Personen- und Vorlesungsverzeichnis

Volltext

(1)

Naturwissenschaftliche Fakultät IV —

Chemie und Pharmazie

Dekan

Prof. Dr. Manfred Liefländer Sprechstunden: Nach Vereinbarung Prodekan

Prof. Dr. Gerhard Franz

Sprechstunden: Nach Vereinbarung Vorzimmer

Verwaltungsangestellte Magdalena Oesper Gebäude Ch, Zi. 12.1.85, Tel. 9 43 45 47/9 43 45 48 Fakultätsverwaltung

Regierungsinspektor Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Rainer Reichert Gebäude Ch, Zi. 03.1.83, Tel. 9 43 25 56

Vertreter: Regierungsamtmann Roland Steinhübl Gebäude Phys, Zi. 4.1.25, Tel. 9 43 20 24 Verwaltungsangestellte Hildegard Schweiger Gebäude Ch, Zi. 03.1.84, Tel. 9 43 25 57 Fachbereichsrat Professoren: N. N. N. N. N. N. N. N. N. N. N. N. N. N. Wiss. und künstlerische Mitarbeiter: Sonstige Mitarbeiter: Studenten: N. N. N. N. N. N. Fachschaftsvertretung N. N. Gebäudekurzbezeichnung: Biol = Biologie

Ch = Chemie und Pharmazie EW = ehern. Erziehungswiss. M = Mathematik NVA = Naturwissenschaftliches RZ = Rechenzentrum S = Sammelgebäude SH = Studentenhaus SZ = Sportzentrum TZ = Technische Zentrale U = Universitätsbauamt V = Präsident und Verwaltung Vkl = Vorklinikum

ZB = Zentralbibliothek ZH. = Zentrales Hörsaalgebäude Verfügungs- und Aufbaugebäude

PT = Phil. Fakultäten und Kath.-Theol. Fakultät Phys = Physik

RW (S) = Rechts- und Wirtschafts­ wissenschaften (Seminarbau)

RW (L) = Rechts- und Wirtschafts- ZMK = Klinik und Poliklinik für Zahn-, Wissenschaften (Lehrstuhlbau) Mund- und Kieferkrankheiten

(2)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(3)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(4)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(5)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(6)

Seite aus

datenschutzrechtlichen

Gründen

(7)

B. Institute der Naturwissenschaftlichen Fakultät IV —

Chemie und Pharmazie

1. Institut für Anorganische Chemie Leitung:

Prof. Dr. Henri Brunner Prof. Dr. Klaus-Jürgen Range Prof. Dr. Arnd Vogler Geschäftsführer:

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Range, Gebäude Chemie, Zi. 22.1.83, Tel. 9 43 45 51 Vertreter:

Prof. Dr. Henri Brunner, Gebäude Chemie, Zi. 22.3.82, Tel. 9 43 44 41 2. Institut für Organische Chemie

Leitung:

Prof. Dr. Gottfried Märkl Prof. Dr. Andreas Merz Prof. Dr. Jürgen Sauer Geschäftsführer:

Prof. Dr. Gottfried Märkl, Gebäude Ch, Zi. 33.1.81, Tel. 9 43 46 31 Vertreter:

Prof. Dr. Jürgen Sauer, Gebäude Ch, Zi. 32.1.85, Tel. 9 43 45 76 3. Institut für Physikalische und Makromolekulare Chemie

Leitung:

Prof. Dr. Klaus Dietrich Heckmann Prof. Dr. Hans-Helmut Köhler Geschäftsführer:

Prof. Dr. Klaus Dietrich Heckmann, Gebäude Ch, Zi. 12.1.82, Tel. 9 43 40 65 Vertreter:

Prof. Dr. Hans-Helmut Köhler, Geb. Ch. Zi. 12.1.84, Tel. 9 43 45 46 4. Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

Leitung:

Prof. Dr. Josef Barthel, Prof. Dr. Günter Gliemann Prof. Dr. Otto Steinborn Geschäftsführer:

Prof. Dr. Günter Gliemann, Gebäude Ch, Zi. 22.2.85, Tel. 9 43 44 87 Vertreter:

(8)

5. Institut für Pharmazie Leitung:

Prof. Dr. Gerhard Franz Prof. Dr. Horst Grobecker Prof. Dr. Herbert Rupprecht Prof. Dr. Helmut Schönenberger Prof. Dr. Wolfgang Wiegrebe Geschäftsführer:

Prof. Dr. Horst Grobecker, Gebäude Ch, Zi. 24.2.82, Tel. 9 43 47 64 Vertreter:

Prof. Dr. Wolfgang Wiegrebe, Gebäude Ch, Zi. 14.1.80, Tel. 9 43 48 18 6. Betriebseinheit Werkstatt

Leitung:

Prof. Dr. Josef Barthel

Prof. Dr. Klaus Dietrich Heckmann Prof. Dr. Gottfried Märkl

Geschäftsführer:

Prof. Dr. Gottfried Märkl, Gebäude Ch, Zi. 33.1.81, Tel. 9 43 46 31 Vertreter:

Prof. Dr. Klaus Dietrich Heckmann, Gebäude Ch, Zi. 12.1.82, Tel. 9 43 40 65 7. Betriebseinheit „Zentrale Analytik“

Leitung:

Prof. Dr. Henri Brunner Prof. Dr. Wolfgang Wiegrebe Prof. Dr. Albrecht Mannschreck Geschäftsführer:

Prof. Dr. Wolfgang Wiegrebe, Gebäude Ch, Zi. 14.1.80, Tel. 9 43 48 18 Vertreter:

Prof. Dr. Albrecht Mannschreck, Gebäude Ch, Zi. 23.1.83, Tel. 9 43 46 27

(9)

C. Lehrveranstaltungen der Naturwissenschaftlichen Fakultät IV —

Chemie und Pharmazie

CHEMIE

Studienberatung:

Diplom und Studiengänge für die Lehrämter an Gymnasien und Realschulen Akad. Oberrat Dr. Werner Braig, Gebäude Ch, Zi. 32.1.83, Tel. 9 43 45 74 Studiengänge für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen

StD Peter Keusch, Gebäude Ch, Zi. 13.4.81, Tel. 9 43 47 01 Sprechstunden nach Vereinbarung

Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen sind laut Studienplan obligatorisch.

Lehrveranstaltungen für Studenten der Human- und Zahnmedizin sowie des Lehramtes (GY) Biologie (Chemie nicht zweites Fach) 53 000

53 001

53 002

53 003

‘Allgemeine Chemie für Studenten der Human- und Zahnmedizin

2 st., Di, Fr 8 — 9; H 37 Heckmann

‘Ausgewählte Kapitel aus der allgemeinen Chemie für Studenten der Human- und Zahnmedizin 2 st., Mi, Do 17-19; H 37

Blockveranstaltung im November und Dezember Heckmann ‘Einführung in das Chemische Praktikum für Studenten

der Medizin und Zahnmedizin, mit Experimenten

3 st., Mo 8 —10, Mi 8 — 9; H 43 Köhler, Rueß

‘Chemisches Praktikum für Studenten der Medizin

und Zahnmedizin (anorganischer und physikalisch-chemischer Teil) Gruppe A: Mo 13 — 18

Gruppe B: Di 13 — 18 Gruppe C: Mi 13 — 18 Gruppe D: Do 13 — 18

Gruppe E: Fr 13 —18 (Studenten der Zahnmedizin) 1.3. 1989

3 st. 9. 1. 1989-

Ch 11.0.05-11.0.08 und 11.0.15-11.0.18 Köhler, gern, mit Assist.

Lehrveranstaltungen für Studierende der Physik

53 010 ‘Einführung in die Chemie für Physiker, Teil 2, mit Übungen

3 st., Mo 9.15-10, Do 8.30 —10; H 33 Herzog

53 011 ‘Chemisches Praktikum für Physiker

Gruppe A: als Block, Vorbesprechung 26. 9. 88 Gruppe B: Mi 13-18, Beginn 2. 11. 88

4 st., Ch 32.0.06 Gliemann, gern, mit Assistenten

Lehrveranstaltungen für Studierende des Lehramts (GY, RS, HS, GS) und der Biologie

1. Studienjahr

53 020 ‘Vorlesung Allgemeine Chemie — anorganischer Teil — für Studenten der Chemie, des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (1. Sem.) mit Übungen

4 st., Mo, Di 8-9.30; H 36 Brunner, Heumann, Range

(10)

53 021 53 022 53 023 53 030 53 031 53 032 53 033 53 034 53 035 53 040 53 041 53 042 53 043 53 044 53 045 53 046 286

‘Experimentalvorlesung für Studenten der Chemie, des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (1. Sem.) 1 st., Fr 11-12; H 44

‘Vorlesung Allgemeine Chemie — physikalisch-chemischer Teil - für Studenten der Chemie, des Lehramts und der Biologie (1. Sem.) 2 st., Fr 8 -10; H 36

‘Übungen zur Vorlesung Allgemeine Chemie —

physikalisch-chemischer Teil — für Studenten des Lehramts (1. Sem.)

Range

Yersin

1 st., Fr 10-11; H 45 Yersin, gern, mit Assistenten Lehrveranstaltungen der Physik und Mathematik für Studenten des

Lehramts un^j der Biologie siehe Fakultäten für Physik und Mathematik 2. Studienjahr

‘Vorlesung Anorganische Chemie für Studenten des Lehramts und der Biologie (3. Sem.)

2 st., Fr 10—12; H 43 Heumann

‘Organische Chemie II für Studenten des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (3. Sem.)

3 st., Mi 11-12, Do 10-12; H 43 Daub

‘Übungen zur Vorlesung Organische Chemie II

für Studenten des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (3. Sem.)

1 st., nach Vereinbarung Troll

‘Praktikum I Organische Chemie für Studenten des Lehramts und der Biologie (3. Sem.) 6 st., Mo-Do 13-18

Beginn: 12.10. 88

in Form eines 8tägigen Blockpraktikums Daub, Troll gern, mit Assistenten ‘Vorlesung Physikalische Chemie für Studenten

des Lehramts und der Biologie (3. Sem.)

2 st., Mo 10-11; H 39, Mi 10-11 ;H 48 Köhler

‘Übungen zur Vorlesung Physikalische Chemie für Studenten des Lehramts und der Biologie (3. Sem.)

1 st., Mo 11-12; H 39 Köhler

3. Studienjahr

‘Vorlesung Anorganische Chemie für Studenten der Chemie und des Lehramts (5. Sem.)

2 st., Do 8 —10; H 46 Brunner, Heumann, Range

‘Anorganische und physikalisch-chemische Demonstrationsvorträge für Studenten des Lehramts an Grund-, Haupt- und Realschulen (5. Sem.)

4 st., Fr 13.30—17.30; H 43 Range, Heckmann, Lossen ‘Organische Chemie IV (Spektroskopische Analytik)

für Studenten des Lehramts und der Biologie (5. Sem.)

2 st., Fr 8 —10; H 45 Hauptmann

‘Vorlesung Physikalische Chemie für Studenten des Lehramts und der Biologie (Wahlfach, 5. Sem.) mit Übungen

2 st., Di 8-10; H 46 Köhler

‘Einführung in die Fachdidaktik für Studenten des Lehramts an Gymnasien (5. Sem.)

1 st., Mi 13-14; H 43 Keusch

‘Übungen Fachdidaktik für Studenten des Lehramts an Gymnasien (5. Sem.)

2 st., Mi 14-16; H 43 Keusch

‘Praktikum Versuche in der Schule für Studenten des Lehramts an Gymnasien (5. Sem.)

(11)

AVAV

Wissenschaft mit 7 Siegeln?

Im Mittelalter suchten die Alchimisten nach dem „Stein der Weisen“. Er sollte ihnen helfen, Gold herzustellen. Bei ihrer Suche umgaben sie sich mit einer geheimnis­ vollen Aura. Die Öffentlich­ keit des Mittelalters nahm immer nur dann von ihnen Kenntnis, wenn es zu Zwi­ schenfallen kam - Nebel­ schwaden, Schwefelgeruch und „gar grausliche“ Explo­ sionen wurden überliefert.

Moderne Chemie hingegen produziert mit Techniken und Verfahren, die höchst­ mögliche Sicherheit garan­ tieren. Bayer hat seinen Bei­ trag dazu geleistet.

Als Teil unserer pluralisti­ schen Industriegesellschaft ist Bayer offen gegenüber konstruktiver Kritik von außen und aufgeschlossen gegenüber Verbesserungs­ vorschlägen aus den eigenen Reihen.

Ohne moderne Chemie ist unsere heutige Welt nicht mehr vorstellbar. Kreative Arbeit ist gefordert. Unsere Aufgabe ist, jedes Risiko so gering wie möglich zu halten - und die Umwelt durch den Einsatz zukunftsweisender Verfahren zu schonen.

(12)

53 047 53 050 53 051 53 053 53 055 53 056 53 020 53 060 53 061 53 021 53 022 53 062 53 063 53 064 288

‘Seminar zum studienbegleitenden Praktikum für Studenten des Lehramts an Grund-, Haupt- und Realschulen (5. Sem.)

1 st., nach Vereinbarung Keusch

4. Studienjahr

‘Übungen Anorganische Chemie zur Vorbereitung des Praktikums im 8. Sem. für Studenten des Lehramts (7. Sem.)

2 st., Do 10—12; H 46 Klement

‘Vorlesung Organische Chemie V (Heterocyclen und Naturstoffe) für Studenten des Lehramts und der Biologie (7. Sem.)

2 st., Do 8 — 10; H 45, Beginn: 3.11.88 Mannschreck Demonstrationsvorträge für Studenten des Lehramts (GY) (7. Sem.)

2 st., Fr 13.30—15.30; H 43 Heckmann, Lossen

Physikalisch-chemisches Praktikum für Studenten des Lehramts und der Biologie (Wahlfach, 7. Sem.) 5 st., Mi und Fr 8.30-12.30; in der zweiten Semesterhälfte,

Vorbesprechung: Mi, 2. 11. 88, 13 Uhr, Ch 12.1.09 Dobias, Köhler, Lossen, gern, mit Assistenten Organisches Praktikum II für Studierende der Biologie (7. Sem.)

mit Seminar (Pflichtwahlfach),

4 Wochen, ganztägig Merz, Hauptmann

I

Lehrveranstaltungen für Studierende der Chemie 1. Studienjahr

‘Vorlesung Allgemeine Chemie — anorganischer Teil — für Studenten der Chemie, des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (1. Sem.) mit Übungen

4 st., Mo, Di 8 —9.30; H 36 Brunner, Heumann, Range ‘Seminar zum Praktikum Anorganische Chemie

für Studenten der Chemie (1. Sem.)

2 st., Do, Fr, 10-11; H 44 Range

‘Praktikum Anorganische Chemie für Studenten der Chemie (1. Sem.)

8 st., Di, Mi, Do 13 — 17 Range, gern, mit Assistenten ‘Experimentalvorlesung für Studenten der Chemie,

des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie (1. Sem.)

1 st., Fr 11-12; H 44 Range

‘Vorlesung Allgemeine Chemie physikalischchemischer Teil -für Studenten der Chemie, des Lehramts und der Biologie (1. Sem.)

2 st., Fr 8 —10; H 36 Yersin

‘Übungen zur Vorlesung Allgemeine Chemie —

physikalisch-chemischer Teil — für Studenten der Chemie (1. Sem.)

2 st., Mi 10 —12; nach Gruppenplan Yersin, gern, mit Assistenten ‘Einführung in das physikalisch-chemische Praktikum (Teil la)

des 2. Semesters für Studenten der Chemie (1. Sem.)

2 st., Mo 10 —12; H 44 Barthel, Schmeer

Mathematische Hilfsmittel der physikalischen Chemie

(13)

‘Einführung in die EDV (Programmierkurs)

53 065 2 st. (Programmierkurs) Wittmann

53 066 2 st. Übungen Wittmann und Mitarbeiter der chemischen Institute Blockveranstaltung, Beginn: Anfang März 89 (14 Tage)

Lehrveranstaltung der Physik und Mathematik für Studenten der Chemie siehe Fakultäten für Physik und Mathematik

2. Studienjahr

53 070 ‘Vorlesung Anorganische Chemie für Studenten der Chemie (3. Sem.)

3 st., Do 11 —12, Fr 10—12; H 43 Heumann

53 071 ‘Seminar zum Praktikum Anorganische Chemie für Studenten der Chemie (3. Sem.)

4 st., Di 8 —10, Fr 8 —10; H 43 Brunner

53 072 ‘Praktikum Anorganische Chemie für Studenten der Chemie (3. Sem.)

20 st., Mo —Fr 13 — 18 Brunner, gern, mit Assistenten 53 073 ‘Vorlesung Organische Chemie II (Aliphaten) (3. Sem.)

3 st., Mo 8-10, H 47; Mi 9-10, H 45 Sauer

53 074 ‘Vorlesung Physikalische Chemie II (Spektroskopie) mit Übungen für Studenten der Chemie (3. Sem.)

5 st., Mo 10 —12, Do 8 — 11; H 47 Gliemann

53 075 ‘Seminar zum Praktikum Physikalische Chemie (Teil III) für Studenten der Chemie (3. Sem.)

1 st., nach Gruppenplan

Beginn: 9.1.89 Gliemann, gern, mit Assistenten

53 076 ‘Praktikum Physikalische Chemie (Teil III) für Studenten der Chemie (3. Sem.) 5 st., nach Gruppenplan

Beginn: 9.1. 89 Gliemann, gern, mit Assistenten

53 077 ‘Einführung in das Praktikum Physikalische Chemie (Teil Ib) für Studenten der Chemie (3. Sem.)

Beginn nach Vereinbarung Ist., Gruppe A: Di 11 — 12 Ist., Gruppe B: Mi 11 — 12

1 st., Gruppe C: Fr 11-12 Barthel, Schmeer

53 078 ‘Praktikum Physikalische Chemie (Teil Ib) für Studenten der Chemie (3. Sem.) 5 st., Gruppe A: Di 13 — 18 5 st., Gruppe B: Mi 13—18

5 st., Gruppe C: Fr 13—18 Barthel, gern, mit Assistenten 3. Studienjahr

53 040

53 080

53 081

53 082

‘Vorlesung Anorganische Chemie für Studenten der Chemie und des Lehramts (5. Sem.)

2 st., Do 8 —10; H 46 Brunner, Heumann, Range

‘Vorlesung Organische Chemie IV (Naturstoffe, Heterocyclen) (5. Sem.)

3 st., Di 10-11; H 47, Do 8-10; H 48 Merz

‘Vorlesung Physikalische Chemie IV für Studenten der Chemie (5. Sem.)

Thermodynamik Barthel

Elektrochemie Wächter

4 st., Mi 9—11, Fr 9 —11; H 47

‘Übungen zur Vorlesung Physikalische Chemie IV für Studenten der Chemie (5. Sem.)

2 st., Mi 8 — 9; H 46, Fr 8 — 9; H 48 Barthel, Wächter, gern, mit Assistenten

(14)

53 083 53 084 53 085 53 090 53 091 53 092 53 093 53 094 53 110 53 111 53 112 53 113 53 114 53 115 53 116 53 117 53 118 53 119 290

‘Einführung zum Praktikum Physikalische Chemie für Studenten der Chemie (5. Sem.)

2 st., Do 14-16; H 46 Barthel, Wächter

‘Vorlesung Theoretische Chemie (Teil I) mit Übungen

3 st., Mi 11— 13, Do 11-12; H 47 Steinborn

Vorlesung Biochemie für Studenten der Chemie 4 st., Mo 12-13, Di 9 — 10, Do8-10

Hörsaal wird noch bekanntgegeben Liefländer

Weitere Lehrveranstaltungen siehe Pflicht-Wahlfächer 4. Studienjahr

‘Vorlesung Anorganische Chemie für Studenten der Chemie (7. Sem.)

2 st., Mo 10 —12; H 46 Brunner, Heumann, Range

Organische Chemie VI (Struktur und Reaktivität II) (7. Sem.)

2 st., Di 8-9, Mi 8-9; H 48 Märkl

‘Spektroskopische Vorlesung parallel zum Praktikum, Organische Chemie II (7. Sem.)

Ist., Di 11 —12; H 47, Beginn: 8.11.88 Mannschreck ‘Seminar zum Praktikum Organische Chemie II (7. Sem.)

3 st., Mi 10-12, Fr 10-11; H 46 Märkl

‘Praktikum Organische Chemie II (7. Sem.)

20 st., Mo —Fr 13-18 Märkl, gern, mit Assistenten Weitere Lehrveranstaltungen siehe Spezialvoriesungen,

Pflicht-Wahlfächer und sonstige Lehrveranstaltungen

Spezialvorlesungen

Ausgewählte Kapitel aus der angewandten Biochemie

2 st., Fr 8—10; Ch 12.1.09 Liefländer

Industrielle Arzneimittelforschung

1 st., Zeit nach Vereinbarung Engel

Trennverfahren mit besonderer Rücksicht auf Umweltprobleme

2 st., Do 10 —12 Dobias

Technologie der nuklearen Entsorgung I

1 st., Fr 11 —13 (14täglich); Ch 12.0.19 Kroebel Technische Chemie Teil A: Chemische Reaktionstechnik und Prozeßkunde

1V2 st., Fr 8-11 (14täglich); Ch 12.0.19 Kirchner

Physikalische Chemie der heterogenen Systeme II 2 st., Zeit nach Vereinbarung

Vorbesprechung: Do, 3.11.88,13.00 Uhr, Ch 12.1.09 Köhler Informatik für Chemiker

2 st., Zeit nach Vereinbarung Knauer, Meyer, Schmeer Rechenübungen zur Informatik für Chemiker

3 st., Zeit nach Vereinbarung Knauer, Meyer, Schmeer Moderne Synthesemethoden in der Organischen Chemie (Teil II)

1 st., nach Vereinbarung Märkl

Chemie erneuerbarer Energiequellen: Solarenergie

(15)

Pflicht-Wahlfächer für Studierende der Chemie Physik siehe unter NWF II — Physik

53 120 Einführung in das Praktikum Biochemie für Studenten der Chemie (5. Sem., Pflichtwahlfach)

2 st., Mo 8—10; Ch 12.0.16 Liefländer, gern, mit Großmann und Rueß 53 121 Praktikum Biochemie für Studenten der Chemie

(5. Sem., Pflichtwahlfach; beschränkte Teilnehmerzahl, 12 Studenten)

10 st., März/April 1989 Liefländer, gern, mit Großmann und Rueß 53 122 Seminar zum Praktikum Biochemie für Studenten der Chemie

(5. Sem., Pflichtwahlfach; beschränkte Teilnehmerzahl, 12 Studenten)

2 st., März/April 1989 Liefländer, gern, mit Großmann und Rueß 53 123 Medizinische Chemie für Studenten der Chemie

(5. Sem., 7. Sem.), Blockpraktikum mit Seminaren

, 17 st., Zeit nach Vereinbarung v. Angerer, Engel, Schönenberger gern, mit Assistenten 53 113 Technologie der nuklearen Entsorgung I

Ist., Fr 11-13 (Mtäglich); Ch 12.0.19 Kroebel

53 114 Technische Chemie Teil A:

Chemische Reaktionstechnik und Prozeßkunde

11/2 st., Fr 8 —11 (Mtäglich) ; Ch 12.0.19 Kirchner 53 116 Informatik für Chemiker

2 st., Zeit nach Vereinbarung Knauer, Meyer, Schmeer 53 117 Rechenübungen zur Informatik für Chemiker

3 st., Zeit nach Vereinbarung Knauer, Meyer, Schmeer Veranstaltungen der Biologie (Biochemie)

für Studierende der Chemie siehe unter NWF III — Biologie und Vorklinische Medizin

Sonstige Lehrveranstaltungen

53 130 Anorganisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Fr 12-14 Brunner

53 131 Anorganisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Fr 14-16 Heumann

53 132 Anorganisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung Range

53 133 Anorganisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung Vogler

53 134 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter und Studenten der Chemie nach dem Vordiplom

2 st., Mi 17—19 (Mtäglich); H 46 Daub, Hauptmann, Märkl, Mannschreck, Merz, Sauer, Troll 53 135 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Fr 14-16; Ch 23.1.09 Daub

53 136 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Mi 17 —19 (Mtäglich); H 46 Märkl, Hauptmann 53 137 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung; Ch 23.1.09 Mannschreck 53 138 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Fr 8.30-10; Ch 33.1.89 Merz

53 139 Organisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., Do 17-19; Ch 12.0.18 Sauer, Troll

53 140 Physikälisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

(16)

53 141 53 142 53 143 53 144 53 145 53 146 53 147 53 148 53149 53 150 53 151 53 152 53 153 53 154 53155 53 156 53 157 53 158 53 159 53 160 53 161 53 162 53 163 53 164 292

Theoretisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung Gliemann Physikalisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung Schmeer Theoretisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

und Studenten nach dem Vordiplom

2 st., nach Vereinbarung Steinborn Physikalisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

2 st., nach Vereinbarung Wächter Physikalisch-chemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

und Studenten nach dem Vordiplom

2 st., Do 9-11; Ch 12.1.09 Heckmann Seminar über Adsorption und Flotation für wiss. Mitarbeiter

und Studenten nach dem Vordiplom

2 st., Fr 13-15, Ch 13.4.09 Dobias Biochemisches Seminar für wiss. Mitarbeiter

1 st., Fr 10-11; Ch 12.1.09 Liefländer Schwerpunkt Anorganische Chemie

10 st., Zeit nach Vereinbarung Brunner, Heumann, Range, Schwerpunkt Organische Chemie

10 st., Zeit nach Vereinbarung Daub, Hauptmann, Märkl Mannschreck, Merz, Sauer, Troll Schwerpunkt Physikalische Chemie

10 st., Zeit nach Vereinbarung Barthel, Wächter, Schmeer Schwerpunkt Theoretische Chemie

10 st., Zeit nach Vereinbarung Gliemann, Steinborn, Yersin Schwerpunkt Biochemie (Naturstoffchemie), Biochemie

10 st., Blockpraktikum, Zeit nach Vereinbarung Liefländer gern, mit Großmann und Rueß Chemisches Kolloquium

2 st., Mo 17-19; H 44 alle Dozenten Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Barthel

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Brunner

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Daub

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Dobias

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Gliemann

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Hauptmann

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Heckmann

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Heumann

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Köhler

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Liefländer

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

(17)

53 165 53 166 53 167 53 168 53169 53 170 53 171 53 172 53 173 53 174 53 020 53 200 53 201 53 202 53 210 53 220 53 221

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Mannschreck

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Merz

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Range

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Sauer

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten ganztägig

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Schmeer ganztägig

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Steinborn ganztägig

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Troll ganztägig

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Vogler ganztägig

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Wächter

ganztägig Yersin

PHARMAZIE Studienberatung:

Prof. Dr. Wolfgang Wiegrebe, Gebäude Ch, Zi. 14.1.80, Tel. 9 43 48 18 Sprechstunden nach Vereinbarung

Vorlesungen 1. Semester Allgemeine Chemie I — anorganischer Teil — für Studierende der Chemie, der Biologie,

des Lehramts und der Pharmazie (1. Sem.) mit Übungen

4 st., Mo, Di 8 —9.30; H 36 Brunner, Heumann, Range Einführungen in die qualitative anorganische Analyse

2 st., Di 10.15-11.45; H 43 Wiegrebe Grundlagen der pharmazeutischen Biologie I

Ist., Mi 8.15 — 9; H 44 Franz, Blaschek Kursus der pharmazeutischen und medizinischen Terminologie — Gruppe I — 1 st., Mi 11.15-12; H 48 Endres

Anmerkung:

Physik I für Mediziner, Biologen und Pharmazeuten, Mathematik für Pharmazeuten, Übungen zur Mathematik für Pharmazeuten siehe Ankündigung FB Physik bzw. Mathematik Praktika 1. Semester

Qualitative anorganische Analyse

25 st., in Gruppen Wiegrebe, gern, mit Assistenten Vorlesungen 3. Semester

Untersuchungsmethoden des Arzneibuches

2 st., Mo 8.30 — 10; H 48 Hartmann, Schönenberger, Blaschek Grundlagen der pharmazeutischen Biologie III

Ist., Di 11— 11.45; H 46 .Franz, Blaschek

(18)

53 222 53 031 53 223 53 230 53 231 53 232 53 240 53 241 53 242 53 243 53 244 53 245 53 250 53 251 53 252 53 253 53 254 53 260 53 261

Vorbesprechung Propädeutische Arzneiformenlehre

1 st., Mo 10.15-11; H 48 Endres

Organische Chemie II für Studierende des Lehramts, der Biologie und der Pharmazie

3 st., Mi 11-12, Do 10-12; H 43 Daub

Einführung in die Geschichte der Naturwissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Pharmazie

1 st., Mo 11.15-12; H 45 Endres

Praktika 3. Semester

Pharmazeutisch-chemisches Praktikum II (Arzneibuchuntersuchungen)

25 st., in Gruppen Schönenberger, Hartmann, gern, mit Assistenten Propädeutische Arzneiformenlehre

4 st., in Gruppen Endres

Pharmazeutische Biologie I (Mikroskopische Untersuchungen)

5 st., in Gruppen Franz, gern, mit Assistenten

Vorlesungen 5. Semester Pharmazeutische Chemie 2 st., Mo 10-12; H 43 - Wiegrebe Pharmazeutische Chemie 2 st., Fr 10.15 —11.45; H 47 v. Angerer, Schönenberger Pharmazeutische Biologie I 2 st., Mi 10.15-11.45; H 44 Franz, Blaschek

Grundlagen der Pharmakologie und Toxikologie

2 st., Fr. 8.30—10; H 46 Grobecker, Kees, Welzel Einführung in die medizinische Mikrobiologie

2 st., Do 8.30 — 10; H 44 Grobecker, Kees

Arzneiformenlehre

4 st., Di 10 — 12, H 48; Mi 8.30—10; H 48 Rupprecht Praktika, 5. Semester

Pharmazeutische Chemie III

(Biochemische Untersuchungsverfahren)

13 st., in Gruppen Schönenberger, v. Angerer, gern, mit Assistenten Pharmazeutische Biologie II (Drogenuntersuchungen)

7 st., in Gruppen Franz, gern, mit Assistenten

Pharmazeutische Biologie III

(Methoden der phytochemischen Untersuchungen)

7 st., in Gruppen Franz, gern, mit Assistenten

Arzneiformenlehre

25 st., in Gruppen Rupprecht, gern, mit Assistenten Medizinische Mikrobiologie

nach Vereinbarung Grobecker, gern, mit Assistenten Vorlesungen 7. Semester

Pharmazeutische Biologie III

2 st., Di 8.30—10; H 47 Franz, Blaschek

Spezielle Rechtsgebiete für Apotheker

2 st., Zeit und Ort nach Vereinbarung Gloggengießer

(19)

53 264 53 265 53 266 53 267 53 268 53 269 53 270 53 271 53 272 53 273 53 274 53 275 53 276 53 277 53 278 53 279 53 280 53 281 Anmerkung

Pharmazeutische Chemie s. VL 5. Semester Nr. 53 240

2 st., Mo 10—12; H 43 Wiegrebe Pharmazeutische Chemie s. VL 5. Semester Nr. 53 241

2 st., Fr 10.15—11.45; H 47 v. Angerer, Schönenberger Grundlagen der Pharmakologie und Toxikologie

s. VL 5. Semester Nr. 53 243

2 st., Fr. 8.30-10; H 46 Grobecker, Kees, Welzel Praktika 7. Semester

Pharmazeutische Chemie IV

(Chemische Toxikologie, Arzneimittelidentifizierung)

25 st., in Gruppen • Wiegrebe, gern, mit Assistenten

Sonstige Lehrveranstaltungen

Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung Welzel Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung v. Angerer Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung Franz, Blaschek Seminar für Fortgeschrittene *

1 st., Zeit nach Vereinbarung Grobecker Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung Rupprecht Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung Schönenberger Seminar für Fortgeschrittene

1 st., Zeit nach Vereinbarung Wiegrebe Pharmakobotanische Exkursion

Zeit und Ort nach Vereinbarung Franz Lehrausflüge zur Besichtigung pharmazeutischer Betriebe Rupprecht Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig v. Angerer

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Franz, Blaschek Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Grobecker

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Rupprecht

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Schönenberger

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Wiegrebe

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

ganztägig Welzel

Exkursion: Industrielle Herstellung von Biologika und Pharmazeutika

Ort und Zeit nach Vereinbarung Welzel

(20)

Wir bringen Sie hin. Superbillig versteht sich. Und studentengerecht. Unsere Jugend- und Studententarife haben’s in sich, denn wir wis­ sen, worauf es ankommt. Auch Gruppenreisen übernehmen wir gerne. Fragen Sie nach unse­ ren Sonderkonditionen. Wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei unseren wöchent­ lich wechselnden „Schlagern der Woche“ ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Anruf genügt.

inOIVIOUf)L-REI/En

8400 Regensburg, Untere Bachgasse 1 (gegenüber Tengelmann)

Arbeitsamt Regensburg

— Berufsberatung —

Von-der-Tann-Straße 32 Telefon (09 41) 5 08-2 82

Universität Regensburg

Studentenhaus, Zimmer 2.20 Telefon (09 41) 9 43-22 15 Berufsberater für beraten Sie

Abiturienten und in allen Fragen der Berufswegplanung

Hochschüler informieren Sie

über Berufe mit und ohne Studium, Berufs- und Bedarfsprognosen,

Weiterbildungs- und Berufsmöglichkeiten

Studentische vermittelt Ihnen

Arbeitsvermittlung Universität

Tel. (09 41) 9 43-22 14

Studentenjobs

Ihre pädagogische Fachbuchhandlung für

methodisch-didaktische Literatur

Nicht vorrätige Bücher können wir in kürzester Zeit besorgen!

l4@fbesenjund-bemen-Haidplatz

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :