderer Berücksichtigung ausgewählter [r]

1 Mehr lesen

sek i lehrer

sek i lehrer

Jahrhunderts ist, die einzelnen Terme von Gleichung (2.1) oder Gleichung (2.2) als For- men der Energie, und Geräte, die Energie in einer Form aufnehmen und in einer anderen a[r]

298 Mehr lesen

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Soziale Gestaltung durch Mitbestimmung und Mitgestaltung in Gruppen Gesellschaftliche Teilhabe durch Kenntnis gesetzlicher Bestimmungen und sonstigen Maßnahmen für Jugendliche zur [r]

21 Mehr lesen

Edoweb: Lehrplan Wahlpflichtfach Sport

Edoweb: Lehrplan Wahlpflichtfach Sport

Vertiefung und Erweiterung des sozialen Moments sportlichen Handelns zielen auf eine Verbesserung des Miteinanders der Schülerinnen und Schüler ab. Dazu zählt der flexible Umgang mit Regeln, durch die sportliches Handeln mitbestimmt wird. Insbesondere sollen die Schülerinnen und Schüler das Regelwerk als etwas situativ Veränderbares kennen lernen und gestalten. Hieraus resultiert die Möglichkeit, das sportliche Handeln so zu entwickeln, dass den Vorstellungen und Voraussetzungen der jeweils Beteiligten entsprochen und das gemeinsame Ausüben von Sport erleichtert wird. Dies bedeutet für die Praxis die besondere Berücksichtigung der Fairness, die sich u.a. im rücksichtsvollen Umgang von Jungen mit Mädchen zeigt. Ebenso gehört hierhin die Bereitschaft, andere Rollen zu übernehmen, z.B. die Aufgabe eines Schiedsrichters oder die eines Übungsleiters.
Mehr anzeigen

46 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Deutsch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Deutsch

- Texte: lyrische Texte in einem thematischen Zusammenhang, Sachtexte zum Thema - Kommunikation: rhetorisch ausgestaltete Kommunikation Schwerpunktkompetenzen: Die Schülerinnen un[r]

25 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 06

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 06

Woche Inhalt des Schülerbuches Seitenbezug Bezug zum Kernlehrplan (prozessbezogene / inhaltsbezogene Kompetenzen) Methoden, Lehr- und Lernform 33 – 35 (3 Wochen) Symmetrie 103 – 12[r]

4 Mehr lesen

Show all 7215 documents...