Personen- und Vorlesungsverzeichnis

Volltext

(1)

Philosophische Fakultät I —

Philosophie, Sport und Kunstwissenschaften

Dekan

Prof. Dr. Karl Möseneder Prodekan

Prof. Dr. Hans Schwarz Vorzimmer

Verwaltungsangestellte Christine Handl Gebäude PT, Zi. 3.0.70, Tel. 9 43 35 88 Fakultätsverwaltung

Amtsrat Hans Gnad

Gebäude PT, Zi. 3.0.71, Tel. 9 43 35 89

Vertreter: Regierungsamtmann Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Dieter Seiler Gebäude PT, Zi. 3.0.69, Tel. 9 43 35 87

Verwaltungsangestellte Christine Handl Gebäude PT, Zi. 3.0.70, Tel. 9 43 35 88 Fachbereichsrat

Professoren:

Wiss. und künstlerische Mitarbeiter:

Sonstige Mitarbeiter: Studenten:

Prof. Dr. Franz Kutschera Prof. Dr. Hermann Leber Prof. Dr. Heinz Lutter Prof. Dr. Karl Möseneder Prof. Dr. Norbert Schiffers Prof. Dr. Hans Schwarz Prof. Dr. Imre Toth Akad. Dir. Hannsjörg Held

Oberstudienrat Dr. Walter Reckziegel Verwaltungsangestellte Brigitta Bitter Wolfgang Ruhl

Fachschaftsvertretung

Wolfgang Ruhl, Stefan Schmitt, Thomas Killinger, Eva Deppisch

Gebäudekurzbezeichnung: Biol = Biologie

Ch = Chemie und Pharmazie EW = ehern. Erziehungswiss.

M - Mathematik

NVA = Naturwissenschaftliches Verfügungs- und Aufbaugebäude PT = Phil. Fakultäten und

Kath.-Theol. Fakultät Phys = Physik

RW (S) = Rechts- und Wirtschafts­ wissenschaften (Seminarbau) RW (L) = Rechts- und Wirtschafts­

wissenschaften (Lehrstuhlbau) RZ = Rechenzentrum S = Sammelgebäude SH = Studentenhaus SZ = Sportzentrum TZ = Technische Zentrale U = Universitätsbauamt V = Präsident und Verwaltung Vkl = Vorklinikum

ZB = Zentralbibliothek ZH = Zentrales Hörsaalgebäude ZMK = Klinik und Poliklinik für Zahn-,

Mund- und Kieferkrankheiten

(2)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(3)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(4)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(5)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(6)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(7)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(8)

B. Institute der Philosophischen Fakultät I —

Philosophie, Sport und Kunstwissenschaften

1. Institut für Philosophie

Leitung:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hommes Prof. Dr. Franz Kutschers Prof. Dr. Imre Toth Prof. Dr. Ferdinand Ulrich Geschäftsführer:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hommes,

Gebäude PT, Zi. 4.3.32, Tel. 9 43 36 53 Vertreter:

Prof. Dr. Franz Kutschera,

Gebäude PT, Zi. 4.3.05, Tel. 9 43 36 62 2. Institut für Sportwissenschaft

Leitung:

Prof. Dr. Heinz Lutter,

Gebäude SZ, Zi. 40.18, Tel. 9 43 25 18 Vertreter:

Akad. Direktor Hannsjörg Held, Gebäude SZ, Zi. 40.13, Tel. 9 43 25 12 3. Institut für Kunstgeschichte

Leitung:

Prof. Dr. Jörg Traeger,

Gebäude PT, Zi. 4.2.06, Tel. 9 43 37 52 Vertreter:

N. N.

4. Institut für Musikwissenschaft Leitung:

Prof. Dr. Warren Kirkendale, Gebäude PT, Zi. 4.2.4, Tel. 9 43 37 54 Fachrichtung Musikerziehung: Gebäude EW, Zi. M 02, Tel. 9 43 32 80 5. Institut für Evangelische Theologie

Leitung:

Prof. Dr. Wilhelm Sturm,

Gebäude PT, Zi. 4.2.23, Tel. 9 43 37 49 Vertreter:

Prof. Dr. Hans Schwarz,

Gebäude PT, Zi. 2.2.18, Tel. 9 43 36 83 6. Institut für Kunsterziehung

Leitung:

Prof. Hermann Leber,

Gebäude S, Zi. 134 K, Tel. 9 43 32 38 Geschäftsführer:

Prof. Siegfried Mack,

Gebäude S, Zi. 133 K, Tel. 9 43 32 37

1

(9)

C. Lehrveranstaltungen der Philosophischen Fakultät I

Philosophie, Sport und Kunstwissenschaften

PHILOSOPHIE Studienberatung:

Dr. Peter Welsen, Gebäude PT, Zi. 4.3.20, Tel. 9 43 36 46 Sprechstunde: Mo 15—16.30

Vorlesungen

31 100 Hauptprobleme der Sprachphilosophie

2 st., Di 15—17 Kutschera

31 101 Wahrscheinlichkeitstheorie für Philosophen und andere Geisteswissenschaftler 3 st., Di 10-12

Di 14—15 (Übungen) Spohn

31102 Kausalität: moderne Analysen

1 st., Di 17 - 18 Spohn

31 103 Grundfragen philosophischer Erkenntnis, historisch-systematisch dargestellt

1 st., Di 9—10 Treziak

Proseminare

31 110 Bacon „Nova Atlantis“ (Technik und Wissenschaft in der neuzeitlichen Utopie)

2 st., Mo11-13

31111 G. Frege: Kleinere Schriften zur Logik und Sprachphilosophie 2 st., Do 15-17

31 112 Die Erkenntnistheorie David Humes anhand seines Traktats über die menschliche Natur 2 st., Mo 16-18

31 113 Philosophische Besinnung auf menschliche Grunderfahrungen 2 st., Mo 10-12

31 114 Zur Metaphysik antimetaphysischer Anthropologie 2 st., Mi 16-18

31115 Vorsokratische Philosophie 2 st., Mo 14-16

31116 Philosophie der Mathematik 2 st., Mi 14-16

31 117 Paul Ricoeur: Die Interpretation.

Zum Verhältnis von Philosophie und Psychoanalyse 2 st., Do 17-19

Hauptseminare

31120 Vita activa (Zum Begriff der Arbeit) 2 st., Mo 9-11

31 121 Die Theorie des Schönen in der Antike 2 st., Do 9-11

31122 Transzendentale Argumente 2 st., Mi 16-18

31 123 „Die Annahme seiner Selbst“

(bei Thomas v. Aquin, J. J. Rousseau, R. Guardini, E. Fromm) 3 st., Mo 16-19

7

Hommes Kutschera Spohn Ulrich Bossong Meixner Meixner Welsen Hommes Hommes Kutschera Ulrich 129

(10)

31 124 31 125 31 126 31 127 31 140 31 145 31 146 31 150 31 200 31 201 31 202 54 711 54 712 31 212 31 203 130

Neuere Arbeiten zur Fundamentalontologie (persönliche Anmeldung erforderlich) 2 st., Di 16-18

Saul Kripke: Naming and Necessity 2 st., Do 17-19

Freiheit. Analysen zur aktuellen Diskussionslage in der Philosophie

Schirn Ulrich

2 st., Do 15-17 Schmucker-v. Koch

Gedankenmotive des Deutschen Idealismus in den religions­

philosophischen Schriften H. Cohens, H. Ehrenbergs, F. Rosenzweigs

2 st., Di 16-18 Treziak

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE Studienberatung:

WHK Bernd Janele, Gebäude PT, Zi. 4.3.16, Tel. 9 43 36 42 Sprechstunde: Zeit nach Vereinbarung

Vorlesung

Das Aktual-Unendliche in Philosophie und Mathematik der Antike — aus moderner Sicht

2 st., Di 18-20 Toth

Seminare

Seminar zur Vorlesung

2 st., Di 14 — 16 Toth

Einführung in Nichteuklidische Geometrien

2 st., Mo 14 —16 Janele

Doktorandenseminar

2 st., Zeit nach Vereinbarung Toth

SPORTWISSENSCHAFT

Studiengang für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen (nicht vertieft), Realschulen (nicht vertieft) und Gymnasien (vertieft)

§ 61 LPO I (nicht vertieftes Studium) und Anlage zu § 61, § 88 LPO I (vertieftes Studium) und Anlage zu § 88 Theorie

Vorlesungen

Sportpädagogik/Sportdidaktik (Teil II und III)

2 st., Di 11 —12, H 50 Lutter Heinz Bewegungslehre I 1 st., Di 9-10, H 50 Held Traininglehre I 1 st., Do 12-13, H 50 Krieg Physiologie II Ist., Di 11 — 12, H 50 Usinger Sportbiologie II 1 st., Di 13-14, H 50 Usinger Unfallkunde/1. Hilfe Ist., Mi 11 — 12, H 50 Gresser

Sport als Mittel der Prävention und Rehabilitation

(11)

31 204 Fachtheorie Fußball 1 st., Mo 17-18, S 1 31 205 Fachtheorie Handball 1 st., Mi 9-10, H 50 31 206 Fachtheorie Kanu 1 st., Di 8-9, S1 31 207 Fachtheorie Leichtathletik 1 st., Mo 11-12, H50/S 1 31 208 Fachtheorie Rudern 1 st., Do 10-11, H 50 31 209 Fachtheorie Tennis 1 st., Mi 12-13, S 1 31210 Fachtheorie Tischtennis 1 st., Di 13-14, S 1 31 211 Fachtheorie SPF Leichtathletik 1 st., Fr 9— 10, S 1 Seminare 31 215 Seminar 2 st., Di 9 —11, S 1 31 216 Seminar 2 st., Mo 9 — 11 Seminar Medizin

54713 2 st., Gr. 1, Mi 8 —10, Physiolog. Inst. Zi. 4.1.29 54 714 Gr. 2, Do 8 —10, Physiolog. Inst. Zi. 4.1.29

Kolloquien

31 220 Kolloquium für Examenskandidaten 2 st., Do 9 —11, S 1

31 221 Anleitung zum wiss. Arbeiten 1 st., (nach Vereinbarung)

31 222 Kolloquium für Examenskandidaten (Bewegungslehre) 2 st., Fr 10-12, S1

31 223 Begleitveranstaltung zum Praktikum 1 st., Do 9-10, H 50

31 224 Anleitung zum wiss. Arbeiten 1 st., Di 11-12 Praxis Studentinnen Badminton II (*Pho) 31 230 Ist., Gr. 1, Mi 10-11, SpH1-3 Gr. 2, Di 10-11, SpH 1-3 Basketball II 31 232 Ist., Gr. 1, Di 12-13, SpH 1/2 31 233 Gr. 2, Do 13-14, SpH 2/3 31 234 Fußball I 1 st., 1 Gr., Mo 15—16, Stadion Holzapfel Ehrhardt Neft Matula Held Matula Lobmeyer Matula Lutter Heinz Held Usinger Usinger Lutter Heinz Lutter Heinz Held Held Held Matula Held Krieg Krieg Ehrhardt 131

(12)

31 235 31 236 31 237 31 238 31 239 31 240 31 241 31 242 31 243 31 244 31 245 31 246 31 247 31 248 31 249 31 250 31 251 31 252 31 253 31 254 31 255 31 256 31 257 31 258 31 230 31 231 31 260 Gerätturnen II 1 st., Gr. 1, Do 9—10, TuH Gr. 2, Di 9-10, TuH Handball I (*Pho) 1 st., 1 Gr., Mo 10-11, SpH 1-3 Handball III 1 st., 1 Gr., Mo 11-12, SpH 1-3 Judo I 1 st., 1 Gr., Mi 10-11, MzH Kanu I ('Hochschulsport) Ist., Gr. 1, Fr 10—11, Weinweg Gr. 2, Mi 15.30-16.30, Weinweg Gr. 3, Mi 16.30-17.30, Weinweg Kanu II Ist., 1 Gr., Fr 9-10, Weinweg Kanu III 1 st., 1 Gr., nach Vereinbarung Leichtathletik I Ist., Gr. 1, Di 10—11, Stadion Gr. 2, Di 11 -12, Stadion Leichtathletik III 2 st., Gr. 1, Mo 9-10, Stadion Do 10-11, Stadion Rudern I ('Hochschulsport) Ist., 1 Gr., Mi 14 —15, Weinweg Rudern II ('Hochschulsport) 1 st., 1 Gr., Di 14—16, Weinweg Schwimmen II 2 st., Gr. 1, Di 11-12, SwH Gr. 2, Do 8-9, SwH Tennis I Ist., Gr. 1, Mo 11 —12, Tennisanlage Gr. 2, Mo 12-13, Tennisanlage Tisch-Tennis II 2 st., Gr. 1, Di 8-9.30, TuH. Gr. 2, Mi 9.30-11, TuH Volleyball II 1 st., 1 Gr., Mo 8-9, SpH 1/2 SPF Leichtathletik (*Pho) 2 st., 1 Gr., Fr 10-12, Stadion

Gestaltung von Spiel- und Sportfesten (*Pho) 1 st., 1 Gr., Do 12-13 Studenten Badminton II (* Phi) 1 st., Gr. 1, Mi 10-11, SpH 1-3 Gr. 2, Di 10-11, SpH 1-3 Basketball II 1 st., 1 Gr., Do 14-15, ApH 2/3 Hintermeier Hintermeier Ehrhardt Ehrhardt Ehrhardt Nett, Ehrhardt Neft, Czepiczka Nett, Czepiczka Neft, Ehrhardt Neft, Czepiczka, Ehrhardt Ehrhardt Ehrhardt Czepiczka Wallisch Wallisch Hintermeier Hintermeier Holzapfel Holzapfel Lobmeyer Lobmeyer Czepiczka Matula Hintermeier Matula Held Krieg 132

(13)

31 261 Fußball I (‘GS/HS)

Ist., 1 Gr., Do 13 —14, Stadion Lobmeyer 31 262 Fußball II (* HS) 2 st., 1 Gr., Fr 8-10, Stadion Hintermeier 31 263 Gerätturnen II 1 st., 1 Gr., Do 10-11, TuH Hintermeier 31 264 Gymnastik II 1 st., 1 Gr., Do 8-9, TuH Czepiczka 31 237 Handball I 1 st., 1 Gr., Mo 10-11, SpH 1-3 Ehrhardt 31 265 Handball III (‘Hochschulsport)

1 st., 1 Gr., Do 18.30-20, SpH 1 -3 Kanu I (‘Hochschulsport)

Ehrhardt 31 240 Ist., Gr. 1, Fr 10—11, Weinweg Neft, Ehrhardt 31 241 Gr. 2, Mi 15.30—16.30, Weinweg Nett, Czepiczka 31 242 Gr. 3, Mi 16.30-17.30, Weinweg Neft, Czepiczka 31 243 Kanu II

Ist., Gr. 1, Fr 9-10, Weinweg Neft, Ehrhardt 31 244 Kanu III

1 st., 1 Gr., nach Vereinbarung Neft, Czepiczka, Ehrhardt 31 266 Konditionsschulung (LA) 1 st., 1 Gr., Mi 10-11,TuH/Stadion Krieg 31 267 Leichtathletik I 2 st., 1 Gr., Fr 9 —11, Stadion Krieg 31 268 Leichtathletik III 2 st., Gr. 1, Mo 9 -11, Stadion Krieg 31 248 Rudern I (‘Hochschulsport) 1 st., 1 Gr., Mi 14- 15, Weinweg Wallisch 31 249 Rudern II (* Hochschulsport) 2 st., 1 Gr., Di 14—16, Weinweg Wallisch 31 269 Schwimmen II 1 st., 1 Gr., Mo 11 -12 Tennis I Held 31 252 1 st., Gr. 1, Mo 11 —12, Tennisanlage Holzapfel 31 253 Gr. 2, Mo 12—13, Tennisanlage Holzapfel Tennis II 31 270 2 st., Gr. 1, Di 9—10.30, Tennisanlage Matula 31 271 Gr. 2, Di 10.30—12, Tennisanlage Matula Tischtennis II 31 272 2 st., Gr. 1, Mi 8-9.30, TuH Lobmeyer 31 273 Gr. 2, Mi 9.30-11, TuH Lobmeyer 31 274 Volleyball II 1 st., 1 Gr., Di 13-14, SpH 1/2 Krieg 31 257 SPF Leichtathletik (*Phi) 2 st., 1 Gr., Fr 10—12, Stadion Matula 133

(14)

31 300 31 203 31 301 31 305 31 306 31 307 31 310 31 315 31 316 31 317 31 241 31 318 31 319 31 320 31 321 31 322 31 323 134

Studiengang für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen (Wahlpflichtfach Sport im Rahmen der Didaktik der Grundschule bzw. im Rahmen der Didaktiken der Fächergruppe Hauptschule) § 40 LPO I (Grundschule) und Anlage zu § 40

§ 42 LPO I (Hauptschule) und Anlage zu § 42 Theorie

Vorlesungen Bewegungslehre

Ist., Do 15-16, H 50 Lobmeyer Sport als Mittel der Prävention und Rehabilitation

Ist., Do 16 —17, H 50 Donner 1. Hilfe

1 st., Zeit nach Vereinbarung Reitz Seminare Sportbiologie 1 st., Do 8 — 9, S 1 Nett Kolloquien Examenskolloquium 2 st., Di 15 — 17, S 1 Holzapfel Begleitveranstaltung zum Praktikum

Ist., Di 14 —15, S 1 Holzapfel

Praxis

Praktika

für Studierende des Lehramts an Grund- und Hauptschulen, § 38 LPO I Durchführung und Analyse von Unterrichtsversuchen und Unterrichtsbeispielen 4 st., Mi 8-12, Ausbildungsklassen Holzapfel Praxis Studentinnen Allgemeine Konditionsschulung (GS/HS) D + H 1 st., 1 Gr., Di 12— 13, TuH Basketball II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Di 8-9, TuH Handball II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Di 9-10, SpH 1-3 Kanu I (GS/HS) (‘Hochschulsport) 1 st., 1 Gr., Mi 15.30 —16.30, Weinweg Leichtathletik I (GS/HS) D + H Ist., Gr. 1, Mo 10 —11, Stadion Gr. 2, Do 9 —10, Stadion Leichtathletik II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Do 10-11

Musik- und Bewegungserziehung (GS) D + H 1 st., 1 Gr., Fr 9-10, GyH Schwimmen I (GS/HS) D + H 1 st., Gr. 1, Mo 9-10, SwH Gr. 2, Di 9-10, SwH Lobmeyer Hintermeier Ehrhardt Neft, Czepiczka Matula Matula Matula Czepiczka Neft Neft

(15)

31 324 31 325 31 326 31 315 31 316 31 261 31 262 31 317 31 241 31 318 31 319 31 320 31 321 31 322 31 323 31 324 31 325 31 326 31 500 31 501 31 505 Nett Schwimmen II (HS) D + H Ist., 1 Gr., Mo 10— 11, SwH Sportförderunterricht (GS/HS) D + H

Ist., 1 Gr., Fr 10-11, TuH Czepiczka Volleyball II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Do 14 — 15, SpH 1 Lobmeyer Praxis Studenten Allgemeine Konditionsschulung (GS/HS) D + H 1 st., 1 Gr., Di 12-13, TuH Basketball II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Di 8-9, TuH Fußball I (GS/HS) *Pho Ist., 1 Gr., Mo 12 —13, Stadion Fußball II (HS) ‘Pho 2 st., 1 Gr., Fr 8 —10, Stadion Handball II (HS) D + H Ist., 1 Gr., Di 9—10, SpH 1—3 Kanu I (GS/HS) ('Hochschulsport) 1 st., 1 Gr., Mi 15.30 — 16.30, Weinweg Leichtathletik I (GS/HS) D + H Ist., Gr. 1, Mo 10 —11, Stadion Gr. 2, Do 9 — 10, Stadion Leichtathletik II (HS) D + H Ist., 1 Gr., Do 10 —11, Stadion

Musik- und Bewegungserziehung (GS) D + H 1 st., 1 Gr., Fr 9-10, GyH Schwimmen I (GS/HS) 1 st., Gr. 1, Mo 9—10, SwH Gr. 2, Di 9-10, SwH Schwimmen II (HS) 1 st., 1 Gr., Mo 10-11, SwH Sportförderunterricht (GS/HS) D + H 1 st., 1 Gr., Fr 10-11, TuH Volleyball II (HS) D + H 1 st., 1 Gr., Do 14-15, SpH 1 Lobmeyer Hintermeier Lobmeyer Hintermeier Ehrhardt Neft, Czepiczka Matula Matula Matula Czepiczka Neft Neft Neft Czepiczka Lobmeyer KUNSTGESCHICHTE Studienberatung: Dr. Gosbert Schüßler

Gebäude PT, Zi. 4.2.26, Tel. 9 43 37 10, Sprechstunde Mi 16 - 17 Vorlesungen

Goya (II)

2 st., Di 10-11, Do 11-12 Mittelalterliche Apokalypse — Zyklen 2 st., Do 13-15

Traeger Klein Traeger Hauptseminare

Kolloquium für Doktoranden und Magisteranwärter 2 st., Zeit und Ort siehe Schwarzes Brett

(16)

31 506 31 507 31 510 31 511 31 512 31 513 31 514 31 515 31 516 31 520 31 800 31 801 31 805 31 806 31 807 31 808 136

Romanische Skulptur an der Pilgerstraße nach Santiago de Compostela

3 st., Mi 15-18 Zink, Klein (Für Kunsterzieher)

Kunst in Regensburg (vor ausgewählten Originalen)

2 st., Do 17-19 Zink Proseminare

Italienische Kunst in der Alten Pinakothek

2 st., Mi 10—12 Traeger Einführung in die Architekturgeschichte

am Beispiel Regensburger Bauten

2 st., Do 15-17 Zink Hauptwerke der ottonischen Buchmalerei

2 st., Fr 10-12 Klein Hauptwerke der venezianischen Malerei der Renaissance

2st., Mo 15 —17 Schüßler Deutsche Graphik: Meister E. S. — Tobias Stimmer

2 st., Mi 14 —16 Schüßler Antiken-Nachzeichnungen der italienischen Renaissance

2 st., Mo 19 —21 Harprath Probleme der denkmalpflegerischen Inventarisation

an praktischen Beispielen in Regensburg

2 st., Di 15 — 18 Paulus Exkursionen

Exkursion mit Vorbereitung

14tägig, Thema und Ort werden noch bekanntgegeben Zink, Klein

KUNSTERZIEHUNG

Kunsterziehung für Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen Studienberatung:

Prof. Hermann Leber, Geb. S, Zi. 134-K, Tel. 9 43 32 38, Sprechstunde: Mi 12 — 13 Akad. Rat a. Z. Rudolf Koller, Geb. RW (Bibl.-Bau), Zi. 111-K, Tel. 9 43 32 35, Sprechstunde: Di 11 -12

Vorlesungen

Fachdidaktische Positionen in der Geschichte der Kunsterziehung

1 st., Do 15-16, S 131-K Leber Zur kunstpädagogischen und didaktischen Bedeutung der Kinderzeichnung 1 st., Di 9-10, S 131-K Mack Seminare, Übungen

Zeichnerisches Naturstudium Kurs II (für Fortgeschrittene) (Schwerpunkt: Landschaftszeichnung)

3 st., Mo 13-16, SH 17-K Koller Einführung in plastisches und keramisches Gestalten (Werktechniken)

3 st., Di 13-16, SH 17-K Koller Theorie und Praxis der Radierung

3 st., Mi 9— 12, RW 109-K Leber Ausgewählte Probleme der Werkanalyse und Ästhetik

(17)

31 809 31 810 31 811 31 812 31 813 31 814 31 815 31 816 31 817 31 818 31 819 31 820 31 821 31 822 31 823 31 824 31 825 31 826 31 827

Einführung in die Landschaftsmalerei

(Blockveranstaltung im Rahmen der Italien-Exkursion, Gruppe I)

2 st., nach Vereinbarung Leber Aspekte und Prinzipien der Entwicklung

fachspezifischer ünterrichtsmodelle

2 st., Di 11.30-13, S 131-K Mack Gestaltete Umwelt als Bezugsfeld des Unterrichts

im Fache Kunsterziehung

2 st., Mi 9-10.30, S 131-K Mack Eigenwert der Farbe als Gestaltungsprinzip

3 st., Mi 10.45-13, S 131-K Mack Grundprinzipien bildnerischen Gestaltens in der Fläche

Teil I: Graphik

3 st., Mo 10-13, RW 109-K Nürnberger Erarbeitung, Dokumentation und Auswertung fachspezifischer Unterrichtsmodelle (Begleitveranstaltung zum studierenden Praktikum)

2 st., Mo 15-17, RW 109-K Nürnberger Technische und gestalterische Grundlagen der Medientechnik:

S-W-Fotografie

3 st., Di 10-13, RWU 14-K Nürnberger Einführung in Grundprinzipien der Aquarell-Malerei

(Blockveranstaltung im Rahmen der Italien-Exkursion, Gruppe II)

2 st., nach Vereinbarung Nürnberger Technische und gestalterische Aspekte der Lithographie

3 st., Blockveranstaltung nach Vereinbarung

mit Vorbesprechung zu Semesterbeginn Böck Bildnerisches Gestalten mit textilen Materialien: Batik

3 st., Mo 13-15.15, RWU 29-K Buergel-Goodwin Bildnerisches Gestalten mit textilen Materialien: Faserstrukturen — Filze

(Experimentieren mit pflanzlichem und tierischem Fasermaterial, wandbezogene und räumliche Objekte aus Fasern)

3 st., Mo 15.15 —17.30, RW U 29-K Buergel-Goodwin Fachspezifische Möglichkeiten ästhetischer Sensibilisierung —

Gestaltungsideen für den Kunstunterricht der Grundschule

2 st., Do 15-16.30, SH 17-K Diener B. Bildnerische Gestaltungsmöglichkeiten mit Papier

(Collage, Materialdruck, Papiermache-Arbeiten)

2 st., Do 16.45-18.15, SH 17-K Diener B. Grundprinzipien bildnerischen Gestaltens II: Farbe

2 st., Do 15-16.30, RW U 29-K Diener W. Bildnerisches Werken für die Grundschule

2 st., Do 16.45-18.15, RWU 29-K Diener W. Ton — Glas — Feuer. Die Dimensionen der keramischen Gestaltung

(Nur für Fortgeschrittene mit Kenntnissen der Formung von Ton)

3 st., Mo 16-18.15, SH 17-K Knyrim Gestaltendes Werken mit Holz (Werktechniken)

3 st., Mi 13-15.15, RWU 29-K Prüll Funktionen und Möglichkeiten des Spiels im Kunstunterricht

(Schwerpunkt: Marionettenspiel)

3 st., Mi 15.45-18, RWU 29-K Prüll Bildnerische und technische Probleme der Wandmalerei

unter Einbezug der Ausführung einer praktischen Arbeit 3 st., Blockveranstaltung nach Vereinbarung

mit Vorbesprechung am 4. Mai um 16.15 Uhr im S 131-K Schreiber

(18)

31 828 31 829 31 830 31 831 31 832 31 833 31 834 31 835 31 836 31 600 31 601 31 602 31 603 31 605 31 606 138

Bildnerische und technische Probleme der Malerei (für Fortgeschrittene - Menschliche Figur)

3 st., Di 16.15-18.30, S 131-K Schreiber

Einführung in Möglichkeiten gestaltenden Werkens mit Metall

3 st., Mi 11-13.15, NVA 3001 Sedlmeier

Schmieden als Bearbeitungs- und Gestaltungstechnik

3 st., Mi 13.45-16, NVA 3001 Sedlmeier

Fachspezifische Aspekte szenischer Spielformen Gruppe I (Schwerpunkt Masken)

2 st., (14täglich), Fr 9- 12, RW U 29-K Viernstein Gruppe II (Schwerpunkt Spielfiguren)

3 st., Mo 9—12, RW U 29-K Viernstein

Technisches Zeichnen für Fachstudierende

3 st., Gruppe II, nach Vereinbarung N. N.

3 st., Gruppe IV, nach Vereinbarung N. N.

Exkursion für Kunsterziehung im Rahmen der Didaktiken

einer Fächergruppe der Hauptschule und Fachstudierende § 40, 42, LPO I (in Verbindung mit dem Seminar: „Gestaltete Umwelt

als Bezugsfeld des Unterrichts im Fach Kunsterziehung“)

Ort und Zeit werden bekanntgegeben, eintägig Mack Exkursion als Sonderveranstaltung

§ 40, 42, LPO I im Rahmen der Lehramtsstudiengänge (Grund-, Hauptschule) — Schulische Probleme eines Landschulaufenthaltes —

Bildnerisches Gestalten und Naturstudium

Ort: Toskana. Zeit: Pfingsten, 10tägig Leber, Koller, Nürnberger, Schreiber

MUSIKWISSENSCHAFT Studienberatung:

Dr. Peter Tenhaef, Gebäude PT, Zi. 4.2.16, Tel. 9 43 37 17 Sprechstunde: Mo 11 — 12, Di 11 — 12

Vorlesungen

Die Opern von Mozart II (Fortsetzung vom SS 1986)

3 st., Di 10-12.30 mit Pause Kirkendale

Das goldene Zeitalter englischer Musik: 1500 — 1649

3 st., Mo 12.30-15.00 mit Pause Hiley

Pariser Mehrstimmigkeit des 12. —13. Jahrhunderts: die „Notre-Dame-Schule“

3 st., Mi 12.30 —15.00 mit Pause Hiley

Die Kantaten von J. S. Bach

2 st., Do 15 —17 Gmeinwieser

Seminar

Die Motette in der Renaissance

3 st., Do 10—12.30 mit Pause Kirkendale

Kolloquium

Besprechung musikwissenschaftlicher Arbeiten

(19)

Proseminare

31 610 Die deutsche katholische Kirchenmusik im Barock

2 st., Mo 9—11 Tenhaef

31 611 Die Ballade vom 18.-20. Jahrhundert

2 st., Do 9—11 Tenhaef

Übungen

31 615 Übung zur Vorlesung „Das goldene Zeitalter englischer Musik: 1500 — 1649“

2 st., Mi 9.30-11.30 Hiley

31 616 Harmonielehre II für Lehramt und Magister

1 st., Di 13 — 14 Kraus 31 617 Harmonielehre IV für Lehramt 1 st., Di 14—15 Kraus 31 618 Harmonielehre IV für Magister 1 st., Di 15 — 16 Kraus 31 619 Kontrapunkt I 1 st., Di 16 — 17 Kraus

31 620 Das Orgelwerk Dietrich Buxtehudes

1 st., Di 17 — 18 Kraus

31 621 Partiturspiel

1 st., Di 18 —19 Kraus

MUSIKERZIEHUNG Studienberatung:

StD Dr. Hanns Steger, Gebäude EW, Zi. M 25, Tel. 9 43 32 80 Sprechstunden: Fr 10 -11

OStR Dr. Walter Reckziegel, Geb. EW, Zi. M 01, Tel. 9 43 32 25 Sprechstunden: Do 15 — 16 und nach Vereinbarung

Vorlesungen und Seminare 31 630 Grundfragen der Musikerziehung

2 st., Do 9 — 11,M28 Steger

31 631 Lehrplan und Curriculum

1 st.; Di 9 —10, M 28 Reckziegel

31 632 Grundschuldidaktik: Noten lernen

Ist., Di 13 —14, M 28 Reckziegel

31 633 Die Behandlung des Liedes an Grund-, Haupt- und Realschulen

Ist., Do 11 —12, M 26 Steger

31 634 Popularmusik im Musikunterricht

1 st., Di 14—15, M 28 Reckziegel

31 635 Musik der Reformationszeit

Ist., Mi 13—14, M 28 Reckziegel

31 636 Bachs Klavierwerke aus musikpädagogischer Sicht

1 st., Fr 11-12, M 28 Steger

Übungen

31 640 Stimmphysiologie und Stimmhygiene (mit Videovorführung)

Ist., Mi 14—15, PT 2.0.1 Weikert

31 641 Sing- und Spielkreisleitung II

1 st., Do 13—14, M 28 Reckziegel

(20)

31 642 31 643 31 644 31 645 31 646 31 647 31 648 31 649 31 650 31 651 31 652 31 653 31 654 31 655 31 656 31 657 31 670 31 671 31 672 31 673 31 674 31 675 31 676 31 677 31 678 31 679 31 680 31 681 31 682 31 683 31 684 140 Reckziegel Sing- und Spielkreisleitung IV

1 st., Do 14-15, M 28 Gehörbildung II 1 st., Mi 11 - 12, M 28 Gehörbildung IV 1 st., Mi 12-13, M 28

Werkhören und Werkanalyse - didaktische Modelle 1 st., Fr 9-10, M 28 Medienkunde Ist., in Gruppen, Fr 9-10,10 —11 Schulpraktische Harmonielehre 2 st., Di 10-12, M 28 Perkussionsensemble II 2 st., Fr 12.30-14.00, M 29 Jazzrhythmik 1 st., Mi 14-15, M 28 Bigband 2 st., Mi 15-17, M 28

Kammerorchester der Universität 2 st., Mi 17-18.30, M 28 Universitätsorchester 3 st., Mi 19-21.30, M 28 Chor der Universität 2 st., Mo 17.30-19.00, M 28 Volkstanz

2 st., Mo 19-21, Studentenhaus, Zi. 113

Übung zum studienbegleitenden Praktikum, Realschule 2 st., nach Vereinbarung, M 25

Übung zum studienbegleitenden Praktikum, Grundschule 1 st., nach Vereinbarung

Übung zum studienbegleitenden Praktikum, Hauptschule 1 st., nach Vereinbarung Steger Steger Steger Reckziegel Reckziegel Biermann Wiedamann Wiedamann Steger Steger, Pyhrr Kroll Hefele Steger Reckziegel Reckziegel

Vokal- und Instrumentalunterricht Instrument nach Wahl

Gesang Gesang Klavier Orgel Violine/Bratsche Violoncello Kontrabaß Blockflöte Querflöte Klarinette Trompete Gitarre Akkordeon Zither

Zeit und Ort jeweils nach Vereinbarung

Lehrkräfte der Fachakademie Lehrkräfte der Fachakademie Hanika, Hörlin, Johne, T. Reckziegel, Szlezäk Amann, Geisenhofer, Kasai, Stein Stein K. Schneider U. Klotz, Da Silva Witzgall Emmerig, Fink, Geisenhofer

Emmerig, Fink E. Schneider Rossmanith, Schlechta Libbert Geisenhofer Ebeling

(21)

Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten

31 651 Kammerorchester der Universität 2 st., Mi 17-18.30, M 28 (EW-Geb.) 31 652 Universitätsorchester

3 st., Mi 19-21.30, M 28 (EW-Geb.) 31 653 Chor der Universität

2 st., Mo 16-17.30, M 28 (EW-Geb.) 31 650 Bigband 2 st., Mi 15-17, M 28 (EW-Geb.) 31 654 Volkstanz 2 st., Mo 19 — 21, Studentenhaus, Zi. 113 31 658 Historisches Ensemble 4 st., Di 18.30-21.30, M 26 (EW-Geb.) EVANGELISCHE THEOLOGIE EVANGELISCHE REUGIONSPÄDAGOGIK

DIDAKTIK DES EVANGELISCHEN RELIGIONSUNTERRICHTS Studienberatung:

Prof. Dr. Hans Schwarz

Gebäude PT, Zi. 2.2.18, Tel. 9 43 36 83, Sprechstunde: Di 9 —10 Prof. Dr. Wilhelm Sturm

Gebäude PT, Zi. 4.2.23, Tel. 9 43 37 49, Sprechstunde: Do 12.30 — 13.30 WHK Rev. Russell Kleckley, S.T.M., Div.

Gebäude PT, Zi. 2.2.20, Tel. 9 43 36 85, Sprechstunde: Di 10—12 Akad. Rat a. Z. Werner Thiede

Gebäude PT, Zi. 4.2.21, Tel. 9 43 37 51

Sprechstunde: Mi und Do 12 —13 und jederzeit nach Vereinbarung

Evangelische Theologie

für Lehramtsstudiengänge Grund-, Haupt- und Realschule, vor allem im Rahmen des erziehungswissenschaftlichen Studiums, und für Hörer aller Fakultäten

Vorlesungen

31 700 Wort und Sakrament in biblischer und systematischer Perspektive

2 st., Di 10.30 —12 Schwarz Kolloquium im Anschluß an die Vorlesung

Ist., Di 12—12.45 Schwarz 31 702 Die Prophetie des Alten Testaments und ihre Bedeutung für die Gegenwart

2 st., Do 10.45-12.15 Sturm Seminar

11 225 Kirchentrennende Lehrunterschiede zwischen den Konfessionen heute?

2 st., Di 14—15.30 Schwarz, Petri 11 236 Gemeinschaft der Heiligen in ost- und westkirchlicher Sicht

2 st., Fr 13—14.30 (ein Teil der Blockveranstaltung in Hosios Loukas,

Griechenland, vom 26. 9.-3.10.1987) Schwarz, Beinert Oberseminar

31 705 Das Christentum im Dialog mit den nichtchristlichen Religionen

2 st., Di 16 —17.30 Schwarz Steger Steger, Pyhrr Kroll Wiedamann Hefele Klotz 141

(22)

Didaktik des evangelischen Religionsunterrichts

in der Grundschule und in der Hauptschule (Fächergruppe) Vorlesung

31 710 Die Neukonzeption des künftigen Religionsunterrichts — Probleme und Chancen

2 st., Fr 8.30-10 Sturm

Seminare

31 715 Kirchengeschichtliche Texte und Modelle im Religionsunterricht

2 st., Fr 10.15-11.45 Sturm

31 716 Theorie-Praxis-Probleme im Religionsunterricht der Grundschule — Bereich I (im Zusammenhang mit dem studienbegleitenden Praktikum;

Anmeldung erforderlich)

2 st., Do 14—16 Sturm

31 717 Theorie-Praxis-Probleme im Religionsunterricht der Hauptschule — Bereich I (im Zusammenhang mit dem studienbegleitenden Praktikum;

Anmeldung erforderlich)

2 st., Do 14-16 Thiede

31 718 Theorie-Praxis-Probleme im Religionsunterricht der Grundschule - Bereich II (im Zusammenhang mit dem Blockpraktikum; Anmeldung erforderlich)

1 st., Zeit nach Vereinbarung (Blockseminar) Thiede 31 719 Theorie-Praxis-Probleme im Religionsunterricht der Hauptschule — Bereich II

(im Zusammenhang mit dem Blockpraktikum; Anmeldung erforderlich)

1 st., Zeit nach Vereinbarung (Blockseminar) Thiede

Praktika

Mitwirkung an der schulpraktischen Ausbildung

31 720 4 st., Mi vormittags (in Ausbildungsklassen) Sturm 31 721 4 st., Mi vormittags (in Ausbildungsklassen) Thiede

RELIGIONSWISSENSCHAFT Vorlesungen

31 900 Religion in China: Weltbild, Ethik, Mystik, Volksreligion

2 st., Di, Mi 12 —13 Schiffers

31 901 Der Mythos vom göttlichen Kind

2 st., Do 11—13 Schnider

Seminare

31 905 Phänomenologie der Religion (G. van der Leeuw)

2 st., Di 14-16 Schiffers

31 906 Interpretation von Texten aus dem Alten Ägypten

2 st., Mi 15 —17 Schnider

31 907 Wundertäter und Wundergeschichten

2 st., Do 15 —17 Schnider

Hauptseminar

31 910 „Tao“ bei Konfuzius und Lao-Tzu: Das Unergründliche in Welt und Mensch

2 st., Di 16 — 18 Schiffers

31911 Doktorandenseminar

2 st., nach Vereinbarung Schnider

31 915 Magister- und Doktorandenkolloquium 2 st., Do 16-18

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :