Unternehmensgründungsförderung im deutsch-niederländischen Vergleich 1 Inhaltsverzeichnis

Volltext

(1)

Unternehmensgründungsförderung im deutsch-niederländischen Vergleich

1

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

___________________________________________________ 5

Tabellenverzeichnis

_____________________________________________________ 8

Abkürzungsverzeichnis

_________________________________________________ 10

I. Teil: Theoretischer Bezugsrahmen und grundlegende Daten ________________ 12

1. Einleitung, Kernfragen und Erkenntnisinteresse

____________________________ 12

2. Bezugsrahmen

______________________________________________________ 15

2.1 Die gründungsbezogene Ausformulierung des Governance-Ansatzes als offener

Bezugsrahmen für den internationalen Vergleich institutioneller Arrangements _________ 15 2.2 Zum Einstieg: Einige Kerndaten zur Bundesrepublik Deutschland und zu den

Niederlanden _____________________________________________________________ 24

II. Teil: Internationale und nationale Einbettungsfaktoren regionaler

Gründungsnetzwerke __________________________________________________ 29

3. Die Rolle der Selbstständigkeit und des Gründungsgeschehens im Kontext

wirtschafts- und sozialstruktureller Megatrends

______________________________ 29

3.1. Erklärung eines Paradigmenwechsels aus wirtschaftshistorischer Perspektive _______ 29 3.2. Die Rückkehr des Unternehmers – „bringing the entrepreneur back in“ ____________ 35 3.3 Wirtschaftliche Entwicklungsstadien und unternehmerische Aktivität ______________ 38 3.4 Synopse ______________________________________________________________ 40 4. Inhalte und Organisation gründungsfördernder Politiken

_____________________ 42

4.1. Legitimation und Wirkung öffentlich bereitgestellter

gründungsfördernder Leistungen ______________________________________________ 44 4.2 Mehrebenenpolitik: Die Europäische Union als nationenübergreifender

„agenda-setter“, Promotor und Impulsgeber _____________________________________ 55 4.3 Moderne Entwürfe zur Organisation von (regionaler) Förderpolitik

vor dem Hintergrund politischer Steuerungsfähigkeit ______________________________ 59 5. Umweltbezogene Makrofaktoren als Rahmenbedingungen für Gründungsaktivitäten in Deutschland und in den Niederlanden

____________________________________ 67

5.1 Politische Aufmerksamkeit und Projektierung von Förderpolitiken

in der Bundesrepublik Deutschland ____________________________________________ 67 5.1.1 Stärken und Schwächen der gründungsfördernden Infrastruktur _______________ 69 5.1.2 Gründungspolitik auf Länderebene: Die Gründungsoffensive NRW____________ 71 5.2 Politische Aufmerksamkeit und Projektierung von Förderpolitiken

(2)

Unternehmensgründungsförderung im deutsch-niederländischen Vergleich

2

5.2.2 Gründungsunterstützende Infrastruktur __________________________________ 77 5.2.3 Gründerzielgruppen _________________________________________________ 79 5.3 Resümee______________________________________________________________ 81 6. Der multidimensionale Prozess der Unternehmensgründung und -entwicklung:

Ein deutsch-niederländischer Vergleich unternehmens-und personenbezogener

Faktoren

_____________________________________________________________ 86

6.1 Unternehmensbezogene Faktoren __________________________________________ 87

6.1.1 Planungsverhalten und Inanspruchnahme externer Beratung__________________ 87 6.1.2 Finanzierung, Rechtsform und Beschäftigung _____________________________ 90 6.1.3 Zeitaufwand und Gründungstypus ______________________________________ 95 6.2 Personenbezogene und demographische Faktoren______________________________ 95 6.2.1 Kerneigenschaften der Unternehmerpersönlichkeit _________________________ 97 6.2.2 Alter, Geschlecht und Ethnie _________________________________________ 100 6.2.3 Soziale und berufliche Herkunft und Bildung ____________________________ 101 6.3 Ego-zentrierte Netzwerke von Gründern als integrale Kompensationsplattform

personen-, unternehmens-, und umweltbezogener Problemfaktoren? _________________ 103 6.3.1 Basis und Art der Verbindungen ______________________________________ 106 6.3.2 Inhalte der Verbindungen ____________________________________________ 108 6.3.3 Häufigkeit und Anzahl der Verbindungen _______________________________ 109 6.4 Resümee_____________________________________________________________ 111

III. Teil: Theoretische und empirische Analyse regionaler Gründungsnetzwerke

in Utrecht und im Mittleren Ruhrgebiet __________________________________ 118

7. Organisationstheorien, Netzwerk-Ansätze, Methoden der Netzwerkanalyse

______ 118

(3)

Unternehmensgründungsförderung im deutsch-niederländischen Vergleich

3

7.3.2 Fragenraster und Konstruktion von standardisiertem Fragebogen und offenem Leitfaden _____________________________________________________________ 148 7.3.3 Maßzahlen quantitativer Netzwerkanalyse_______________________________ 154 7.3.3.1 Indegree, outdegree, Multiplexität und Dichte ________________________ 158 7.3.3.2 Zentralität und Prestige __________________________________________ 161 7.3.3.3 Konzepte zu Macht, Einfluss und struktureller Autonomie ______________ 163 7.3.3.4 Gruppenanalyse: Identifizierung von k-Plexen________________________ 165 7.3.4 Statistische Erfassung des (regionalen) Gründungsgeschehens

in Deutschland und in den Niederlanden_____________________________________ 166 8. Vergleich zweier Gründungsnetzwerke vor deren regionalspezifischen Kontexten

_ 171

8.1 Das Gründungsnetzwerk Mittleres Ruhrgebiet: Regionale sozial-ökonomische

Kerndaten zur Umwelt-Einbettung des Netzwerks _______________________________ 171 8.1.1 Lage und Bevölkerung ______________________________________________ 171 8.1.2 Sektoralstruktur ___________________________________________________ 173 8.1.3 Erwerbstätigkeit ___________________________________________________ 178 8.1.4 Regionales Gründungsgeschehen ______________________________________ 179 8.1.5 Resümee _________________________________________________________ 185 8.2 Ergebnisse der Netzwerkanalyse __________________________________________ 188 8.2.1 Formale Netzwerk- und Akteursstruktur ________________________________ 188 8.2.2 Institutionalisierung und Formalisierung ________________________________ 196 8.2.3 Integration der Akteure in das Netzwerk ________________________________ 197 8.2.4 Interessenmotivation, Kooperationsbeziehungen, Beziehungsmuster und

Koordinationstypus des Netzwerks _________________________________________ 197 8.2.5 Leistungserbringung, Ressourcenmobilisierung, Problemverarbeitungskapazität und Rolle der Individuen _________________________________________________ 212 8.2.6 Restriktionen und Wahrnehmung der Umwelt ____________________________ 221 8.2.7 Dynamik und Wandel_______________________________________________ 226 8.2.8 Synopse: Netzwerkanalyse Mittleres Ruhrgebiet__________________________ 229 8.3 Gründungsnetzwerk Starters Support Plattform Utrecht (SAPU): Regionale

sozial-ökonomische Kerndaten zur Umwelt-Einbettung des Netzwerks ____________________ 234 8.3.1 Lage und Bevölkerung ______________________________________________ 234 8.3.2 Sektoralstruktur ___________________________________________________ 235 8.3.3 Erwerbstätigkeit ___________________________________________________ 239 8.3.4 Regionales Gründungsgeschehen ______________________________________ 241 8.3.5 Resümee _________________________________________________________ 248 8.4 Ergebnisse der Netzwerkanalyse __________________________________________ 250 8.4.1 Formale Netzwerk- und Akteursstruktur ________________________________ 250 8.4.2 Institutionalisierung und Formalisierung ________________________________ 258 8.4.3 Integration der Akteure in das Netzwerk ________________________________ 258 8.4.4 Interessenmotivation, Kooperationsbeziehungen, Beziehungsmuster und

Koordinierungstypus des Netzwerks ________________________________________ 259 8.4.5 Leistungserbringung, Ressourcenmobilisierung,

(4)

Unternehmensgründungsförderung im deutsch-niederländischen Vergleich

4

IV.Teil: Integrierende Zusammenschau

9. Vergleich und Bewertung der beiden regionalen Gründungsnetzwerke

__________ 289

9.1 Entstehungskontext, Größe und Integration__________________________________ 289 9.2 Netzwerktypus ________________________________________________________ 295 9.3 Institutionalisierung und Formalisierung ____________________________________ 296 9.4 Output der Gründungsnetzwerke __________________________________________ 298 9.5 Umwelteinflüsse ______________________________________________________ 302 9.6 Gründungsfördernde Ressourcen, Leistungsstruktur, Projektierung _______________ 304 9.7 Regionale Gründungsnetzwerke: Die Notwendigkeit einer lebenszyklusorientierten Sichtweise ______________________________________________________________ 306 10. Zusammenfassung

_________________________________________________ 310

11. Literatur

_________________________________________________________ 322

12. Anhang

__________________________________________________________ 354

Anhang I: Verzeichnis der interviewten Personen________________________________ 354 Anhang II: Fragebogen Gründungsnetzwerk Mittleres Ruhrgebiet___________________ 355 Anlage III: Fragebogen Starters Support Plattform Utrecht (SAPU) _________________ 372 Anhang IV: Leitfaden zur externen Validierung (SAPU) __________________________ 388 Anhang V: Leitfaden zur externen Validierung (Mittleres Ruhrgebiet) _______________ 390 Anhang VI: Netzwerkanalytische Maßzahlen zum Gründungsnetzwerk

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :