Nach oben pdf Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 05

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 05

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 05

Klassenarbeit Grundbegriffe der Geometrie 55-78 Argumentieren/Kommunizieren Verbalisieren • erläutern mathematische Sachverhalte, Begriffe, Regeln und Verfahren mit eigen[r]

6 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 10

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 10

Im Anschluss (Schülerpräsentationen) Projektseiten Berufswahl: 1. S. 30 – Beton- u. Stahlgerüstbauer/In – (Quadratische Funktionen) 2. S. 56 - Touristikkauffrau/kaufmann – (Quadratische Gleichungen) 3. S. 120 – Goldschmied/In – (Geometrische Körper) Woche Inhalt des Schülerbuches Seitenbezug Bezug zum Kernlehrplan (prozessbezogene  / inhaltsbezogene  Kompetenzen) Methoden, Lehr- und Lernform 16 –20 (4 Wochen) Potenzen; Wurzeln und Wachstum 59 –90  Argumentieren / Kommunizieren Lesen • ziehen Informationen aus einfachen authentischen Texten (z.B. Zeitungsberichten) und mathematischen Darstellungen, analysieren und beurteilen die Aussagen Verbalisieren • erläutern mathematische Zusammenhänge und Einsichten mit eigenen Worten und präzisieren sie mit geeigneten Fachbegriffen Kommunizieren • überprüfen und bewerten Problembearbeitungen  Problemlösen Reflektieren • vergleichen Lösungswege und Problemlösestrategien und bewerten sie  Werkzeuge Darstellen • wählen geeignete Medien für die Dokumentation und Präsentation aus  Geometrie Anwenden • berechnen geometrische Größen und verwenden dazu den Satz des Pythagoras, Ähnlichkeitsbeziehungen und die Definitionen von ▪ Schülervortrag zum Thema: „Potenzen“ ▪ Üben und anwenden in PA und EA ▪ Lehrervortrag „Zahlendarstellung in 10er- Potenzschreibweise“ ▪ Üben und anwenden in PA und EA ▪ Schülervortrag zum Thema: „Wurzeln“ ▪ Üben und anwenden in PA und EA ▪ Entdecken lineares Wachstum in PA und GA, anschl. Präsentation ▪ Lehrervortrag „Wachstumsrate und Wachstumsfaktor“ ▪ Üben und Anweden… ▪ Entdecken in PA und GA: Noch fit? .................................................................................. 60
Mehr anzeigen

5 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 06

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 06

Woche Inhalt des Schülerbuches Seitenbezug Bezug zum Kernlehrplan (prozessbezogene / inhaltsbezogene Kompetenzen) Methoden, Lehr- und Lernform 33 – 35 (3 Wochen) Symmetrie 103 – 12[r]

4 Mehr lesen

Mathematik – Schulinterner Lehrplan Mathematik (komplett)

Mathematik – Schulinterner Lehrplan Mathematik (komplett)

Das Vertretungskonzept für das Fach Mathematik sieht vor, dass es für jeden Schüler einer Klasse einen Ordner mit Wiederholungsaufgaben aus verschiedenen Themen aus dem vorangegangenen Schuljahr gibt, mit dem jeder einzelne Lernende eigenständig und frei arbeiten soll. Der Lernende kann über Hilfekarten und Lösungsblätter seine Aufgaben überprüfen und lässt sich die Bearbeitung der Themengebiete vom Vertretungslehrer quittieren. Ein entsprechendes Formblatt ist jedem Hefter beigefügt, sodass die Mitarbeit jedes Teilnehmers transparent ist und nachträglich überprüft werden kann. Um die Vollzähligkeit der Ordner zu gewährleisten werden diese im Fachschaftsschrank für die Kollegen sichtbar aufbewahrt. Die Bearbeitung der Mappen fließt in die sonstigen Leistungen der Schüler im Fach Mathematik ein.
Mehr anzeigen

35 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Mathematik

Zum Aufbau der folgenden Kapitel sei bemerkt, dass sich die Themen der jeweiligen Jahrgangsstufen 5 bis 9 an den inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen des KLP (vgl. Abb. 1 und Abb. 2) und an den im Rahmen der G8 Umstellung neu eingeführten Schulbuchreihe Elemente der Mathematik (Schroedel Verlag) orientieren. Das vor- liegende Curriculum ermöglicht für die Sekundarstufe I die Bildung inhaltlicher und methodischer Schwerpunkte. Hierdurch wird gewährleistet, dass die Vorgaben des KLP vollständig erfasst bzw. erfüllt werden (sog. Kompe- tenzerwartungen). Darüber hinaus eröffnet es auf diese Weise den Lehrenden am WvSG unterrichtliche Freiheiten in ihrer konkreten Unterrichtsgestaltung.
Mehr anzeigen

34 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 09

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 09

Klassenarbeit (Pythagoras) Der Satz des Pythagoras 81 - 102  Argumentieren/ Kommunizieren Kommunizieren • Problembearbeitungen überprüfen und bewerten Begründen • mathematisches[r]

7 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 08

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 08

Klassenarbeit Lineare Gleichungen 33 – 56 Argumentieren / Kommunizieren Kommunizieren • Lösungswege vergleichen und bewerten Problemlösen Lösen • planen und beschreiben ihre[r]

3 Mehr lesen

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 07

Mathematik -1- Schulinterner Lehrplan Klasse 07

Klassenarbeit Terme 133 – 156 Problemlösen Erkunden • untersuchen Muster und Beziehungen bei Zahlen und Figuren und stellen Vermutungen auf Modellieren Mathematisieren • ei[r]

4 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik G8

Lehrplan Mathematik G8

Körperdarstellungen und -berechnungen sind unerlässlich für die Schulung räumlichen Vorstellungs- vermögens und sind unverzichtbarer Bestandteil einer auch auf die Anwendung im Alltag gerichteten mathematischen Bildung. Hinzu kommt die mathematikgeschichtliche Bedeutung der Untersuchung und Berechnung raumgeometrischer Größen. Die Behandlung der entsprechenden Inhalte durchzieht die gesamte Mittelstufe und wird in der Oberstufe mittels Methoden der Analysis und der linearen Al- gebra fortgeführt. Nachdem der Wert der Kreiszahl π bereits in Klasse 7G experimentell angenähert wurde, stehen hier einfache infinitesimale Ansätze zur Gewinnung von π im Zentrum. Auch der Faktor 1/3 für die Spitzkörper kann mit infinitesimalen Methoden ermittelt werden.
Mehr anzeigen

63 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Englisch

Der europaweite Sprachwettbewerb The Big Challenge wurde 2006 in das Arbeitsprogramm des Englischunterrichts unseres Gymnasiums aufgenommen. Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis neun haben die Möglichkeit teilzunehmen und einen erfolgreichen Abschluss zu erlangen. Die Anforderungen des Wettbewerbs gehen über einen traditionellen Sprachtest mit Vokabelabfrage und der Überprüfung von Grammatikkenntnissen hinaus. Kenntnisse der Landeskunde von Großbritannien und den USA sind ebenfalls gefragt. Im Schuljahr 2012/13 konnte unsere eine Schülerin unserer Schule (Klasse 9) einen besonderen Erfolg erzielen. In ihrer Wettbewerbsklasse wurde sie zur erfolgreichsten Schülerin Nordrhein-Westfalens und Deutschlands gekürt und erhielt als Preis unter anderem einen Gutschein für eine Sprachreise und für die Teilnahme am begehrten Cambridge-Zertifikat.
Mehr anzeigen

66 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Französisch

b) der unmittelbare Kontakt mit frankophonen Partnern ermöglicht wird. c) produktionsorientiert mit französischsprachigen Texten verfahren wird. d) relevante authentische Themen/Texte[r]

32 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Latein

einbart. In allen anderen Bereichen sind Abweichungen von den vorgeschlagenen Vorgehensweisen bei der Konkretisierung der Un- terrichtsvorhaben möglich. Darüber hinaus enthält dieser schulinterne Lehrplan in den Kapiteln 2.3 bis 2.5 übergreifende sowie z.T. auch jahrgangsbezogene Absprachen zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit, zur Leistungsbewertung und zur Leistungs- rückmeldung. Je nach internem Steuerungsbedarf können solche Absprachen auch vorhabenbezogen vorgenommen werden.

43 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Pädagogik

Der vorliegende schulinterne Lehrplan geht von 40 Schulwochen je Schuljahr aus. Ein Viertel (also 10 Schulwochen) werden nicht berücksichtigt, da aus verschiedenen Gründen (Klausuren, Exkursionen, Krankheit etc.) es zu Unterrichtsausfällen kommen kann und den Kolleginnen und Kollegen darüber hinaus genügend Freiraum für eigene Schwerpunktsetzungen gegeben werden soll. Daraus ergibt sich, dass sich das schulinterne Curriculum auf ca. 90 Unterrichtsstunden pro Jahr im Grundkurs und auf 150 Unterrichtsstunden im Leistungskurs bezieht.

88 Mehr lesen

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

Werner von Siemens Gymnasium - Schulinterner Lehrplan Musik

• analysieren musikalische Strukturen vor dem Hintergrund von Ausdruckskonventionen hinsichtlich der formalen Gestaltung und der Ordnungssysteme musikalischer Parameter. • deuten den [r]

20 Mehr lesen

Erdkunde – Klasse 05

Erdkunde – Klasse 05

 beschreiben den eigenen Schulweg sowie grundlegende geographische Sachverhalte im Nahbereich der Schule (SK2)  orientieren sich mithilfe von einfachen Karten unterschiedl[r]

5 Mehr lesen

Lehrplan G9 Mathematik

Lehrplan G9 Mathematik

Bei der didaktisch-methodischen Ausgestaltung des Schulcurriculums soll die erforderliche Kompen- sationsarbeit und die notwendige Differenzierung berücksichtigt werden. Die Unterrichtsinhalte, insbe- sondere der Jahrgangsstufen 5 und 11, eignen sich gut, Konzepte zu entwickeln, um Defizite auszugleichen, Wissensstrukturen in neuem Kontext zu verankern und durch intelligentes Wiederholen und Üben zu festigen. Aufbauend auf den Aussagen zu Grund- und Leistungskursen (Ziff.3, Teil A) und die grund- und leistungskursbezogenen Kursbeschreibungen sollen im Schulcurriculum die unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen im einzelnen verdeutlicht werden. Die Unterrichtsinhalte in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 werden den Sachgebieten Geometrie, Zahlbe- reiche, Größen, Algebra/Funktionen und Stochastik zugeordnet. Der Lehrplan Mathematik für das Gymnasium ist so konzipiert, dass einmal eingeführte thematische Kernbereiche, Begriffe oder mathe- matische Aussagen in den darauf folgenden Schuljahren wieder aufgegriffen und erweitert oder ver- tieft werden. Das so vertikal vernetzte Gebäude von Vorstellungen mathematischer Begriffe und Sachverhalte, Definitionen und Lehrsätzen ist stets eingebunden in Anwendungszusammenhänge und bietet Gelegenheit, Unterrichtsmethoden zu verwenden, die Schülerinnen und Schüler zu selbststän- digem, eigenverantwortlichem Handeln anleiten.
Mehr anzeigen

68 Mehr lesen

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

Kunst – Schulinterner Lehrplan Jg 9 und 10

 Die Gestaltungsmerkmale von animierten Bildern in Videos und Computerspielen benennen und im Hinblick auf Zielgruppe und Inhalt deuten (7-10 BK R 10) Inhaltsfelder: Bildkonzepte In[r]

4 Mehr lesen

Lehrplan Mathematik und Naturwissenschaften

Lehrplan Mathematik und Naturwissenschaften

Damit der Mathematikunterricht einer breiten Schülerschaft positive Erfahrungen und Erfolgserlebnisse zu vermitteln vermag, ist Zeit, Geduld und Musse erforderlich. Insbesondere gilt dies für die Entwicklung von Problemlösestrategien, bei denen Entdecken und Erfinden, logisches Argumentieren und Schliessen zentral sind. In weitreichendem Masse liefert die Mathematik eine formale Sprache zur Beschrei- bung naturwissenschaftlicher Modelle, zur Erfassung technischer Prozesse und zuneh- mend auch für wirtschafts-, human- und sozial-wissenschaftliche Methodologien. Somit ist Mathematik zum Einsatz im fächerübergreifenden Unterricht besonders geeignet. Erfolgserlebnisse in der Mathematik setzen Interesse, Geduld, Ausdauer, Konzentrations- fähigkeit, Durchhaltevermögen und geistige Beweglichkeit voraus.
Mehr anzeigen

61 Mehr lesen

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Politik-Sozialwissenschaften – schulinterner Lehrplan Kl 07-10

Soziale Gestaltung durch Mitbestimmung und Mitgestaltung in Gruppen Gesellschaftliche Teilhabe durch Kenntnis gesetzlicher Bestimmungen und sonstigen Maßnahmen für Jugendliche zur [r]

21 Mehr lesen

Sport – Stoffverteilungsplan Klasse 05

Sport – Stoffverteilungsplan Klasse 05

grundlegende technisch-koordinative Fertigkeiten (Lauf, Sprung und Wurf) ausführen und in Variationen, in Spielformen sowie mit unterschiedlichen Materialien anwenden. (BWK)[r]

3 Mehr lesen

Show all 10000 documents...