Nach oben pdf Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe II

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe II

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe II

Weiterführung der werkimmanenten Bildanalyse, vergleichende Werkanalyse unter dem Schwerpunkt Farbe  Farbe als Gestaltungsmittel (Farbwahl, -auftrag, -mischung, -wirkung ...).  Farb[r]

3 Mehr lesen

Lehrplan Kunst Sekundarstufe II

Lehrplan Kunst Sekundarstufe II

-(ELP3) erproben und beurteilen Ausdrucksqualitäten plastischer Bildgestaltungen unter Anwendung modellierender Verfahren, - (ELP4) variieren und bewerten materialgebundene Impulse, die[r]

7 Mehr lesen

Lehrplan Literatur - Theater für die Sekundarstufe II

Lehrplan Literatur - Theater für die Sekundarstufe II

die Wirkung von Kostümen, Requisiten, Bühnenbild, Licht, akustischen Mitteln (Musik, Geräusche, Stille) und medialen Einspielungen für eine Theaterproduktion beschreiben und einschä[r]

6 Mehr lesen

Lehrplan Erdkunde für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Erdkunde für die Sekundarstufe I - G9

1 Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit Lage der Schule Trotz Innenstadtlage ist das direkte Schulumfeld der Europaschule Ostendorf-Gymna- sium Lippstadt durch die Insellage zwischen Lippe und Lippe-Kanal ruhig und naturnah. Die Kernstadt Lippstadt ist städtisch-industriell geprägt, die zugehörigen Ortsteile eher dörflich-ländlich. Ein größeres Erholungsgebiet und die typischen städtischen Einrich- tungen sind mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln und z.T. zu Fuß leicht erreichbar. In diesem Umfeld bieten sich sowohl für die Sek I als auch die Sek II viel- fältige Möglichkeiten für erdkundliche Schülerexkursionen zu verschiedenen Themen- feldern, z.B. der lokalen Stadtgeographie oder im Leistungskurs per Zug erreichbar von Oberzentren wie Köln oder Münster und weiter auch der Landschaftsentwicklung an- hand der Renaturierung der Lippe vor Ort in der Einführungsphase. Das schuleigene Forum kann für Veranstaltungen, Vorträge von externen Referenten und eigene Prä- sentationen genutzt werden. Eine weitere Möglichkeit bietet das benachbarte Stadtthe- ater, welches die Schule für Veranstaltungen, Aufführungen und Konzerte nutzt.
Mehr anzeigen

45 Mehr lesen

Lehrplan G9 Kunst

Lehrplan G9 Kunst

Hierbei wird deutlich, dass sich das Fach Kunst durch die aufgezeigten produktiven und reflexiven Unter- richtsanteile in einem grundsätzlichen Spannungsverhältnis zwischen intellektuell-rationalen und eher sub- jektiv gefärbten Lern- und Äußerungsformen befindet. Letztere müssen in den Lernprozessen einen Frei- raum eröffnen und zulässig sein, zumal sich die thematischen Bezüge des Lernens an den individuellen und altersgemäßen Erfahrungsbereichen der Schülerinnen und Schüler, ihren Interessen, Gefühlen, eige- nen Verarbeitungsmodi und altersgemäßen Fähigkeiten ausrichten. Als fachdidaktisch tragbares Prinzip ästhetischer Bildung gilt, beide Pole miteinander zu verbinden, sie in die Lernprozesse zu integrieren. Darüber hinaus sind im Kunstunterricht der Sekundarstufe I die Schülerinnen und Schüler bei der Bear- beitung von Themen, Aufgaben- und Problemstellungen in hohem Maße eigenständig und selbsttätig ak- tiv, dennoch sind sie aufeinander angewiesen, weil viele Gestaltungsaufgaben oder Vorhaben sich nur ko- operativ und gemeinschaftlich lösen lassen. In diesem Sinne erwerben die Schülerinnen und Schüler ne- ben fachlichen Kompetenzen wesentliche Schlüsselqualifikationen, die sie für die eigene Selbstfindung ebenso benötigen wie für die produktive Zusammenarbeit mit Anderen innerhalb und außerhalb von Schu- le.
Mehr anzeigen

71 Mehr lesen

Lehrplan Informatik für die Sekundarstufe I

Lehrplan Informatik für die Sekundarstufe I

Die Schülerinnen und Schüler sollen erkennen, dass die Informatik bereits weite Teile unseres Le- bens beherrscht, sich rasant weiterentwickelt und neben fantastischen Möglichkeiten auch immense Gefahren birgt, die sich mit etwas Grundverständnis aber stark minimieren lassen. In der Sekundarstufe II werden Schülerinnen und Schüler befähigt, produktiv mit Informatiksyste- men umgehen zu können. Insbesondere die Programmierung, die Entwicklung von Datenbanken, die Funktionsweise von Netzwerken und Grundlagen der theoretischen Informatik stehen dabei im Mittelpunkt.
Mehr anzeigen

8 Mehr lesen

Lehrplan Deutsch für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Deutsch für die Sekundarstufe I - G9

Funktionen und Aufgaben der Fachgruppe vor dem Hintergrund des Schulpro- gramms Die Fachgruppe Deutsch der Europaschule Ostendorf Gymnasium setzt sich das Ziel, Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, selbstständige, eigenverantwortliche, selbstbewusste, sozial- und medienkompetente sowie gesellschaftlich engagierte Persönlichkeiten zu werden. In der Sekundarstufe I sollen die Schülerinnen und Schü- ler darüber hinaus auf die zukünftigen Herausforderungen im Unterricht der Sekun- darstufe II und auf die Anforderungen einer Berufsausbildung vorbereitet werden. Auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen und selbstständigen Lebensgestaltung und Lebensplanung sind die Entwicklung und Ausbildung notwendiger Schlüsselquali- fikationen unverzichtbar. Dabei spielen die Kompetenzen in den Bereichen der münd- lichen und schriftlichen Sprachverwendung in unterschiedlichen Kommunikationssitu- ationen, der Texterschließung und der reflektierten Mediennutzung und -gestaltung sowie der ästhetischen Wahrnehmung eine zentrale Rolle.
Mehr anzeigen

54 Mehr lesen

Lehrplan Geschichte für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Geschichte für die Sekundarstufe I - G9

Unterricht zunächst im Sachfach Erdkunde und ab Klasse 8 einsetzend in Geschichte statt. Der Stundenumfang im bilingualen Sachfach unterscheidet sich hierbei von den Regeklassen und ist um eine Stunde (drei statt zwei Stunden in Klasse 8) erhöht, um den sprachlichen Anforderungen und Herausforderungen adäquat Rechnung zu tragen. Ebenso ist der Themenkanon im bilingualen Geschichtsunterricht (ab Klasse 8) erweitert und umfasst bspw. die Amerikanische Revolution oder die britische Appeasement Politik. In der Sekundarstufe II wird Geschichte bilingual nur in der Einführungsphase verpflichtend angeboten, Geographie bilingual wird als Grundkurs weitergeführt. Schüler_innen, die das bilinguale Abitur erwerben möchten, sind verpflichtet, den Leistungskurs Englisch zu wählen. Bei erfolgreichem Abschluss (mindestens 05 Punkte) erhalten sie zusätzlich eine Bescheinigung über das Sprachniveau C1 gemäß dem europäischen Referenzrahmen. Dieses ermöglicht beispielsweise ein Studium im englischsprachigen Ausland.
Mehr anzeigen

31 Mehr lesen

Lehrplan Kunst G8

Lehrplan Kunst G8

Hierbei wird deutlich, dass sich das Fach Kunst durch die aufgezeigten produktiven und reflexiven Unter- richtsanteile in einem grundsätzlichen Spannungsverhältnis zwischen intellektuell-rationalen und eher sub- jektiv gefärbten Lern- und Äußerungsformen befindet. Letztere müssen in den Lernprozessen einen Frei- raum eröffnen und zulässig sein, zumal sich die thematischen Bezüge des Lernens an den individuellen und altersgemäßen Erfahrungsbereichen der Schülerinnen und Schüler, ihren Interessen, Gefühlen, eige- nen Verarbeitungsmodi und altersgemäßen Fähigkeiten ausrichten. Als fachdidaktisch tragbares Prinzip ästhetischer Bildung gilt, beide Pole miteinander zu verbinden, sie in die Lernprozesse zu integrieren. Darüber hinaus sind im Kunstunterricht der Sekundarstufe I die Schülerinnen und Schüler bei der Bear- beitung von Themen, Aufgaben- und Problemstellungen in hohem Maße eigenständig und selbsttätig ak- tiv, dennoch sind sie aufeinander angewiesen, weil viele Gestaltungsaufgaben oder Vorhaben sich nur ko- operativ und gemeinschaftlich lösen lassen. In diesem Sinne erwerben die Schülerinnen und Schüler ne- ben fachlichen Kompetenzen wesentliche Schlüsselqualifikationen, die sie für die eigene Selbstfindung ebenso benötigen wie für die produktive Zusammenarbeit mit Anderen innerhalb und außerhalb von Schu- le.
Mehr anzeigen

71 Mehr lesen

Lehrplan Biologie für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Biologie für die Sekundarstufe I - G9

4 Qualitätssicherung und Evaluation Die unterrichtliche Qualität soll gesichert werden, indem auf Grundlage von systematisch ge- wonnenen Informationen über die Ergebnisse und Prozesse im Biologieunterricht geeignete Maßnahmen zur Unterrichtsentwicklung, zur Unterstützung sowie zur individuellen Förderung aller Schülerinnen und Schüler erarbeitet und umgesetzt werden. Die Informationen werden gewonnen u.a. durch die Auswertung des Lernerfolgs der einzelnen Jahrgänge sowie des Wahlverhaltens für den WP II und für die SII. Die Teilnahme an Fortbildungen im Fach Biologie soll fachliches Wissen aktualisieren und pädagogische und didaktische Handlungskompeten- zen vertiefen. Dabei bringen die Lehrkräfte, die die jeweiligen Fortbildungen besucht haben, gewonnene Erkenntnisse in die gemeinsame Arbeit der Fachschaft - z.B. durch Mikrofortbil- dungen - ein.
Mehr anzeigen

35 Mehr lesen

Lehrplan Lateinisch für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Lateinisch für die Sekundarstufe I - G9

II. Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen“: Der Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen im Unterricht“ erfasst die im Unterrichtsge- schehen durch praktische, schriftliche und mündliche Beiträge sichtbare Kompetenzentwick- lung der Schülerinnen und Schüler. Berücksichtigt werden zur Bewertung die Qualität, die Quantität und die Kontinuität der Beiträge. Der Stand der Kompetenzentwicklung im Beurtei- lungsbereich „Sonstige Leistungen im Unterricht“ wird sowohl durch kontinuierliche Beobach- tung während des Schuljahres (Prozess der Kompetenzentwicklung) als auch durch punktu- elle Überprüfungen (Stand der Kompetenzentwicklung) festgestellt. Bei der Bewertung von Leistungen, die die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Partner- oder Gruppenarbei- ten erbringen, kann der individuelle Beitrag zum Ergebnis der Partner- bzw. Gruppenarbeit einbezogen werden. Zum Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen im Unterricht“ – ggf. auch auf der Grundlage der außerschulischen Vor- und Nachbereitung von Unterricht – zäh- len u.a.
Mehr anzeigen

36 Mehr lesen

Edoweb: Lehrplan Sport, Sekundarstufe II

Edoweb: Lehrplan Sport, Sekundarstufe II

∗ Über ein Schuljahr oder ein Halbjahr hinweg wird jeweils eine Doppelstunde pro Woche für alle Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe von Fachunterricht freigehalten. Diese Dopp[r]

134 Mehr lesen

Lehrplan ev. Religion für die Sekundarstufe II

Lehrplan ev. Religion für die Sekundarstufe II

Der Weihnachtsgottesdienst Der ökumenische Weihnachtsgottesdienst beschließt traditionell den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Ein Kurs bzw. eine ausgesuchte Schüler- gruppe erarbeitet mit einem Kollegen, in der Regel aber im Team, ein Thema und einen Gottesdienstverlauf, der in bewährter gemeindlicher Zusammen- arbeit inhaltlich und von der Abfolge her mit den Gemeindepfarrern und den Schülern durchgesprochen wird. In der Regel werden beim Weihnachtsgot- tesdienst ein Lehrkörper des Faches Musik und die entsprechenden Schüle- rinnen und Schüler für den Chor bzw. den Instrumentalbereich einbezogen. Damit setzen die Schülerinnen und Schüler „Glaubensaussagen in Beziehung zum eigenen Leben und zur gesellschaftlichen Wirklichkeit und weisen ihre Bedeutung auf“ (KLP Sek II, S. 19).
Mehr anzeigen

35 Mehr lesen

Lehrplan Literatur - Medien für die Sekundarstufe II

Lehrplan Literatur - Medien für die Sekundarstufe II

Wie differenziert werden relevante Gestaltungsmittel eines Medienprodukts in ihrer Funktion und Wirkung reflektiert?.. In welchem Ausmaß wird die Kompetenz nachgewiesen, komplette Medi[r]

10 Mehr lesen

Lehrplan Physik für die Sekundarstufe II

Lehrplan Physik für die Sekundarstufe II

(UF1) physikalische Phänomene und Zusammenhänge unter Verwendung von Theorien, übergeordneten Prinzipien / Gesetzen und Basiskonzepten beschreiben und erläutern, (E5) Daten qualitativ u[r]

82 Mehr lesen

Lehrplan Erziehungswissenschaft für die Sekundarstufe II

Lehrplan Erziehungswissenschaft für die Sekundarstufe II

Die Hauptstelle der städtischen Bibliothek bietet die übliche Buch- und Medienausleihe. Aufgaben des Fachs bzw. der Fachgruppe in der Schule vor dem Hintergrund der Schü- lerschaft Die Europaschule Ostendorf Gymnasium zeichnet sich in der Sekundarstufe I durch eine be- trächtliche Heterogenität ihrer Schülerschaft aus. Sie weist mit 25% einen deutlichen Anteil an Schülerinnen und Schülern mit Deutsch als Zweitsprache auf, deren Sprachbeherrschung indi- viduell sehr unterschiedlich ausgeprägt ist. Der Grad der Sprachsicherheit und Differenziertheit im Deutschen variiert allerdings auch bei den muttersprachlichen Schülerinnen und Schülern deutlich. Außerdem unterscheiden sich die Schülerinnen und Schüler darin, was sie an sicher beherrschten Voraussetzungen aus dem Unterricht der Grundschule mitbringen.
Mehr anzeigen

31 Mehr lesen

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe I

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe I

 (MaR1) beschreiben den Einsatz unterschiedlicher Materialien in Verfahren der Zeichnung (Bleistift, Filzstift, digitale Werkzeuge) und beurteilen ihre Wirkungen entsprechend den[r]

10 Mehr lesen

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe I - G9

Lehrplan Kunst für die Sekundarstufe I - G9

Es ist zudem ein wesentliches Ziel unserer Schule, die Lernenden als Individuen mit jeweils be- sonderen Fähigkeiten, Stärken und Interessen in den Blick zu nehmen. Daher ist es ein wichtiges Anliegen, durch gezielte Unterstützung des Lernens, die Potenziale jeder Schülerin und jedes Schülers in allen Bereichen optimal zu entwickeln. In einem längerfristigen Entwicklungsprozess arbeitet das Fach Kunst daran, die Bedingungen für einen individuellen und erfolgreichen Kom- petenzerwerb zu verbessern. Durch eine verstärkte Zusammenarbeit und Koordinierung des Fa- ches Kunst mit anderen Fachbereichen werden Bezüge zwischen Inhalten der Fächer hergestellt. Das Fach Kunst leistet innerhalb des Fächerkanons durch thematische Schwerpunktsetzungen einen besonderen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Hierdurch werden die Schülerinnen und Schüler befähigt, eine individuelle und verantwortungsvolle Haltung gegenüber der kulturel- len Herkunft, religiösen Vorstellung, sexuellen Ausrichtung und politischen Anschauungen in ei- ner demokratisch verfassten Gesellschaft zu entwickeln. 1 Diesem Erziehungsziel kommt im Kon- text des Anliegens unserer Schulgemeinschaft, das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit Leben zu füllen und in die verschiedenen Bereiche der Schule zu tragen, eine vertiefte Bedeutung zu.
Mehr anzeigen

46 Mehr lesen

Lehrplan Musik für die Sekundarstufe II

Lehrplan Musik für die Sekundarstufe II

Fachübergreifende Kooperationen mit den Fächern Kunst, Deutsch und Geschichte denkbar Unterrichtsgegenstände • R. Wagner, Auszüge aus dem „Tristan“ • C. Debussy, Ausgewählte Werke (z.B. „Voiles“) • B. Bartok, „Allegro Barbaro“

21 Mehr lesen

Lehrplan Chemie für die Sekundarstufe II

Lehrplan Chemie für die Sekundarstufe II

dokumentieren Experimente in ange- messener Fachsprache (u.a. zur Unter- suchung der Eigenschaften organischer Verbindungen, zur Einstellung einer Gleichgewichtsreaktion, zu St[r]

66 Mehr lesen

Show all 5782 documents...