Personen- und Vorlesungsverzeichnis

Volltext

(1)

Pädagogische Hochschule

(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Vorstand (Dekan)

Prof. Dr. Karl Ernst Maier Sprechstunden: Di 10—12

(Anmeldung im Vorzimmer, Zi. 18)

Sekretariat (Dekanat)

Gebäude Päd, Zi. 19, Tel. 94 31, Nebenstelle 32 01 Amtsrat Hans Gnad,

Verwaltungsangestellte Gertrud Zach

Gebäudekurzbezeichnung: A = Alumneum Phil Ä = Ägidienplatz P B = Bibliothek Phys Biol = Biologie RW (S) L = Landshuter Straße M = Mathematik RW (L) NVA c= Naturwissen­ schaftliches S Verfügungs­ SZ und Aufbaugebäude TZ Ö = Am ölberg U Päd = Päd. Hochschule Vkl = Phil. Fakultät •■= Pustetbau *= Physik

= Rechts- und Wirtschafts­ wissenschaften (Seminarbau) = Rechts- und Wirtschafts­

wissenschaften (Lehrstuhlbau) = Sammelgebäude = Sportzentrum = Technische Zentrale = Universitätsbauamt = Vorklinikum Pfid 263

(2)

Vfet© ist Geld, dss

Sie für die

Benutzung

femden Eigentums

en uncf

zähen und...

Äliil

...es sei denn, Sie sorgen frühzeitig vor. Sie schließen einen Bausparvertrag ab und schaffen sich damit die Grundlage für ein Eigenheim, ein Fertighaus oder eine Eigentumswohnung. Gerade Sie haben es besonders leicht, denn als Lehrerin oder Lehrer können Sie die Leistungen des Beamtenheimstättenwerks, der bedeutendsten Selbsthilfeeinrichtung des öffentlichen Dienstes nutzen.

Das hat zum Beispiel den Vorteil, daß Sie schon mit geringen Mitteln Anspruch auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen erwerben. Je früher Sie zu sparen beginnen, desto eher wohnen Sie in Ihren eigenen vier Wänden. Zahlen

Sie gar nicht erst Benutzungsgebühr. Sorgen Sie dafür, daß schon Ihre erste Wohnung Ihr Eigentum wird.

Dabei hilft Ihnen Ihr

Beamtenheimstättenwerk,

gemeinnützige Bausparkasse für den öffentlichen Dienst GmbH 325 Hameln

Lubahnstraße, Pöstfach 666 Beratungsstelle: 84 Regensburg, Maximilianstr. 16, Ecke Königstraße,

Fernruf (09 41) 5 81 41 /2 264

(3)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(4)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(5)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(6)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(7)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(8)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(9)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(10)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(11)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(12)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(13)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(14)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(15)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(16)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(17)

70 011 70 012 70 013 70 014 70 015 70 016 70 017 70100 70101 70102 70110

Pädagogische Wirkungslehre der Literatur im Vorschul- und Grundschulalter. In Zusammenhang mit dem Projekt „Curriculum elementare Leseerziehung“ (CELE)

1 st., Mo 14-16 (14 tägl.) K. E. Maier, Erler Hauptseminar: Abschaffung der Schule?

Alternativen zur institutionalisierten Lehre (Teilnehmerzahl 30)

2 st., Do 16-18; S 330 Tröger

Kolloquium zur Vorlesung (Teilnehmerzahl 30)

1 st., Do 18—19; S330 Tröger

Kolloquium über neuere päd. Literatur (Teilnehmerzahl 30)

1 st., Do 19-20; S 330 Tröger

Proseminar: Notwendigkeit und Grenzen der Erziehung: Zum Begriff der Bildsamkeit

2 st., Mo 9-11; S 107 Scherm

Kolloquium: Ergebnisse der vergleichenden Verhaltens­ forschung und deren erziehungswissenschaftliche Relevanz

1 st., Mo 11-12; S 330 Scherm

Praktische und theoretische Teilfragen zur Resoziali­ sierung Gebrechlicher und Behinderter

1 st., Mo 11-12; S 301 Bauer

Psychologie

Vorlesungen:

Einführung in die Pädagogische Psychologie

2 st., Do 14-16; H4 Rüdiger

Einführung in die Psychologie

— Grundbegriffe und allgemeine Aspekte —

2 st., Mo 11-13; H 4 Ullmann

Deskriptive Statistik — Einführung in die statistischen Methoden für das empirische pädagogisch-psychologische Arbeiten I

1 st., Mi 14-15; S 301 Kormann

Seminare, Kolloquien, Übungen:

Hauptseminar: Exemplarische Beiträge zur Schulpsychologie (Bildungsorganisation, Sozialpsychologie der Schulklasse, individuelle Schülerhilfe)

2 st., Do 16-18; S 301 Rüdiger, Kormann

(18)

70 111 70112 70113 70 114 70115 70 116 70 117 70 118 70119 70120 70 121 70 200 280

Arbeitskreis für Teilnehmer am Projekt

„Curriculum elementare Leseerziehung“ (CELE) Beginn: 26. 10. 72

1 st., Do 18-19.30 (14 tägl.); S 301 Rüdiger, Erler Proseminar: Schultests — Einführung in die test­

theoretischen Grundlagen und den schulpraktischen Einsatz Beginn: 19. 10. 1972

1 st., Do 18—19.30 (14 tägl.); S 301 Rüdiger, Kormann Pädagogisch-psychologische Probleme der Psycho­

motorik und körperlichen Tüchtigkeit

1 st., Mo 9—10; S 301 Ullmann, Collmann, Kormann Empirische Untersuchungen zur Psychomotorik

und körperlichen Tüchtigkeit

3 st., Mo 15—18 bzw. nach Vereinbarung;

S 302, S 304 u. Turnhalie Ullmann, Collmann

Arbeitskreis für Teilnehmer an laufenden empirischen Arbeiten

2 st., Zeit nach Vereinbarung

Analyse empirischer Untersuchungen aus dem Bereich der Psychologie

2 st., Mo 10—12 oder nach Vereinbarung; S 307 Übung zur Analyse empirischer Untersuchungen 1 st., Mi 17-18

Probleme der Curriculumevaluation im Elementarbereich

2 st., Mo 16-17.30; S 301 Erler

Arbeitskreis für Teilnehmer an projektorientierten empirischen Arbeiten

(Persönliche Anmeldung erforderlich)

1 st., Mo 14—16 (14 tägl.); S 301 Erler

Übungen zur Vorlesung „Deskriptive Statistik“

1 st., Mi 15—16; S 301 Kormann

Arbeitskreis: Empirische Untersuchungen im Bereich der Pädagogischen Psychologie

1 st., Do 14-16 (14 tägl.) bzw. nach Vereinbarung; S 301 Kormann Religionslehre und Religionspädagogik

Vorlesungen:

Religiöse Erziehung im Streit der Meinungen 2 st., Di 10-11, Do 11-12; H 4

Ullmann

Collmann Collmann

(19)

70 201 70 202 70 203 70 210 70 211 70 212 70 213 70 214 70 215 70 216 70 217 70 218 70 219

Grundfragen der Reiigionspädagogik

2 st., Mo 16-17.30; H 1 Meiler

Didaktik und Methodik des Bibelunterrichtes in der Grund- und Hauptschule

2 st., Fr 9-11; H 3 Meiler

Allgemeine Bibelkunde und Einführung in das Alte Testament

2 st, Di 14-16; H 2 Krinetzki

Seminare, Kolloquien, Übungen:

Kolloquium zur Vorlesung „Religiöse Erziehung im Streit der Meinungen“

1 st, Di 11-12; H 2 Hofmeier

Hauptseminar: Religionskritik bei Freud

2 st., Di 8.30—10; S 307 Hofmeier, Göpfert Unterrichtsskizzen zum Thema: Der Mensch als Bild Gottes

1 st., Do 9—10; S 307 Hofmeier, Hermanutz

Arbeitskreis: Religiöse Erziehung im Kleinkindalter

1 st., Zeit nach Vereinbarung Hofmeier

Projektbezogenes Lernen als didaktisches Prinzip im Religionsunterricht

2 st., Do 16-17.30 S 307 Meiler

Kritische Auseinandersetzung mit dem „Rahmenplan für die Glaubensunterweisung“

2 st., Fr 11-12.30; S319 Meiler

„Kurzformel des Glaubens“ ein religionspädagogisches Problem

2 st., Mo 14-15.30; S 319 Meiler

Unterrichtsmodelle als Hilfe für die Praxis (Anregungen und Anleitungen zur Erstellung von Unterrichtseinheiten im RU. 1 std., 1. Gruppe Fr 13-14

2. Gruppe Fr 14-15; S 330 Meiler

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

(mit praktischen Übungen) für das 1. und 2. Semester

1 st., Mo 10-11; S 330 Göpfert

Kritische Analyse des „Rahmenplans für die Glaubens­ unterweisung“ — Kriterien und Ansätze für eine Curriculumrevision

1 st., Di 16-17; S319 Göpfert

(20)

70 230 70 231 70 235 70 236 70 300 70 301 70 310 70 311 70 312 70 313 282 für evangelische Studierende: Vorlesungen:

Einführung in das Alte Testament I (Pentateuch). Für Anfangssemester

2 st., Mo 8-10; S 330 Mauder

Didaktik und Methoden der Evangelischen Unterweisung (Fortgeschrittene)

2 st., Di 8-10; S 330 Mauder

Seminare, Übungen:

Die Diskussion des Religionsbegriffes in der neuesten Literatur

2 st., Fr. 8-10; S 330 Mauder

Übungen zur Interpretation alttestamentlicher Texte (zur Vorlesung „Einführung in das Alte Testament“)

2 st., Fr 10-12; S 330 Mauder

Die vorstehenden Lehrveranstaltungen (Mauder) werden angekündigt für den Fall, daß der vakante Lehrstuhl für evangelische Religions­ lehre und Religionspädagogik bis zum Beginn des Wintersemesters noch nicht besetzt sein sollte. Änderungen im Lehrangebot durch die Besetzung des Lehrstuhls werden rechtzeitig bekanntgemacht.

Philosophie

Vorlesungen:

Philosophische Anthropologie (I)

2 st., Mo 10-11, Di 11-12; H 4 Ulrich

Einführung in die Philosophie M. Heideggers

2 st., Do 17-19; H 2 Reiter

Seminare, Kolloquien:

Kolloquium über ausgewählte Themen der Vorlesung

2 st., Mo 16-18; S 330 Ulrich

Zur philosophischen Anthropologie der Kindheit

2 st., Di 16-18; S 330 Ulrich

Proseminar: Boethius, Trost der Philosophie

2st., Do9—11; S330 Reiter

Nietzsche: Die Geburt des Übermenschen. Interpretation ausgewählter Texte

(21)

70 400 70 401 70 410 70 411 70 412 70 413 70 500 70 510 70 511 70 512 70 513 70 514 70 515 70 516 Politische Wissenschaft Vorlesungen: Rechtskunde 2 st., Di 16—17, Do 16—17; H2 Hofmann

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland von 1949—1969

2 st., Mo 16-18; H2 Keil

Seminare, Kolloquien: Demokratie und Rechtsstaat

2 st., Di 14—16; S 330 Hofmann

Hauptseminar: Die gemischte Verfassung

2 st., Do 14—16; S 330 Hofmann

Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland

1 st., Do 12-13; H 1 Hagedorn

Verfassungsvergleich: Grundgesetz und Verfassung der USA

Ist., Fr 12-13; H2 Keil

Heimat- und Volkskunde

Vorlesung:

Bayerische Geschichte bis zum Ausgang des Mittelalters

1 st., Fr 9-10; S 107 Hofbauer

Seminare, Übungen:

Herbst- und Winterbrauchtum 1 st., 1. Gruppe Do 9-10

2. Gruppe Do 10-11; S107 Hofbauer

Brauchtum zur Advents- und Weihnachtszeit

1 st., Do 11—12; S 107 Hofbauer

Wesen und Formen der Volkskunst

Ist., Do 12-13; S 107 Hofbauer

Seminar im Anschluß an die Vorlesung „Bayerische Geschichte“

Ist., Fr 10-11; S107 Hofbauer

Geschichte der Literatur in Bayern

Ist., Fr 11-12; S 107 Hofbauer

Ostbayern. Geschichte, Kultur, Wirtschaft

Ist., Fr 12-13; S107 Hofbauer

Ausgewählte Kapitel aus der Verhaltensforschung unter Berücksichtigung humanbiologischer Aspekte

1 st., Mi 15-16; H 1 Reng

(22)

70 517 70 518 70 600 70 601 70 610 70 611 70 612 70 613 70 614 70 615 70 700 70 701

Pflanze, Tier und Mensch in Abhängigkeit von der Umwelt (Grundlagen zum Umweltschutz) 1 st., Mi 16-17; H2

Volksmusikalisches Praktikum

— Volkslied und Volksmusik in Altbayern — 2 st., Di 18-19.30; M 26

Allgemeine Didaktik Vorlesungen:

Sozialformen des Unterrichts, Teil 2 (Erstsemester) 1 st., Do 12-13; H 3

Stufung unterrichtlicher Lernprozesse aufgrund schulisch relevanter Lerntheorien 1 st., Di 16-17; H 3

Seminare:

Analyse der Disziplinproblematik 2 st., Do 14-16; S 307

Prinzipien des Unterrichts (Erstsemester) 1 st., Do 16-17; S 104

Grundbegriffe der Didaktik (Erstsemester) 1 st., Do 17-18; S 104

Ausgewählte Kapitel aus dem Themenkreis der Mediendidaktik

1 st., Fr 9-10; S 307

Seminar zur Vorlesung „Stufung unterrichtlicher Lern­ prozesse aufgrund schulisch relevanter Lerntheorien 1 st., Di 17-18; S 115

Curriculumforschung

(mit Handerer, Hofmeier, H. Maier, Kormann, Rüdiger, Weikert, u. a.)

2 st., Mi 16-18; S 301 Koordination

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Vorlesungen:

Mündliche und schriftliche Sprachgestaltung im 2.—10. Schuljahr 1 st., Di 11-12; H 1 Reng Eichenseer Wellenhofer Kreim Wellenhofer Wellenhofer Wellenhofer Wellenhofer Kreim : Marenbach Giehrl 284

Einführung in die Jugendschriftenkunde

(23)

70 702 70 703 70 710 70 711 70 712 70 713 70 714 70 715 70 716 70 717 70 718 70 719 70 720 70 721

Lesen und literarische Bildung (2.-9. Jahrgangsstufe)

1 st., Mo 8—9; H 4 Fahn

Zur Sprache des Kindes im Vor-, Grund- und Haupt­ schulalter

Ist., Do 10-11; H 1 Marenbach

Seminare, Kolloquien, Übungen: Beurteilung neuer Jugendbücher

2 st., Fr 9.30-11; S319 Giehrl

Die Trivialliteratur als literarpädagogisches Problem (Nur für Wahlfachstudenten)

2 st., Di 14-16; S 319 Giehrl

Seminar zur Vorlesung „Lesen und literar. Bildung“

1 st, Mo 9-10; S 319 Fahn

Sprachlehre und Sprachkunde in der Grund- und Hauptschule

1 st., Mo 10-11; S 319 Fahn

Didaktische Modelle für die muttersprachliche Unterrichts­ praxis

1 st., Mo 11-12; S 319 Fahn

Bezugsinhalte der Verbalformen in der deutschen Sprache (ab 5. Semester)

1 st., Mo 12-13; S 319 Fahn

Das Kinder- und Jugendbuch. Spezielle Fragen zum Jugendschrifttum

1 st., Do 10-11; S 319

Probleme und Wege der Schreiberziehung in Grund- und Hauptschule

1 st., Do 12-13; S 319

Seminar zur Vorlesung „Zur Sprache des Kindes“ 2 st., Do 11-13; S 307

Kolloquium zu Fragen des Deutschunterrichts im Schulpraktikum

2 st., Mo 18-19.30; S319

Forschung im Bereich der Literaturdidaktik (für Sekundarstufe I und II)

2 st., Do 16-18; S 101

Probleme eines elementaren Lesecurriculums (mit Voranmeldung) 2 st., Do 18.30-20; S319 Fahn Fahn Marenbach Marenbach Marenbach Marenbach 285

(24)

70 722 Proseminar: Einführung in die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

2 st., Mi 14.30-16; S319 Beisbart 70 723 70 800 70 801 70 802 70 803 70 810 70 811 70 812 70 813 70 814 70 815 70 816

Analyse moderner Gedichte

1 st., Mi 16-17; S 319 Beisbart

Didaktik des Erst- und Sachunterrichtes der Grundschule

Vorlesungen:

Gegenstandstheorie und Didaktik des Erstlesens

1 st., Do 8-9; H 4 Fahn

Der Sachunterricht in der Grundschule

1 st., Mi 14-15; H 3 Hofbauer

Einführung in die Didaktik der Grundschule

2 st., Mi 16-18; H 3 Orel-Bergmann

Schulanfang — Probleme einer Eingangsstufe (auch für Anfangssemester)

2 st., Do 10-12; H3 Orel-Bergmann

Seminare, Kolloquien:

Seminar zur Vorlesung „Erstlesen“

1 st., Do 9-10; S 319 Fahn

Lernzielorientierter Sachunterricht in der Grundschule

1 st., Do 11-12; S 319 Fahn

Gestaltung des Sachunterrichts in der Grundschule

1 st., Mi 15-16; S 107 Hofbauer

Proseminar: Mathematik in der Primarstufe (1. Jg.)

2 st., Do 14-16; S 319 v Orel-Bergmann

Hauptseminar: Ausgewählte Beiträge zur Didaktik der Primarstufe

(nach persönlicher Anmeldung)

2 st., Do 16—18; S 319 Orel-Bergmann

Kolloquium über Probleme der Unter­ richtsgestaltung des Erstunterrichts im Schulpraktikum

2 st., Mi 18-20; S 319 Orel-Bergmann

Probleme der Curriculumevaluation im Elementarbereich

2 st., Mo 16-17.30; S 301 Erler

(25)

Didaktik der Mathematik (Rechnen und Raumlehre)

Vorlesungen:

70 900 Gewinnung des Zahlbegriffs in der Elementar- und Primarstufe 2 st., Fr 10-12; H 1

70 901 Algebraische Strukturen (Gruppe, Körper, Ring)

2 st., Fr 8-10; H 1 Seminare, Übungen:

70 910 Lehrformen im Mathematikunterricht 2 st., Do 15-17; S104

70 911 Die Sprache als Repräsentationsform im Mathematikunterricht

1 st., Do 17-18; S 107 70 912 Räumliche Grunderfahrungen

in der Primarstufe 1 st., Do 8-9; S 107

Didaktik der Geschichte

Vorlesungen:

71 000 Staat und Geschichtsunterricht.

Zur Entwicklung der Geschichtsdidaktik im 19. und 20. Jahrhundert

1 st., Do 9-10; H 2

71 001 Das exemplarische Prinzip im Geschichts­ unterricht. Theoretische Grundlegung und Ausarbeitung von Unterrichtseinheiten 2 st., Di 16-18; H2

32104 Herrschafts- und Sozialformen im vorrevolutionären Zeitalter (1648-1789) 2 st., Fr 9-11 **)

Seminare, Übungen:

71 010 Proseminar: Grundbegriffe der Didaktik der Geschichte. Einführung für Erstsemester 2 st., Mo 16-18; S103

71 011 Seminar: Mediendidaktik II: Audiovisuelle Medien im Geschichts- und

Sozialkundeunterricht 2 st., Do 16-18; S 103 H. Maier Degen H. Maier H. Maier H. Maier Filser Klose Albrecht Filser Filser 287

(26)

71 012 Übung: Praxisbegleitender Kurs zur Vor­ bereitung von Unterrichtsbeispielen in Primär- und Sekundarstufe I (im Zusammen­ hang mit der unterrichlspraktischen Aus­ bildung)

1 st., Fr 8-9; S 103 Filser

**) Für Wahlfachstudenten: Von diesen sachwissenschaftlichen Ver­ anstaltungen können innerhalb der gesamten Studienzeit bis zu 8 Wochenstunden auf das erforderliche Gesamtstundenmaß (16) an­ gerechnet werden.

Didaktik der Soziailehre Vorlesungen:

71 100 Grundlagen und Faktoren-Analyse zur Didaktik der Soziailehre. (Schulische Umformungen aus Wirtschafts- und Kultursoziologie)

1 st., Di 10-11; H 3 Kreim

71 101 Sozialbildung in schulpraktischen Formen. Gruppendynamik in der Klasse (besonders Arbeits- und Leistungsgruppen)

1 st., Di 11-12; H 3 Kreim

71102 Bildungsgut der Soziallehre. Schulpraktische Lernziele für über­ greifende Bildungseinheiten zu Wirt­ schaftspädagogik und Kultursoziologie

1 st., Di 15-16; H 3 Kreim

71 103 Rechtskunde

2 st., Di 16-17, Do 16-17; H2 Hofman

32 301 Neuere Ansätze der Demokratietheorie

2 st., Di 9-11 **) Schmitz

Seminare, Übungen:

71 110 Seminar mit Team-Referaten zur Vorlesung „Bildungsgut der Soziallehre“

1 st., Di 12-13; S 115 Kreim

71 111 Seminar: Mediendidaktik II: Audio­ visuelle Medien im Geschichts- und Sozialkundeunterricht

2 st., Do 16-18; S 103 Filser

**) Für Wahlfachstudenten: Von diesen sachwissenschaftlichen Ver­ anstaltungen können innerhalb der gesamten Studienzeit bis zu 8 Wochenstunden auf das erforderliche Gesamtstundenmaß (16) an­ gerechnet werden.

(27)

Didaktik der Erdkunde Vorlesungen:

71 200 Sozialgeographie im Unterricht

2 st., Do 8-9, Fr 8-9; H2 Berger

32 400 Zur Länderkunde der Sowjetunion

3 st., Di—Do 11—12 **) Schaefer

32 401 Das andere Deutschland — die DDR

3 st., Mi—Fr 10—11 **) Hermes

32 402 Wirtschaftsgeographie

2 st., Di, Mi 9-10 **) Obst

Seminare, Kolloquien, Übungen:

71 210 Elemente zur Unterrichtsplanung „Erdkunde“

2 st., Do 10—12; S 104 Berger

71 211 Medien in der erdkundlichen Unterrichtspraxis

2 st., Fr 10-12; S 201 Berger

71 212 Geographische Exkursionen (Unterrichtsgänge)

3 st., Mi 14—17 u. nach bes. Ankündigung; S 104 Berger 71 213 Schulgeographisches Kolloquium (für

Studierende mit Zulassungsarbeiten)

1 st., Fr 14-15; S 201 Berger

**) Für Wahlfachstudenten: Von diesen sachwissenschaftlichen Ver­ anstaltungen können innerhalb der gesamten Studienzeit bis zu 8 Wochenstunden auf das erforderliche Gesamtstundenmaß (16) an­ gerechnet werden.

Didaktik der Biologie Vorlesungen:

71 300 Didaktik und Methodik des Biologie- Unterrichtes

1 st., Mo 14-15; H 1 Reng

71 301 Bau, Leistung und Hygiene des mensch­ lichen Körpers (zum Themenkreis der 8. und 9. Jahrgangsstufe)

1 st., Di 10-11; H 2 Reng

71 302 Ausgewählte Kapitel aus der Botanik und ihre Verwendung im Unterricht

1 st., Mo 15-16; H 2 Reng

(28)

Seminare, Übungen:

71 310 Ausgewählte Kapitel aus der Verhaltens­ forschung unter Berücksichtigung human­ biologischer Aspekte

1 st., Mi 15-16; H1

71 311 Pflanze, Tier und Mensch in Abhängigkeit von der Umwelt (Grundlagen zum Umweltschutz) 1 st., Mi 16-17; H2

71 312 Themen der Sexualkunde und ihre Behandlung im Biologieunterricht (Embryonalentwicklung, Geburtenkontrolle, Geschlechtskrankheiten etc.) 1 st., Mo 10-11; S 104

71 313 Experimentieren im Biologie-Unterricht mit Übungen im Mikroskopieren

2 st., Di 11-13; S 205

71 314 Proseminar: Die Tierstämme und die Pflanzenabteilungen in exemplarischer Darstellung

2 st., Di 14-16; S104

71 315 Hauptseminar: Wichtige biologische Unterrichtsstoffe

1 st., Mo 11-12; S 104

Didaktik der Physik und Chemie

Vorlesung: 71 400 Kind und Physik

1 st., Di 17-18; H3 Seminare:

71 410 Einführung in die Probleme des natur­ wissenschaftlichen Unterrichts in der Primarstufe (für Anfangssemester) 1 st., Di 8-9; S217

71 411 Entwicklung von Lernerfolgstests für die Primarstufe

2 st., Di 11-13; S217

71 412 Anleitungen zum Experimentieren mit Fragen zur didaktischen Gestaltung aus­ gewählter Themen aus der Elektrik (Sekundarstufe I) 2 st., 1. Gruppe Di 14—16 2. Gruppe Mi 14—16; S217 Reng Reng Reng Reng Reng Reng Knoll Knoll Knoll Knoll 290

(29)

71 413 Anleitungen zum Experimentieren mit Fragen zur didaktischen Gestaltung aus­ gewählter Themen aus der Optik (Sekundarstufe I)

2 st., Di 18-20; S217

71 414 Experimentierübungen zu ausgewählten Themen aus der Chemie (Sekundarstufe I) 2 st., Di 14-16; S210

Didaktik der englischen Sprache und Literatur

Vorlesungen:

71 500 Methoden des Englischunterrichts 2 st., Mo 10-11, Fr 10-11; H2 71 501 Phonetik des Englischen I

2 st., Do 11-13; S 120 Seminare, Übungen:

71 510 Englische Texte zum Fremdsprachenunter­ richt. (Nur in Verbindung mit Vorlesung „Methoden des Englischunterrichts“) 2 st., Di 11-13; S120

71 511 Die Unterrichtssprache des Lehrers im Englischunterricht

1 st., Mo 11-13 (14 tägl.); S 120

71 512 Grundfragen des Englischunterrichts (Kolloquium) 2 st., Fr 11-13; S120

71 513 Übersetzung wissenschaftlicher Texte (engl-deutsch; bes. Psychologie/Pädagogik) (Mrs. Harz)

2 st., Di 14-16; S 120

71 514 Einzelfragen der engl. Grammatik (Mrs. Harz)

2 st., Do 14-16; S 120 71 515 Conversational Practice

(Mrs. Harz)

2 st., Do 16-18; S 120

Leibeserziehung und Erste Hilfe

a) Studentinnen Vorlesung:

71 600 Didaktik der Leibeserziehung 1 st., Mo 12-13; H 3 Knoll Heitzer Nonner Nonner Nonner Nonner Nonner Nonner Nonner Nonner Burger 291

(30)

Übungen:

71 610 Grundausbildung in Gerät- und Bodenturnen (Teilnehmerzahl 25,

Eintragung in Listen notwendig) 1 st., 1. Gruppe Di 8.30— 9.15 2. Gruppe Di 10 -10.45 3. Gruppe Di 10.45—11.30 4. Gruppe Fr 8.30— 9.15 5. Gruppe Fr 10 —10.45; SZ 71 611 Grundausbildung: Körperschule und Gymnastik Ist., 1. Gruppe Di 9.15—10 2. Gruppe Fr 9.15-10; SZ 71 612 Grundausbildung in Körperschule,

Gymnastik, Gerät- und Bodenturnen (Teilnehmerzahl 25,

Eintragung in Listen notwendig) 2 st., Mo 14-15.30; SZ

71 613 Fortbildung in Körperschule und Gymnastik

1 st., Do 9.30-10.15; SZ

71 614 Fortbildung in Gerät- und Bodenturnen 1 st., Do 10.15-11; SZ

71 615 Ausbildung in Rettungsschwimmen 1 st., Do 11.30-12.15; SZ

71 616 Methodik des Schwimmens 1 st., Do 12.15-13; SZ

71 617 Neigungsgruppe Volleyball und Basketball

2 st., Mo 15.30-17; SZ

71 618 Übung für Prüfungsteilnehmerinnen 2 st., Do 14-15.30; SZ

71 619 Grundausbildung: Gerät- und Bodenturnen (Teilnehmerzahl 25,

Eintragung in Listen notwendig) 1 st., 1. Gruppe Mi 14 —14.45

2. Gruppe Mi 15.30-16.15 3. Gruppe Mi 16.15—17 SZ 71 620 Grundausbildung: Körperschule und

Gymnastik 1 st., Mi 14.45-15.30; SZ Burger Burger Burger Burger Burger Burger Burger Burger Burger A. Filser A. Filser 292

(31)

b) Studenten Vorlesung:

71 630 Planvolle Leibeserziehung in Grund-und Hauptschule auch unter erschwerten Bedingungen

1 st., Do 11—12; H1 Lutter

Übungen:

71 640 Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung, kleine Spiele (je Gruppe 24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung im Gerät- und Bodenturnen'1

1 st., 1. Gruppe Mo 10.15-11 2. Gruppe Di 15.30—16.15 3. Gruppe Mi 15.30-16.15

4. Gruppe Do 15.30-16.15; SZ Lutter

71 641 Grundausbildung im Gerät- und Boden­ turnen sowie an Behelfsgeräten (je Gruppe 24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung“ 1 st., 1. Gruppe Mo 11 —11.45

2. Gruppe Di 16.15—17 3. Gruppe Mi 16.15—17

4. Gruppe Do 16.15—17 SZ Lutter

71 642 Grundausbildung im Hallenturnen (je Gruppe 24 Studenten)

1 st., 1. Gruppe Mo 9.45—10

2. Gruppe Do 14.30-15.15; SZ Lutter

71 643 Grundausbildung im Schwimmen

1 st., Di 10.15-11; SZ Lutter

71 644 Theoretische und praktische Übungen im Rettungsschwimmen

2 st., Fr 10.15-11.45; SZ Lutter

71 645 Fortildung und Neigungsgruppe im Schwimmen und Rettungsschwimmen; Prüfungsvorbereitung

1 st., Di 11.15-12; SZ Lutter

71 646 Fortbildung und Neigungsgruppe im Gerät- und Bodenturnen;

Prüfungsvorbereitung

1 st., Di 14.30-15.15; SZ Lutter

(32)

71 647 Fortbildung und Neigungsgruppe in Handball, Basketball, Volleyball 1 st., Mi 14.30-15.15; SZ

71 648 Grundausbildung im Hallenturnen (24 Studenten)

1 st., Fr 14.30-15.15; SZ

71 649 Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung, kleine Spiele (24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung im Gerät- und Bodenturnen“

1 st., Fr 15.30-16.15; SZ

71 650 Grundausbildung im Gerät- und Bodenturnen sowie an Behelfsgeräten

(24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung“ 1 st., Fr 16.15-17; SZ

71 651 Grundausbildung im Hallenturnen (24 Studenten)

1 st., Mo 14.30-15.15; SZ

71 652 Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung, kleine Spiele (24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung im Gerät- und Bodenturnen“

1 st., Mo 15.30-16.15; SZ

71 653 Grundausbildung im Gerät- und Bodenturnen sowie an Behelfsgeräten

(24 Studenten)

Nur in Verbindung mit „Grundausbildung in Haltungs- und Bewegungsschulung“ 1 st., Mo 16.15-17, SZ

Erste-Hilfe-Ausbildung in Theorie und Praxis

Übungen:

71 660 Bayerisches Rotes Kreuz: Erste Hilfe in Theorie und Praxis

2 st., 1. Gruppe Mo 18-20 2. Gruppe Mi 18-20; H 2 71 661 Malteser-Hilfsdienst: Erste-Hilfe-Kursus 2 st., Fr 14.15—15.15; Petersweg 11—13 Lutter Freisieben Freisieben Freisieben Pesahl Pesahl Pesahl Kolbe Sack 294

(33)

Musikerziehung

Vorlesungen:

71 700 Lied und Improvisation als wesentliche Bildungsinhalte des Musikunterrichts in Grund- und Hauptschule

1 st., Fr 9-10; M 28

71 701 Initiierung und Durchführung von musikalischen Lernprozessen in der Grundschule im Hinblick auf die Hinführung zu traditioneller und progressiver Musik. Vorlesung mit gleichzeitiger Durchführung von Ton- und Klangrealisationen

2 st., Fr 10-12; M 29

71 702 Das sachstrukturelle und didaktische Problem der Stimm- und Sprecherziehung: Sprache als Bewegungsgestalt und funktionell-technischer Problematik der Stimmgebung

1 st., Do 11-12; M 28

71 703 Das Fach „Musik“ in Orientierungsstufe und Hauptschule (Bildungsziel, Bildungsinhalte, Arbeitsgebiete) I

1 st., Di 8.15-9; M 28

71 704 Musikhören (Werkbetrachtung) in der Hauptschule (Fragen zur Didaktik; Formanalyse und

Hermeneutik; Methodik) I 2 st., Mo 15.15-16.45; M 28

71 705 Musikkunde I: Elementarbegriffe, Grund­ begriffe der Melodie-, Harmonie- und Formenlehre

1 st., Mo 14.15-15; M 28

71 706 Choral — Theorie und kirchenmusikalische Praxis

1 st., Fr 17-18; M 28 Seminare, Übungen:

71 710 Grundseminar: Musikunterricht mit dem Orff-Schulwerk — Höchstzahl 35

1 st., 1. Gruppe Mo 9-10 2. Gruppe Mo 10—11; M 29 71 711 Seminar für Fortgeschrittene:

Entwicklung von Unterrichtsmodellen im Fache „Musik“ in der Hauptschule: Lied —

Handerer Handerer Handerer Schindler Schindler Schindler Stein Handerer 295

(34)

Improvisation — Musikhören — Höchstzahl 20

2 st., Mi 15.15-16.45; M 29 Handerer

71 712 Stimm- und Sprecherziehung am Lied und Sprechstück, Probleme der Stimmfunktion und der Unterrichtsgestaltung

1 st., 1. Gruppe Do 9—10

2. Gruppe Do 10-11; M 28 Handerer

71 713 Chorseminar Musica Nova:

Stimmbildung, Chorimprovisation von internationaler Folklore, Chöre zu

Weihnachten, Weihnachtsgeschichte von C. Orff

2 st., Do 16.30-18; M 28 Handerer

71 714 Melodie- und Satzlehre:

a) Melodie- und Formanalyse am Lied, Grundlagen des homophonen Satzes (Grundseminar) Ist., 1. Gruppe Di 10.15-11 2. Gruppe Di 11.15-12; M 28 Schindler 71 715 b) Melodie-Improvisation, 2-4-stg. Satz (Voraussetzung: Grundseminar) 1 st., Di 15.15-16; M 28 Schindler

71 716 Chorleitung: Schlagtechnik, Praxis der Probenarbeit, Satz-Analysen

1 st., Di 16.15-17; M 26 Schindler

71 717 Kammerchor: a-cappella-Literatur

16. Jh. — Moderne, chorische Stimmbildung

2 st., Mo 17-18.30; M 28 Schindler

71 718 Collegium musicum instrumentale: Kammerorchester-Literatur (Renaissance — Moderne)

2 st., Mi 17-18.30; M 26 Schindler

71 719 Kammermusik in verschiedenen Besetzungen 1 st., 1. Gruppe Di 9.15-10

2. Gruppe Mi 16 -17; M 26 Schindler

71 720 Heimatgebundene Tänze (Volks- und Gemeinschaftstanz)

2 st., Mo 19-21; M 28 Männer

71 721 Stimmbildung und Sprecherziehung

1 st., Zeit nach Vereinbarung K. Schießl

71 722 Stimmbildung und Sprecherziehung

1 st., Zeit nach Vereinbarung R. Weikert

(35)

71 723 Instrumentalausbildung:

Klavier, Orgel, Geige, Blockflöte,

Gitarre, Bratsche, Cello, Kontrabaß, Bläser, Fiedel 1 st., Zeit nach Vereinbarung mit Instrumentallehrern

Kunsterziehung

Vorlesungen:

71 750 Vom Realismus des 19. Jahrhunderts zum „Neuen Realismus“ in der aktuellen Kunst 1 st., Do 15-16; H 1

71 751 Grundvorlesung zur Didaktik der Kunst- und Werkerziehung

1 st., Mi 14-15; H 1 Übungen, Seminare:

71 760 Aspekte der Realität — Realität der Zeichnung 2 st., Mi 14.15-15.45; S 222

71 761 Proseminar: Zum gegenwärtigen Stand der fachdidaktischen Diskussion

2 st., Mi 16-17.30; S 201

71 763 Hauptseminar: Von der Theorie zur Praxis des Unterrichts

2 st., Do 11.30-13; S 201 u. A. Kl. 71 764 Von der Kernplastik zum Raum

2 st., Do 16.15-17.45; U 35 71 765 Probleme der Umweltgestaltung

und -planung als Unterrichtsgegenstand 2 st., Do 18-19.30; U 35

71 766 Kolloquium zur Grundvorlesung Nr. 71 751 „Didaktik der Kunst- und Werkerziehung“ 1 st., Mi 15-16; S 201

71 767 Grundübung (in Verbindung mit der Grundvorlesung) 2 st., Mi 16-18.15; S 222 od. H 1

71 768 Farbe als Eigenwert, Darstellungs- und Ausdrucks- (Symbol)wert (innerhalb verschiedener werklicher und bildnerischer Mittel)

2 st., Di 14-15.30; S 222

71 769 Proseminar: Fachdidaktische Grundbegriffe und Konzeptionen 2 st., Mo 14-15.30; S 201 Mack Weikert Mack Mack Mack Mack Weikert Weikert Weikert Weikert 297

(36)

71 770 Hauptseminar: Fachdidaktische Theorie und Unter­ richtspraxis (unter bes. Berücksichtigung der Kommu­ nikation mit ästhetischen Objekten/Kunstbetrachtung)

2 st., Mo 11-12.30; S 201 u. A-Kl. Weikert

71 771 Formen und Bauen mit plastischen Werkstoffen 2 st., Di 17-18.30; U 25

Grundübung:

Weikert 71 772 Zeichnen, Malen, Werken

2 st., 1. Gruppe Fr 14.00-15.30 2. Gruppe Fr 15.45-17.15

3. Gruppe Fr 17.30—19.00 Braun

Grundübung:

71 773 Zeichnen, Malen, Werken 2 st., 1. Gruppe Mo 14.00-15.30 2. Gruppe Mo 15.45—17.15 3. Gruppe Mo 17.30—19.00 Tonner Interdisziplinäre Veranstaltungen Seminare: 71 780 Curriculumforschung

(mit Handerer, Hofmeier, H. Maier, Kormann, Rüdiger, Weikert u. a.)

2 st., Mi 16—18; S 301 Koordination: Marenbach 71 781 Grundlagen der empirischen Humanwissenschaften

(mit Collmann, Erler, Fertig, Heid, Hofmeier, Kormann, Prim, Rüdiger, Scherm, Tröger u. a.)

s2st., Mi 18-19.30; S 301 Koordination: N. N. Praxis des Unterrichts

71 800 Einführung in die Schulpraxis der Studienanfänger

Zeit nach Vereinbarung; H 2 Vortragsreihe nach Sonderplan 71 801 Halbtägiges Schulpraktikum in den Ausbildungsklassen

4 st., Mi 8—12 nach Sonderplan

71 802 Mitwirkung an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8—12; A-Kl. Berger

71 803 Lehrbeispiele in Leibeserziehung nach Ankündigung

1 st., Mi 9—10; A-Kl. Burger

71 804 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Fahn

(37)

71 805 Teilnahme an der unterrichtspraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Filser 71 806 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

2 st., Mi 8-10; A-Kl. Giehrl 71 807 Besprechung von Lehrversuchen nach Vereinbarung

1 st., Mi 17-18; M 25 Handerer 71 808 Lehrbeispiele in den Modellklassen

mit erweitertem Musikunterricht

2 st., Mo, Mi 8—12 und nach Vereinbarung

Konradschule u. Schule am Sallerner Berg Handerer 71 809 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Hofbauer 71 810 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Knoll 71 811 Lehrbeispiele und Lehrversuche in Leibeserziehung

1 st., Di 9-10; A-Kl. Lutter 71 812 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

2 st., Mi 11.30-13; A-Kl. Mack 71 813 Lehrbeispiele in Ausbildungsklassen

4 st., Mi 8-12; A-Kl. H. Maier 71 814 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Marenbach 71 815 Lehrbeispiele und Lehrübungen zum

Englischunterricht an Volksschulen

2 st., Mi 8-10; A-Kl. Nonner 71 816 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

4 st., Mi 8-12; A-Kl. Orel-Bergmann 71 817 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

2 st., Mi nach Vereinbarung; A-Kl. Reng 71 818 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

2 st., Mi 10-12; A-Kl. Schindler 71 819 Teilnahme an der schulpraktischen Ausbildung

2 st., Mi nach Vereinbarung; A-Kl. Weikert

(38)

Neubau der Pädagogischen Hochschule Regensburg

(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Am Bau waren folgende Firmen beteiligt

Arge L. Aukofer — F. Tausendpfund

84 Regensburg - Zeißstraße 9 - Tel. 7 10 12

Erd-, Beton-, Maurer­ und Putzarbeiten

Arge J. Schwabenbauer — Imlohn Neumeier — Weiherer

84 Regensburg - Obermünsterstr. 17 - Tel. 5 11 87

Elektro-Installations-arbeiten

Geyer Karl KG

84 Regensburg - Auweg 25 - Tel. 2 49 25-26

Fliesenarbeiten

Hess + Hofmarksrichter

84 Regensburg - Blumenstraße 8 Tel. 5 22 27

Heizungsanlage

Lindner Akustikbau

84 Regensburg - Von-der-Tann-Str. 16 - Tel. 5 44 60

Decken- u. Wandverklei­ dungen i. d. Hörsälen

Pätzold Heinz

84 Regensburg - Margaretenstr. 11 - Tel. 2 23 95

Isolierung

Metallbau Rolle

84 Regensburg - Liebigstraße 8 - Tel. 5 22 16

Metallbau

Alu-Fassaden, -Fenster

Schiekofer Heinrich

84 Regensburg - Bergstraße 35 - Tel. 4 28 64

Baureinigung

(39)

Schwabenbauer J.

84 Regensburg - Obermünsterstr. 17 - Tel. 5 11 87

Beleuchtungsanlagen

Spangier Max

8411 Lappersdorf - Michael-Bauer-Str. - Tel. 5 21 93

Staudigl Hans

84 Regensburg - Schenkendorfstr. 1 - Tel. 2 25 61 Betrieb: Zeitlarn, Lauber Str. 1 - Tel. 0 94 02 / 3 56

Wiedemann H.

Schreinerei-Innenausbau

84 Regensburg - Auweg 42 - Tel. 5 16 19

Zirngibl Jakob

84 Regensburg - Kassiansplatz 6 - Tel. 5 48 94

Zorzi Eduard’s Witwe

84 Regensburg - Hans-Sachs-Str. 6 - Tel. 2 22 34

Zwack Jakob

84 Regensburg - Lappersdorfer Str. 78 - Tel. 5 22 95

Kühlmöbelbau - Theken Asphalt-Arbeiten Schreinerarbeiten San. Installation Kanalbau Fußbodenarbeiten

Erd-, Beton-, Maurer­ und Putzarbeiten

(40)

Ob Sie op, Pop, Jugendstil oder eine andere Richtung mögen, ob Sie Beat oder Jazz lieben, — old timer oder Omas Nik- kelbrille — ganz gleich. Es gehört zur heu­ tigen Zeit, zu jungen Menschen und mo­ dernem Leben.

Daneben gibt es aber auch noch einige andere Dinge, die zur heutigen Zeit ge­ hören. Z. B. gesicherter Schutz im Krank­ heitsfall. — Sorgen Sie vor für den Fall, daß Sie mal in Sorgen kommen könnten.

Studenten, die die Beamtenlaufbahn er­ greifen wollen, bieten wir für die Dauer ihres Studiums einen umfassenden Ver­ sicherungsschutz nach unseren Sondertari­ fen Ab zu einem für sie tragbaren Beitrag. Sprechen Sie doch mal mit uns — auch über eine Lebensversicherung. In beiden Sparten hat Ihnen die DEBEKA, die als Krankenversicherung die größte berufs­ ständische Selbsthirfeeinricntung der Be­ amtenschaft ist, eine Menge zu bieten.

VERTRAUEN NÜTZT - VERTRAUEN SCHÜTZT

Krankenversicherungsverein a.G. Lebensversicherungsverein a. G.

HAUPTVERWALTUNG • 54 KOBLENZ • SÜDAlLEE 15—19 Bezirksverwaltung: 85 Nürnberg, Augustinerstr. 11

Telefon-, 0911/20 44 61/62 302

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :