Personen- und Vorlesungsverzeichnis

Volltext

(1)

Naturwissenschaftliche Fakultät III

Biologie und Vorklinische Medizin

Dekan

Prof. Dr. Waldemar Moll

Prodekan

Prof. Dr. Dietrich Burkhardt

Vorzimmer

Fakultätsverwaltung

Regierungsamtmann Richard Müller Gebäude Biol, ZI. 2.2.01, Tel. 9 43 31 10 Verwaltungsangestellte Gisela Heyn (vorm.) Verwaltungsangestellte Erika Keller (nachm.) Gebäude Biol, Zi. 2.2.11, Tel. 9 43 33 00

Fachbereichsrat

Professoren: Prof. Dr. Andreas Bresinsky Prof. Dr. Dietrich Burkhardt Prof. Dr. Günter Hauska Prof. Dr. Rainer Jaenicke Prof. Dr. Georg Löffler Prof. Dr. Waldemar Moll Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wrobel Wiss. und künstlerische

Mitarbeiter: Akad. Oberrat Dr. Kurt Ober Sonstige Mitarbeiter: Techn. Angestellte Gesa Thies Studenten: Kirsten Sauermann

Fachschaftsvertretung Kirsten Sauermann, Joachim Schachtner, Wolfgang Blank,

Kirsten Schaffer Fachschaft Biologie: Tel. 9 43 33 48 Fachschaft Medizin: Tel. 9 43 29 31

Gebäudekurzbezeichnung: Biol = Biologie

Ch = Chemie und Pharmazie EW = ehern. Erziehungswiss.

M = Mathematik

NVA = Naturwissenschaftliches Verfügungs- und Aufbaugebäude PT = Phil. Fakultäten und

Kath.-Theol. Fakultät Phys = Physik

RW (S) = Rechts- und Wirtschafts­ wissenschaften (Seminarbau) RW (L) = Rechts- und Wirtschafts­

wissenschaften (Lehrstuhibau) RZ = Rechenzentrum S = Sammelgebäude SH = Studentenhaus SZ = Sportzentrum TZ = Technische Zentrale U = Universitätsbauamt V = Präsident und Verwaltung Vkl = Vorklinikum

ZB = Zentralbibliothek ZH = Zentrales Hörsaalgebäude ZMK = Klinik und Poliklinik für Zahn-,

Mund- und Kieferkrankheiten

(2)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(3)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(4)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(5)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(6)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(7)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(8)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(9)

B. Institute der Naturwissenschaftlichen Fakultät ill -

Biologie und Vorklinische Medizin

1. Institut für Botanik

Leitung:

Prof. Dr. Andreas Bresinsky Prof. Dr. Günter Hauska Prof. Dr. Hans, Peter Molitoris Prof. Dr. Peter Schönfelder Prof. Dr. Widmar Tanner Geschäftsführer:

Prof. Dr. Hans, Peter Molitoris, Gebäude Biol, Zi. 21.31, Tel. 9 43 31 31 Vertreter:

Prof. Dr. Günther Hauska, Gebäude Biol, Zi. 41.07, Tel. 9 43 30 31

2. Institut für Zoologie

Leitung:

Prof. Dr. Helmut Altner Prof. Dr. Jürgen Boeckh Prof. Dr. Dietrich Burkhardt Prof. Dr. Benno Darnhofer-Demar Prof. Dr. Klaus-Dieter Ernst Prof. Dr. Kai Hansen Prof. Dr. Bernd Kramer Prof. Dr. Reinhard Paulsen Prof. Dr. Bernd Walz Geschäftsführer:

Prof. Dr. Bernd Walz, Gebäude Biol, Zi. 31.08, Tel. 9 43 21 56 Vertreter:

Prof. Dr. Kai Hansen, Gebäude Biol, Zi. 30.01, Tel. 9 43 21 60

3. Institut für Biophysik und physikalische Biochemie

Leitung:

Prof. Dr. Hans-Jürgen Hinz Prof. Dr. Eggehard Holler Prof. Dr. Rainer Jaenicke Prof. Dr. Hans-Dietrich Lüdemann Prof. Dr. Adolf Müller-Broich Geschäftsführer:

Prof. Dr. Hans-Dietrich Lüdemann, Gebäude NVA, Zi. 13.03, Tel. 9 43 24 92 Vertreter:

Prof. Dr. Rainer Jaenicke, Gebäude Biol, Zi. 42.30, Tel. 9 43 30 15

4. Institut für Biochemie, Genetik und Mikrobiologie

Leitung:

Prof. Dr. Georg Löffler Prof. Dr. Wolfgang Oertel Prof. Dr. Rüdiger Schmitt Prof. Dr. Karl Otto Stetter Prof. Dr. Manfred Sumper Prof. Dr. Josef Winter Geschäftsführer:

Prof. Dr. Karl Otto Stetter, Gebäude Biol, Zi. 12.32, Tel. 9 43 31 60 Vertreter:

(10)

5. Institut für die Didaktik der Biologie

Kom. Leitung:

Prof. Dr. Andreas Bresinsky, Gebäude Biol, Zi. 22.04, Tel. 9 43 31 08

6. Institut für Physiologie

Leitung:

Prof. Dr. Claus Albers Prof. Dr. Rosemarie Baumann Prof. Dr. Waldemar Moll Prof. Dr. Klaus Schnell Geschäftsführer:

Prof. Dr. Claus Albers, Gebäude Vkl, Zi. 41.31, Tel. 9 43 29 80/81 Vertreter:

Prof. Dr. Waldemar Moll, Gebäude Vkl, Zi. 42.16, Tel. 9 43 29 56/47

7. Institut für Anatomie

Leitung:

Prof. Dr. Erich Lindner Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wrobel Geschäftsführer:

Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wrobel, Gebäude Vkl, Zi. 10.02, Tel. 9 43 28 39 Vertreter:

Prof. Dr. Erich Lindner, Gebäude Vkl, Zi. 31.07, Tel. 9 43 28 60/28 20

8. Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Leitung:

Medizinische Psychologie

Prof. Dr. med., Dipl.-Psych. Gert W. Speierer, Gebäude Biol, Zi. 22.20, Tel. 9 43 31 14

Medizinische Soziologie

Prof. Dr. Dieter von Schmädel, Gebäude Biol, Zi. 22.17, Tel. 9 43 31 13

9. Betriebseinheit Werkstatt

Leitung;

Prof. Dr. Adolf Müller-Broich, Gebäude NVA, Zi. 13.05, Tel. 9 43 25 94/95

10. Betriebseinheit Botanischer Versuchs- und Lehrgarten

Leitung:

Prof. Dr. Andreas Bresinsky,

Gebäude Biol, Zi. 22.04, Tel. 9 43 31 08/07 Vertreter:

Prof. Dr. Peter Schönfelder,

Gebäude Biol, Zi. 22.10, Tel. 9 43 31 24

(11)

C. Lehrveranstaltungen der Naturwissenschaftlichen Fakultät III -

Biologie und Vorklinische Medizin

Studienberatung:

a) Medizin

Prof. Dr. med. Rosemarie Baumann, Gebäude Vkl, Zi. 42.23, Tel. 9 43 29 55

Sprechstunde: Mi 14—15 und nach Vereinbarung Sekretariat: Frau Böhm,

Gebäude Vkl, Zi. 42.15, Tel. 9 43 29 47 Vertretung: Prof. Dr. med. Klaus Schnell, Gebäude Vkl, Zi. 41.27, Tel. 9 43 29 61 Sekretariat: Hanneiore Trommer Sprechstunde: nach Vereinbarung b) Biologie

wiss. Angestellter Dr. Ulrich Waldow, Gebäude Biol, Zi. 32.02, Tel. 9 43 30 50

Sprechstunde: Mi 11 —12 und nach Vereinbarung Vertretung: Akad. Direktor Dr. Peter Streck, Gebäude Biol, Zi. 32.29, Tel. 9 43 30 65 Sprechstunde: nach Vereinbarung c) für Ausländer

wiss. Angestellter Dr. Richard Loftus, Gebäude Bio., Zi. 20.37, Tel. 9 43 21 52 Sprechstunde: nach Vereinbarung

A) Medizin

a) Erstes Studienjahr Medizin

Physik

54 000 Physik II für Mediziner, Zahnmediziner und Biologen (D, GY, RS, HS, GS)

4 st., Mi 9—11, Do 8 —10; H 36 Müller-Broich 54 001 Einführung in das Physikalische Praktikum II f. Mediziner i. Gr.

1 st., Mo 10-12, H 37, H 42, H 39, Biol. 52.38

Lang, Lüdemann, Müller-Broich, Zorn 54 002 Physikalisches Praktikum II für Mediziner i. Gr.

2 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Aberle, Lang, Lüdemann, Müller-Broich

Chemie

54 010 54 011

Vorlesung und Praktikum in Chemie siehe unter NWF IV - Chemie und Pharmazie

Anatomie Embryologie I 1 st., Di 10.15-11; H 37

13

Wrobel Histologie 3 st., Mi 11.15-12, Do 10.15-11,

Fr 8.15 — 9; jew. H 37 Hajdu, Lindner, Schindler, Wrobel

(12)

54 012 Kursus der mikroskopischen Anatomie Teil I in Zügen

3 st., Zeit nach Vereinbarung Hajdu, Lindner, Marcsek, Schindler, Wrobel und Mitarbeiter 54 015 Anatomisches Kolloquium mit Gastvorlesungen

2 st., Zeit n. V.; H 39 Lindner und Mitarbeiter

Physiologie

54 020 Physiologie I (allgemeine Neurophysiologie, Sinnesphysiologie) 4 st., Di 18-20 (1. Sem.-Hälfte); H 37

Mo 10-12 (2. Sem.-Hälfte); H 37

Do 11—13 (ganzes Semester); H 37 Albers, Moll 54 052 Physiologisches Kolloquium

2 st., Mo 17.15 — 19; Vkl. 41.29 Albers, Baumann, Moll, Schnell und Mitarbeiter

Med. Psychologie und Med. Soziologie

54 030 Vorlesung: Medizinische Psychologie

2 st., Di 11.15-13; H 38 Speierer 54 031 Kursus der Med. Psychologie

6 Gruppen je 20 Teilnehmer in den Räumen des Psychologiepraktikums - Gruppen A1, A3, A5, 4 st., Di 14— 17.30

— Gruppen B2, B4, B6, 4 st., Fr 9.15—13

Voranmeldung bis 15. 3. 1988 durch Eintrag in Gruppenlisten

an der Tür des Sekretariats Zi. Biol. 22.19 Speierer, Hochkirchen, Nawrocki 54 032 Seminar: Ausgewählte Kapitel der Med. Psychologie

2 st., Zeit n. V. (Voranmeldung im Sekretariat nötig) Speierer 54 033 Seminar: Probleme zwischen Psychologie und Medizin

2 st., Mo 19 —20.30 Hochkirchen, Nawrocki, Speierer b) Zweites Studienjahr Medizin

Anatomie

54 040 Einführung zum Kursus der makroskopischen Anatomie II, Topographische Anatomie

1 st., Fr 9.15-10; H 38 Wrobel 54 041 Kursus der makroskopischen Anatomie Teil II, in Zügen

5 st., Di 13 — 17, Do 13 — 17 Hajdu, Lindner, Marscek, Schindler, Wrobel und Mitarbeiter 54 042 Neuroanatomie

3 st., Mo, Di, Do 10.15 —11; H 38 Hajdu, Lindner 54 043 Kursus der Neuroanatomie

2 st., Zeit nach Vereinbarung Hajdu, Lindner, Marscek, Bonn 54 044 Ausgewählte Kapitel der klinischen Anatomie

2 st., (14tägl.), Mi 16 —17.30; H 38 Wessinghage 54 045 Klinische Visite: Chirurgie und Tramatologie

des Bewegungs- und Stützapparates in der

1. Orthopädischen Kllinik, Rheumazentrum Bad Abbach (für höhere Semester) 2 st., (14tägl.), nach Vereinbarung Wessinghage und Mitarbeiter 54 015 Anatomisches Kolloquium mit Gastvorlesung

2 st., Zeit n. V.;H39 Lindner und Mitarbeiter

(13)

54 050 54 051 54 052 54 053 54 055 54 060 54 061 54 062 54 063 54 064 54 032 54 033 54 000 54 080 54 081 54 010 54 011 Physiologie

Physiologie III (Physiologie des zentralen Nervensystems, Endrokrinologie, vegetative Regulation

4 st., Mo-Do 9-10; H 38 Albers, Baumann, Moll, Schnell Physiologisches Praktikum

9 st., als Block am Anfang des Semesters Albers, Baumann, Moll, Schnell und Mitarbeiter Physiologisches Kolloquium

2 st., Mo 17.15—19; Vkl, 41.29 Albers, Baumann, Moll, Schnell und Mitarbeiter Einführung in die Pathophysiologie

2 st., Mi 10—12; H 39 Siemon Versuchsplanung und Auswertung (Statistische Methodenlehre) II

2 st., nach Vereinbarung Albers

Physiologische Chemie

Vorlesung: Biochemie II

3 st., Mo, Di, Fr 8.15 —9; H 40 Jaenicke, Löffler, Sumper Vorlesung: Hormonelle Regulation des Stoffwechsels

1 st., Mi 8.15-9; H 40 Löffler Biochemisches Praktikum i. Gr.

8 st., ganztägig zu Beginn

des Semesters als Block Sumper, Löffler mit Assistenten Biochemisches Seminar

2 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Sumper Vorlesung: Immunochemie II

2 st., Zeitn. V.; H 42 Holler

Med. Psychologie und Med. Soziologie

Seminar: Ausgewählte Kapitel der Med. Psychologie

2 st., Zeit n. V. (Voranmeldung im Sekretariat nötig) Speierer Seminar: Probleme zwischen Psychologie und Medizin

2 st., Mo 19 — 20.30 Hochkirchen, Nawrocki, Speierer

B) Zahnmedizin

Veranstaltungen der Chemie siehe unter NWF IV - Chemie und Pharmazie a) Studienbeginn Wintersemester

2. Semester

Physik II für Mediziner, Zahnmediziner und Biologen (D, GY, RS, HS, GS)

4 st., Mi 9 —11, Do 8—10; H 36 Müller-Broich Einführung in das Physikalische Praktikum für Zahnmediziner i. Gr.

2 st., Fr 9— 11; H 39 Lüdemann Physikal. Praktikum für Zahnmediziner i. Gr.

4 st., Zeit nach Vereinbarung Lüdemann, Müller-Broich, Zorn Embryologie I

Ist., Di 10.15 —11; H 37 Wrobel Histologie

3 st., Mi 11.15-12, Do 10.15-11, Fr 8.15-9;

jew. H 37 Hajdu, Lindner, Schindler, Wrobel

(14)

54 020 Physiologie I (allgemeine Neurophysiologie, Sinnesphysiologie) 4 st., Di 18-20 (1. Sem.-Hälfte); H 37

Mo 10-12 (2. Sem.-Hälfte); H 37

Do 11 —13 (ganzes Semester); H 37 Albers, Moll 4. Semester

54 042 Neuroanatomie

3 st., Mo, Di, Do 10.15—11; H 38 Hajdu, Lindner 54 050 Physiologie III (Physiologie des zentralen Nervensystems,

Endrokrinologie, vegetative Regulation)

4 st., Mo —Do 9 — 10; H 38 Albers, Moll, Schnell 54 060 Vorlesung: Biochemie II

3 st., Mo, Di, Fr 8.15 — 9; H 40 Jaenicke, Löffler, Sumper 54 061 Vorlesung: Hormonelle Regulation des Stoffwechsels

1 st., Mi 8.15-9; H 40 Löffler 54 082 Anatomische Präparierübungen

8 st., Zeit nach Vereinbarung Wrobel und Mitarbeiter 54 083 Physiologisches Praktikum

9 st., als Block am Anfang des Semesters Albers, Baumann, Moll, Schnell und Mitarbeiter b) Studienbeginn Sommersemester

1. Semester

54 000 Physik II für Mediziner, Zahnmediziner und Biologen (D, GY, RS, HS, GS) 4 st., Mi 9—11, Do 8 —10; H 36 Müller-Broich 54 010 Embryologie I Ist., Di 10.15 — 11; H 37 Wrobel 3. Semester 54 011 Histologie 3 st., Mi 11.15-12, Do 10.15-11, Fr 8.15-9;

jew. H 37 Hajdu, Lindner, Schindler, Wrobel 54 020 Physiologie I (allgemeine Neurophysiologie, Sinnesphysiologie)

4 st., Di 18-20(1. Sem.-Hälfte); H 37 Mo 10-12(2. Sem.-Hälfte); H 37

Do 11 — 13 (ganzes Semester); H 37 Albers, Moll 5. Semester

54 052 Physiologisches Kolloquium

2 st., Mo 17.15 — 19; Vkl 41.29 Albers, Baumann, Moll, Schnell und Mitarbeiter 54 050 Physiologie III (Physiologie des zentralen Nervensystems,

Endrokrinologie, vegetative Regulation)

4 st., Mo —Do 9—10; H 38 Albers, Baumann, Moll, Schnell 54 060 Vorlesung: Biochemie II

3 st., Mo, Di, Fr 8.15 —9; H 40 Jaenicke, Löffler, Sumper 54 061 Vorlesung: Hormonelle Regulation des Stoffwechsels

1 st., Mi 8.15-9; H 40 Löffler 54 082 Anatomische Präparierübungen

8 st., Zeit nach Vereinbarung Wrobel und Mitarbeiter 54 062 Biochemisches Praktikum i. Gr.

8 st., ganztägig zu Beginn des Semesters

als Block Sumper, Löffler und Assistenten

(15)

C) BIOLOGIE

Die Pflichtveranstaltungen im Rahmen des Fachstudiums für die verschiedenen Studiengänge im 1. und 2. Studienjahr (2. bzw. 4. Semester) sind durch folgende Buchstaben gekennzeichnet: D = Diplom, GY = Gymnasium, RS = Realschule, HS = Hauptschule, GS = Grundschule, Didaktik: ab Vorl.-Nr. 54 650

a) Erstes Studienjahr Biologie

Physik

Müller-Broich Müller-Broich, Zorn

Mathematik

Vorlesung und Übungen siehe unter NWF I — Mathematik 54 000 Physik II für Mediziner, Zahnmediziner und Biologen

(D, GY, RS, HS, GS)

4 st., Mi 9 —11, Do8-10; H36

54 100 Physikalischer Kurs für Biologen (GY, RS, HS, GS) 3 st., Mi 18-21; H 35

Chemie

Siehe NWF IV - Chemie und Pharmazie

(dabei nehmen Studenten mit den Fächerkombinationen Biologie/Sport (RS) an den Veranstaltungen für Mediziner teil).

54 110 54 111 54 112 54 113 54 114 54 115 54 116 Biologie

Vorlesung: Allgemeine Biologie II (Ökologie) (D, GY, RS, HS, GS)

2 st., Mo 10.15—11.45; H 40 Darnhofer-Demar, Schönfelder Vorlesung: Allgemeine Biologie II (Ethologie) (D, GY, RS, HS, GS)

2 st., Do 14.15—16.00; H 40 Kramer Einführender Kurs zur Zytologie und Anatomie der Tiere

(D, GY, RS, HS, GS)

4 st., 2 Züge Mo 14.15-16.30, 16.45-19

Einführungsvorlesung für beide Züge: Mo 13- 14; H 40 Beginn 2. 5. 1988 13.00; H 40 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 Gruppe 5 Altner Walz N. N. Gödde N. N. Zoologische Anfänger-Exkursionen (D, GY, RS, HS, GS) (2 Halbtage)

Vorbesprechung: 10. 5.1988, 11.15; H 40 Darnhofer-Demar, Ernst, Loftus, Nentwig, Schwind, N. N. Einführender Kurs zur Zytologie und Anatomie der Pflanzen

(nur für Grund-, Haupt-, Realschullehrer und Nebenfach Geographie-Diplom) 3 st., Mi 8.15—10.30; Kursraum 40.01 Lockau, N. N. Kurs zur Formenkenntnis und Systematik der Pflanzen

mit Einführung in Bau und Lebensweise der Blütenpflanzen (D, GY, RS, HS, GS) 4 st., Fr 13 —16.15; H 40 und

Biol. 40.01 u. 40.04 Bresinsky, Besl, Nuß, Schönfelder, N. N., N. N. Botanische Exkursionen zum Bestimmungskurs in Gruppen

(D, GY, RS, HS, GS)

Zeit nach Vereinbarung Bresinsky, Besl, Nuß, Schönfelder, N. N. 267

(16)

54 117 54 118 54 060 54 061 54 201 54 202 54 064 54 203 54 204 54 205 54 206 54 207 54 208 54 209

Exkursionen zur Kenntnis der heimischen Pflanzenwelt (für alle Semester, D. GY, RS)

Treffpunkt nach besonderer Ankündigung

3 st., Mi 17—19.15 Besl, Schönfelder Vorlesung: Das System der Samenpflanzen

mit Demonstrationen im Botanischen Garten (für alle Semester)

3 st., Di 16-17.30, Do 16-16.45 Bresinsky b) Zweites Studienjahr Biologie (4. Semester)

Vorlesung: Biochemie II

3 st., Mo, Di, Fr 8.15 —9; H 40 Jaenicke, Löffler, Sumper Vorlesung: Hormonelle Regulation des Stoffwechsels

1 st., Mi 8.15-9; H 40 Löffler Pfanzenphysiologisch-biochemisches Praktikum (D, GY)

4 st., Zeit nach Vereinbarung Durchschlag, Hinz, Holler, Lockau, N. N. Ausgewählte Probleme der Biochemie zur Prüfungsvorbereitung (Vordiplom) 1 st., Zeit n. N.; Biol. 52.38 Hinz, Holler, Jaenicke Vorlesung: Immunochemie II

2 st., Zeit N. V.; H 42 Holler Vorlesung: Einführung in die Mikrobiologie (D, GY)

2 st., Di, Do 10.15-11; H 40 Stetter Mikrobiologisches Praktikum für nicht vertieftes

Fachstudium Biologie (RS, HS, GS)

3 st., 27. 7. — 31.7. 1988, Biol. 40.04 Stetter, Thomm, Huber H. Vorlesung: Molekulare und klassische Genetik (D, GY)

3 st., Di, Do 9-10, Mi 10-11; H 40 Schmitt Übungen zur Vorlesung „Molekulare u. klassische Genetik“

(D, GY)

1 st., Mi 11-12; H 40 Schmitt Genetisches Praktikum für nicht vertieftes Fachstudium Biologie

(RS, HS, GS) als Block

3 st., (2.-6. 5.1988), Biol. 10.08 Altenbuchner, Ober, Oertel, Schmitt Kurs zur Physiologie der Tiere (RS, HS, GS)

4 st., Kursraum III (Biol. 10.01)

Vorbesprechung: Mi 11.5. 1988; 12.15 Uhr

Beginn: Do 19. 5. 1988; 9.00 Uhr Burkhardt, Merk, N. N., N. N. Kurs zur Physiologie der Tiere (D, GY)

5 st„ 2 Parallelzüge Mo, Di (Fr) 13.15-17; Kursraum III (Biol. 10.01)

Gruppe 1 Burkhardt

Gruppe 2 , Hansen

Gruppe 3 de la Motte

Gruppe 4 Streng

Gruppe 5 Streck

Vorbesprechung für beide Züge am Di 3. 5. 1988, 14.15; H 40 Beginn: Mo 9. 5. 1988; 13.15 Uhr, Kursraum III (Biol. 10.01)

— Erscheinen zur Vorbesprechung ist obligatorisch —

(17)

54 500 54 501 54 502 54 503 54 504 54 505 54 063 54 510 54 511 54 512 54 513 54 514 54 515 54 516 54 517 54 525 54 526 54 527

c) Veranstaltungen für Höhere Semester

In der Teilbibliothek Biologie, in der Fakultätsverwaltung Biologie und Vorklinische Medizin und in der Fachschaft Biologie liegen jeweils Exemplare des Forschungsberichtes der Universität Regensburg zur Einsicht aus.

1. Biophysik

Biophysik II

2 st., Zeit nach Vereinbarung Müller-Broich Hohe Drücke — Erzeugung und physikalisch-chemische Wirkungen

2 st., Zeit nach Vereinbarung Lüdemann Biologisches Großpraktikum (Block C) Zug A,

(Biophysikalische Richtung) i. Gr.

25 st., Zeit nach Vereinbarung Lüdemann, Müller-Broich, Zorn Wahlpflichtpraktikum:Biophysikalisches Praktikum

für fortgeschrittene Biologen, i. Gr.

5 st., Zeit nach Vereinbarung Müller-Broich Wahlpflichtpraktikum: Strahlenwirkung auf Nukleinsäuren

5 st., Zeit nach Vereinbarung Bertram, Müller-Broich Biophysikalisches Seminar

2 st., Zeit n. V.; NVA 1.3.04 Müller-Broich

2. Biochemie

Biochemisches Seminar

2 st., Zeit nach Vereinbarung Sumper Biologisches Großpraktikum, Block C, Zug G

(biochemische Richtung) i. Gr.

13 st. Sumper, Löffler mit Assistenten Literaturseminar

2 st., Zeit nach Vereinbarung Jaenicke Seminar über laufende wissensch. Arbeiten

2 st., Zeit nach Vereinbarung Jaenicke, Rudolph, Schmid Biologisches Großpraktikum, Block B1, Zug B

(biochemische Richtung) i. Gr. (D)

13 st., Zeit nach Vereinbarung Jaenicke mit Assistenten Biologisches Großpraktikum, Block C

(biochemische Richtung) i. Gr.

13 st., Zeit nach Vereinbarung Jaenicke mit Assistenten Vorlesung: Biophysikalische Chemie

1 st., Mo 16— 17, Biol. 52.38 Jaenicke, Hinz Seminar über laufende wissenschaftliche Arbeiten

1 st., Zeit nach Vereinbarung

Vorlesung: Molekulare Mechanismen biochemischer Erkennung 1 st., Zeit nach Vereinbarung

3. Genetik

Seminar über wissenschaftl. Arbeitsmethoden (nur für Fortgeschrittene) 3 st., Mo 9-11.15; Biol. 5.2.37 Holler Schmid

13

Oertel, Schmitt Aktuelle Probleme der Eukaryonten-Genetik

1 st., Fr 13.30 — 15 (14tägig); Biol. 12.22 Schmitt Biologisches Großpraktikum, Block B1

Zug D (Genetische Richtung) i. Gr. (D, GY)

13 st., 20. 6. — 26. 7. 88; Biol. 1.0.08 Altenbuchner, Ober, Oertel, Schmitt

(18)

54 528 54 530 54 531 54 532 54 540 54 541 54 542 54 543 54 544 54 545 54 546 54 547 54 548 54 549 54 550 54 551 54 552 54 553 54 554 54 555 54 556 270

Genetisches Praktikum (D, Gy)

5 st., 17. 10.-31. 10. 88; Biol. 40.04 Altenbuchner, Ober, Oertel, Schmitt

4. Mikrobiologie

Mikrobiologisches Praktikum in Gruppen (D, GY)

5 st., als Block in der 1. Märzhälfte; Vkl. 10.10 Winter, N. N. Seminar: Fragen der angewandten Mikrobiologie und Biotechnologie

1 st., Zeit nach Vereinbarung Winter Literaturseminar Mikrobiologie

1 st., Mi 12.15—13; Biol. 52.38 Stetter und Mitarbeiter

5. Botanik

Seminar über laufende wissenschaftliche Arbeiten

2 st., Mo 17-18.30; Biol. 52.38 Hauska, Lehle, Lockau, Loos, Tanner Biologisches Großpraktikum, Block B1

Zug C (pflanzenphysiol.-biochem. Richtung) i. Gr.

13 st., Zeit nach Vereinbarung Lehle, Tanner, N. N. Biologisches Großpraktikum, Block C

Zug D (pflanzenphysiol.-biochem. Richtung) i. Gr.

25 st., Zeit nach Vereinbarung Hauska, Lehle, Lockau, Loos, Tanner Botanisches Großpraktikum, A mit Vorlesung:

Die Pflanzenstämme; Anatomie, Morphologie u. Entwicklungsgeschichte i. Gr. 13 st., tägl. 8.30-11.30, 13-16, Fr. 8.30-11.30, Biol. 10.22

Molitoris, Rohrmann, N. N. Botanisches Großpraktikum (GS, HS, RS, D Geographie)

8 st., Mo, Di, Do, Fr 8.15-12, Biol. 40.04

(in der 2. Sem.-Hälfte) Loos, Schönfelder Vorlesung: Einführung in die Mykologie

2 st., Mo 16 — 17.30 Bresinsky, Molitoris Übungen zur Vorlesung: Einführung in die Mykologie

5 st., Zeit n. V., Beginn September Besl, Bresinsky Wahlpflichtpraktikum: Vergleichende Biologie der Samenpflanzen

5 st., tägl. 9—17 Nuß Pflanzenökologisches Praktikum: Analyse

von Standortsfaktoren im Nahraum von Regensburg

2 st., Zeit nach Vereinbarung Besl, Molitoris Vorlesung: Das System der Blütenpflanzen mit Demonstrationen

im Botanischen Garten (für alle Semester)

3 st., Di 16-17.30; Do 16-16.45 Bresinsky Botanische Exkursion für Fortgeschrittene: Kreta

(16. - 30. 4. 88) Schönfelder, N. N. Geobotanisches Geländepraktikum im Nahraum von Regensburg

5 st., n. V. als Blockveranstaltung in der Pfingstwoche Schönfelder Übungen zur Formenkenntnis u. Biologie parasitischer Pilze

5st.,Zeitn. V.; Biol. 10.22

(voraussichtlich in der 2. Sem.-Hälfte) Prillinger Übungen zur Formenkenntnis der Moose

4 st., Zeit n. V.; Biol. 40.04 Nuß Seminar zur Formenkenntnis der Moose

Ist., Zeit n. V.; Viol. 40.04 Nuß Botanisches Kolloquium

1 st., Do Zeit und Ort nach Vereinbarung Bresinsky, Molitoris, Schönfelder Symbiosen

(19)

54 557 54 560 54 561 54 562 54 563 54 564 54 565 54 566 54 567 54 568 54 569 54 570 54 571 54 572 54 573 54 574 54 575 54 576

Vorlesung: Moderne Methoden der Pflanzenphysiologie

1 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Lockau, Sauer

6. Zoologie

Zoologisches Großpraktikum, Block A (D)

13 st., (1. Sem.-Hälfte); Mo, Di, Do, Fr 9-13, Mo, Di, 14-17

Beginn: 3. 5. 1988; 9.00 Uhr, H 41 Ernst, Loftus, Schwind, Waldow Zoologisches Großpraktikum, Block A (GY, GS, HS, RS)

10 st., (1. Sem.-Hälfte); Mo, Di, Do, Fr 9-13

Beginn: 3. 5. 1988; 9.00 Uhr, H 41 Ernst, Loftus, Schwind, Waldow Biologisches Großpraktikum (Block C)

Neuroanatomie, Neurophysiologie 25 st., Mo-Fr, Zeit n. V. (1. Sem.-Hälfte)

Beginn: 3. 5. 1988; 9.00 Uhr, Biol. 32.16 Boeckh Wahlpflichtkurs: Arthropoda — Bau, Leben, Phylogenie

5 st., (2. Sem.-Hälfte); Mi und Fr 8 —12

Vorbesprechung: 3. 5. 1988, 16.15; H 41 Darnhofer-Demar Wahlpflichtkurs: Sinnesphysiologie und Orientierung bei Insekten

5 st., (14tägiges Blockpraktikum im Freiland, Juli) Vorbesprechung: 9. 5. 1988, 18.00; H 41 Wahlpflichtkurs: Ökologie der Tiere 5 st., (2. Sem.-Hälfte); Di und Mi 13-17 Beginn: Di 21.6. 1988, 13.00 Uhr

Vorbesprechung: 9. 5. 1988, 12.00 Uhr; H 41

Wahlpflichtkurs: Agrarökologisches Geländepraktikum 5 st., Vorbesprechung: 9. 5. 1988, 12.00 Uhr; H 41 Wahlpflichtkurs: Histologie und Zytologie der Organe des Wirbeltierkörpers 3 st., Fr 14.30-16.45

Vorbesprechung: 6. 5.1988

Seminar zum Wahlpflichtkurs: Histologie und Zytologie der Organe des Wirbeltierkörpers

2 st., Fr 13-14.30; H 41 Beginn: 6. 5. 1988 Saß Nentwig Nentwig Altner, Walz Altner, Walz Wahlpflichtkurs: Verhaltensforschung 10 st., Blockpraktikum vom 11.4.— 30. 4. 88 Vorbesprechung: Di 17. 2. 88, 17.00; H 40

Anmeldung ab 1.2. im Labor (Biol. 30.08) Kramer, v. d. Emde Seminar zum Wahlpflichtkurs Verhaltensforschung

2 st., Zeit nach Vereinbarung

Vorbesprechung: Di 17. 2. 1988,17.00; H 40 Kramer, v. d. Emde Wahlpflichtkurs: Einsatz des Mikrorechners in der biolog. Lehre und Forschung (Pascal-Kenntnisse werden vorausgesetzt)

5 st., Zeit nach Vereinbarung

Vorbesprechung: 2. 5. 1988, 17.30; H 41 Streng, Gödde, Krauß Vorlesung: Humanbiologie (GY, RS, HS, GS)

2 st., Di 16- 17.30; H 40. Beginn: 3. 5. 1988 Altner Seminar: Kommunikation im Tierreich

2 St., Mi 17.30-19; Vorbesprechung: 4. 5. 1988, 17.30; Zi. 30.25 Kien Vorlesung: Struktur und Funktion zellulärer Membransysteme

2 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Walz Seminar: Neue Ergebnisse aus der Zellphysiologie

2 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Walz Vorlesung: Transduktionsmechnismen in Photo- und Chemorezeptoren

2 st., Zeit nach Vereinbarung Paulsen, Hansen

(20)

54 577 54 578 54 579 54 580 54 581 54 582 54 583 54 590 54 591 54 592 54 593 54 594 54 595 54 596 54 597 54 598 54 599 54 600 54 601 272

Wahlpflichtkurs: „Zellbiologie der Retina“

12 st., Blockpraktikum 27. 6.-22. 7. 1988 mit begleitendem Seminar

Vorbesprechung n. V., Anmeldung ab 2. 5. 1988, Bioi. 30.06 Paulsen Seminar zum Wahlpflichtkurs „Zellbiologie der Retina“

1 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Zoologische Exkursionen für Fortgeschrittene (3 Tage) Außenstation Altmühltal 9. —11. 6. 1988 Vorbesprechung: 4. 5. 1988, 17.15; H 41 Wahlpflichtkurs: Meeresbiologie 8 st., Blockpraktikum im September Vorbesprechung: 3. 5. 1988, 17.15; H 41 Vorlesung: Einführung in die Meeresbiologie 1 st., Vorbesprechung: 3. 5. 1988, 17.15; H 41 Seminar: Meeresbiologie

2 st., Vorbesprechung: 3. 5. 1988, 17.15; H 41 Zoologisches Kolloquium

2 st., Do 17.30-19; H 40

— siehe besondere Ankündigungen — Dozenten, Assistenten der Zoologie

7. Fächerübergreifende Veranstaltungen der Biologie

Ringvorlesung Naturschutz; in Zusammenarbeit mit der Akademie für Naturschutz Laufen

1 st., Di 18; H 40; Beginn: 10. 5. Altner, Bresinsky, Schönfelder Ringvorlesung zur Angewandten Biologie

1 st., Zeit n. V.; Biol. 52.38 Jaenicke, Schmitt, Stetter, Tanner Mikrobiologisch-pflanzenphysiol.-biochemische Exkursion

Zeit nach Vereinbarung Jaenicke, Schmitt, Stetter, Tanner Literaturseminar Pflanzenbiochemie/Zellbiologie

2 st., Mi 12.15-14; Biol. 52.37 Hauska, Lehle, Lockau, Loos, Tanner Biochemisch-Biophysikalisches Kolloquium

2 st.,- Di 17—18.30; Biol. 52.38 Dozenten, Assistenten der Biochemie, Biophysik, Botanik, Genetik, Mikrobiologie Lehrstuhlübergreifender C-Block „Zellbiologie“

Dauer: 3 Monate; Beginn: nach Vereinbarung

— siehe gesonderter Aushang — Dozenten der Biochemie, Biophysik, Botanik, Genetik, Mikrobiologie

8. Anleitung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten Biophysik

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Biochemie

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig Lüdemann Müller-Broich Sumper Löffler Jaenicke Holler Darnhofer-Demar Darnhofer-Demar, Streng Darnhofer-Demar Darnhofer-Demar, Streng

(21)

54 602 54 603 54 604 54 605 54 606 54 607 54 608 54 610 54 611 54 612 54 613 54 614 54 615 54 616 54 617 54 618 54 619 54 620 54 621 54 622 54 623 54 624

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Genetik

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Mikrobiologie

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Botanik

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Zoologie

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig Hinz Schmid Rudolph Schmitt Oertel Stetter Winter Tanner Hauska Lehle Lockau Loos Bresinsky Molitoris Nuß Prillinger Schönfelder v Altner Boeckh Burkhardt Darnhofer-Demar Ernst 273

(22)

54 625 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 626 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 627 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 628 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 629 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 630 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 631 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 632 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 633 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig •

54 634 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Anatomie

54 636 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 637 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 638 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 639 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

Physiologie

54 640 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 641 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 642 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

54 643 Anleitung zum selbst, wiss. Arbeiten ganztägig

D) VERANSTALTUNGEN DER DIDAKTIK DER BIOLOGIE

54 650 Vorlesung: Einführung in die Didaktik der Biologie II (für alle Lehrämter) 2 st., Mo 9-10, Do 9-10; H 42 54 651 Vorlesung: Grundlagen der Schulbiologie

mit Schwerpunkt Menschenkunde 2 st., Mi 15-17; Biol. 50.04 Hansen Kien Kramer Nentwig Paulsen Prager Seelinger Schwind Theiß Walz Hajdu Lindner Schindler Wrobel Albers Moll Schnell Baumann Starosta N. N. 274

(23)

54 652 54 653 54 654 54 655 54 656 54 657 54 658 54 659 54 700 54 701 54 710 54 711 54 712 54 713 54 714 54 715 54 800 54 801 54 802

Hauptseminar: Lernorte im Grünen

Einwöchige Blockveranstaltung im Alpenvorland 6 st., vom 6. 6. —10. 6.1988,1. Vorbesprechung

am 25. 2.1988,15 Uhr, Biol. 50.04 (maximal 20 Teilnehmer) Starosta Hauptseminar: Lernorte im Grünen rund um Regensburg,

Bereitschaft zur Erkundung auswärtiger Lernorte wird erwartet.

Gruppe 1: 2 st., Di 9 — 11; Biol. 50.04 Starosta Gruppe 2: 2 st., Do 15-17; Biol. 52.01 N. N. Übung: Biologische Themenkreise im Sachkundeunterricht der Grundschule: Fachbiologische Grundlagen und unterrichtliche Gestaltung

2 st., Zeit n.V.; Biol. 50. 04 N. N. Übung: Fachspezifische Arbeitsweisen im Sachkundeunterricht

der Grundschule mit Schwerpunkt Biologie

2 st., Zeit n.V.; Biol. 50.04 N. N. Übung: Kennenlernen und Bestimmen einheimischer

Pflanzen und Tiere mit kurzen Exkursionen

2 st., Do 14 —16; Biol. 50.04 Starosta Begleitseminar zum studienbegleitenden fachdidaktischen Praktikum

1 st., Zeit nach Vereinbarung Starosta, N. N. Teilnahme und Mitwirkung an der schulpraktischen Ausbildung

5 st., Mi 8 —12 Starosta

Anleitung bei der Anfertigung von Hausarbeiten

Anleitung bei der Anfertigung von Hausarbeiten

ganztägig Starosta

E) VERANSTALTUNGEN FÜR STUDENTEN ANDERER FAKULTÄTEN Veranstaltungen für Psychologen und Sportphilologen

Vorlesung: Biologie II für Nebenfach-Biologen und Psychologen

2 st., Fr 12.30 —14; H 8 Kramer Übungen zur Vorlesung Biologie II für Nebenfach-Biologen und Psychologen 1 st., Fr 14.15 —15; H 8 Kramer Physiologie II für Psychologen (Teil 1)

2 st., Do 14.15 —16; H 8 Schnell, Baumann Physiologie II für Psychologen (Teil 2)

2 st., Fr 10.15—12; H 8 Schnell, Baumann Physiologie II für Sportphilologen

Ist., Di 12—13; H 50 Usinger Sportbiologie II für Sportphilologen

Ist., Di 13—14; H 50 Usinger Seminar Sportmedizin (Gruppe 1)

2 st., Mi 8.30-10; Vkl. 41.29 Usinger Seminar Sportmedizin (Gruppe 2)

2 st., Do 8.30-10; Vkl. 41.29 Usinger

Veranstaltungen für Studenten der Physik und der Chemie (Höhere Semester)

Wahlpflichtpraktikum: Biophysikalisches Praktikum für fortgeschrittene Physiker, i. Gr.

3 st., Zeit nach Vereinbarung Müller-Broich Biochemisches Praktikum für Studenten der Chemie (Schwerpunkt)

10 st., Zeit nach Vereinbarung Löffler, Sumper Biochemisches Praktikum für Studenten der Chemie (Schwerpunkt)

10 st., Zeit nach Vereinbarung Jaenicke mit Assistenten 275

(24)

Squibb von Heyden

mit

weltweite

pharmazeutische

Forschung

modernste

Herstellungsanlagen

weltweite

Dokumentation

Kompetenz

von Heyden GmbH

und Erfahrung

München

Regensburg

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :