"Wütendes Geschimpfe". Zum Leitartikel von Ludger Hoffmann (Sprachreport 4/88)

Loading.... (view fulltext now)

Loading....

Loading....

Loading....

Loading....

Volltext

(1)

»Wütendes Geschimpfe«

Zum Leitartikel von Ludger H off mann (SPRACHREPO RT 4/88, S. 1 f.) schreibt der Sprachwissenschaftler Theodor Ickler u. a.:

Ein wissenschaftliches Institut wie das IDS hat die Aufgabe, die deutsche Sprache zu erforschen und über seine Ergebnisse zu berichten, also gewiß auch über die Vorschläge zur Recht-schreibreform und über die Reaktion der Bevölkerung darauf. Stattdessen hält es Herr Hoffmann für angebracht, im SPRACHREPORT 4 /8 8 das Laien- publikum wegen seiner Einsendungen und Anrufe verächtlich und lächerlich zu machen. Ich finde das ebenso unan-gemessen wie unwürdig. Der populär-wissenschaftliche Charakter des

SPRACHREPORTS rechtfertigt noch lan-ge nicht seine Um funktionierung zum Kampfblatt, am allerwenigsten in die-ser subalternen Weise.

Ich frage mich, wodurch dieses un-geduldige und wütende Geschim pfe motiviert sein mag.

Prof. Dr. Theodor Ickler, Spardorf

Erschienen in: Sprachreport Jg. 5 (1989), Nr. 2, S. 13

Publikationsserver des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:mh39-98801

Abbildung

Updating...

Referenzen

Updating...

Verwandte Themen :